Gabriele Gadermaier

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

PRESENT ADDRESS

Department of Biosciences

Division of Allergy and Immunology

University of Salzburg
Hellbrunner Straße 34
5020 Salzburg, Austria
Tel: +43-662-8044-5974
Fax: +43-662-8044-183
Email:gabriele.gadermaier(at)sbg.ac.at

RESEARCHER INFORMATION

RESEARCH INTEREST


My research focuses on the identification and characterization of allergen molecules originating from plant food and pollen sources. Several novel allergens were produced as recombinant proteins and in-depth characterized by a comprehensive panel of physicochemical and immunological methods. Molecular allergy diagnostics thus enabled a broader understanding regarding the sensitization status of allergic patients as well as predictions for risk assessment. I am particularly interested in diagnosis and treatment of food allergy as there is currently no sustainable treatment for adverse reactions which can be life-threatening. We further established the aptamer technology for structural characterization of biopharmaceuticals within the CD laboratory for biosimilar characterization.

An additional important aspect is the seeding and integration of science in the general population which should start early in the school career. We therefore launched the interdisciplinary “Sparkling Science” project ALRAUNE where we had the chance to reach more >700 pupils in Salzburg. They were actively participating in the research projects and encountering basic science at the University. In the follow up Citizen Science project an allergy research tool was developed together with interested project participants. I consider Citizen Science and Open Innovation interesting and powerful applications for research and development.

  • ENGLISH English
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg