WiUS - Forschend Lernen

wissensvermittlung Universität & schule: forschendes lernen im naturwissenschaftlichen unterricht

 

Im Zuge der Neuen Reifeprüfung verfassen Maturantinnen und Maturanten an Allgemeinbildenden Höheren Schulen seit einigen Jahren sog. Vorwissenschaftliche Arbeiten (VWAs). Lehrkräfte nehmen in diesem Kontext durch die Betreuung von Schülerinnen und Schülern eine zentrale Rolle ein. So begleiten sie nicht nur den themen- bzw. fachspezifischen Fortgang einer Arbeit, sondern beraten auch in der Umsetzung wichtiger Schritte zu forschendem Lernen sowie (vor-)wissenschaftlichen Arbeitstechniken.

Durch den gegenseitigen Austausch zwischen Universität und Schule können Kompetenzen zu forschendem Lernen sowie (vor-)wissenschaftlichen Herangehensweisen für Unterricht und Betreuungsphasen gezielt geschult und gestärkt werden.

In Kooperation der Geschäftsstelle für Fort- und Weiterbildung der PLUS-School of Education und Gemeinnütziger Privatstiftung Kaiserschild wird zur Wissensvermittlung und Weiterqualifikation ein Projekt zu bedarfsorientierten, fachspezifischen Fortbildungen für Lehrkräfte mathematisch-naturwissenschaftlicher Unterrichtsfächer initiiert und realisiert:

Die Fortbildungen sind eingebettet in die Vergabe der Dr. Hans Riegel-Fachpreise für ausgezeichnete Schulabschlussarbeiten mit MINT-Schwerpunktsetzungen.

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Projektkooperation:

Gemeinnützige Privatstiftung Kaiserschild

Paris Lodron Universität Salzburg, School of Education, Geschäftsstelle für Fort- und Weiterbildung

In Zusammenarbeit mit:

Paris Lodron Universität Salzburg, School of Education, AG Didaktik der Mathematik, Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Mag. Dr. Günter Maresch

Paris Lodron Universität Salzburg, School of Education, AG Didaktik der Physik, Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Alexander Strahl

Paris Lodron Universität Salzburg, School of Education, AG Fachdidaktische Lehr-/Lernforschung und DSP-Kolleg - Forschendes Lernen - Analyse und Förderung forschenden Lernens im naturwissenschaftlichen Unterricht, Univ.-Prof. Dr. Jörg Zumbach

Paris Lodron Universität Salzburg, School of Education, Geschäftsstelle für Fort- und Weiterbildung, Mag.a Christine Maria Neuner

 

Kontakt:

Paris Lodron Universität Salzburg

School of Education

Geschäftsstelle für Fort- und Weiterbildung

Erzabt-Klotz-Straße 1

5020 Salzburg

0043-(0)662-8044-7301

fuwb.soe@sbg.ac.at

  • ENGLISH English
  • News
    Der diesjährige Dissertationspreis ging an den Mathematiker Dr. Markus Hittmeir für seine überragende Arbeit zum Faktorisierungsproblem.
    Die Österreichische Akademie der Wissenschaften vergab am 10. Dezember ihre diesjährigen Preise für exzellente Leistungen in der Forschung. Dipl. Ing. Dr. Volker Ziegler vom Fachbereich Mathematik wurde mit dem Edmund und Rosa Hlawka-Preis für Mathematik prämiert.
    Im Juli 2018 wurde dem internationalen Forschungsprojekt "Processing Instruction for L3 English: Differences between balanced and unbalanced bilinguals? (PI-BI-L3)" die Finanzierung durch das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und das mazedonische Ministerium für Bildung und Forschung (MON) vom österreichischen Austauschdienst (OeAD) Wettbewerb für 24 Monate (Laufzeit: 01.07.2018 - 30.06.2020) zugesprochen.
    Im Rahmen der Filmreihe "Filmclub Horizonte" zeigt das Salzburger Filmkulturzentrum "Das Kino" am Giselakai 11 in Salzburg am 13.12.18 und am 10.1.19 die beiden Filme "Leto" und "Breaking the Limits".
    Dienstag, 18. Dezember 2018, 12:15 - 15:00 Uhr, HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) - Thema: Praxis als Anstoß zur Erkenntnis
    zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt: Am 24. Dezember 1818 stimmten Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber zum ersten Mal „Stille Nacht, heilige Nacht“ in Oberndorf bei Salzburg an. Von hier nahm das Lied seinen Weg rund um die Welt und wird heute zu Weihnachten von rund zwei Milliarden Menschen in über 300 Sprachen und Dialekten gesungen.
    Tagung "Gleichheit in Europa" aus Anlass des 100. Jahrestages der Einführung des Frauenwahlrechts in Zentral- und Westeuropa
  • Veranstaltungen
  • 15.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    16.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    18.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    18.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    19.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    19.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    20.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 "Probabilistic Laws from Deterministic Dynamics"
    21.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    21.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg