CV

2010 - 
Professor for Microbiology, Paris-Lodron University Salzburg, Austria. 

2008 - 2010 
Privatdozent (eq. Adj. Prof.) at the Johann-Wolfgang Goethe University in Frankfurt am Main, Germany. 

2008 
Habilitation in “Cell Biology” at the Johann-Wolfgang Goethe University in Frankfurt am Main, Germany. 

2004 - 2010 
Head of the independent Junior Research Group "Cellular Aspects of Pathogen-Host Interaction", Paul-Ehrlich-Institut, Langen, Germany. 

2003 
Guest Scientist in the lab of Stephan Feller, Cancer Research UK, Oxford, UK. 

2003 - 2004 
Wissenschaftliche Hochschulassistentin (C1, eq. Asst. Prof.), Institute of Experimental Internal Medicine, Otto-von-Guericke University of Magdeburg, Germany. 

2001 - 2003 
PostDoc, Schering Aktiengesellschaft, Department of Female Health Care, Berlin, Germany. Research on "New Subtypes and Mechanisms of the Estrogen Receptor" 

2001 
PostDoc, Max-Planck-Institute of Infection Biology, Berlin, Germany. Research on "Helicobacter pylori-induced COX-2 gene expression in the pathogenesis of inflammatory and neoplastic changes in the human stomach" 

1997 - 2001 
Dr. rer. nat. in Biology (eq. Ph.D.), Max-Planck-Institute of Infection Biology, Berlin, Germany. Title: Mechanisms of Helicobacter pylori-induced signal transduction in epithelial cells (Advisor: Prof. Dr. Naumann). 

1996 - 1997 
Diploma in Biology (eq. M. Sci. in Biology), Max-Planck-Institute of Infection Biology, Berlin, Germany. Title: Activation of transcription factors in epithelial cells after infection with Neisseria gonorrhoeae (Advisor: Prof. Dr. Naumann). 

1992 - 1997 
University of Bielefeld and Free University of Berlin, Germany.

Scholarships/Stipends
2001 - 2003   
Postdoctoral fellowship of the Schering Research Foundation.

2001             
Postdoctoral Scholarship of the Max-Planck Foundation.

1998 - 2000   
Scholarship of the Fonds der Chemischen Industrie.  

Abbildung 1423173.JPG
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg