Symposium: Ecology | Geomorphology | Statistics

Multidiversity in environmental successions - interdisciplinary views on the emergence of ecological complexity

March 28th – 29th 2019

University of Salzburg | NAWI | Hellbrunnerstraße 34

The current biodiversity crisis demands a detailed understanding of the mechanisms underlying the maintenance and generation of diverse ecosystems. Environmental successions provide an excellent opportunity to track the concerted and interdependent increase in plant, animal, and microbial diversity and to detect ecological processes involved in the generation of multidiversity. Natural successions often are initiated and affected by geomorphological surface processes and knowledge about them allows a precise age determination of communities. Furthermore, multidiversity datasets require state-of-the-art and innovative statistical analyses to extract meaningful results. The symposium fosters an advancement of interdisciplinary approaches towards an understanding of environmental successions and the generation of multidiversity. The symposium is a joint meeting of the Doctorate Schools Dynamic Mountain Environments and Statistics and Applied Data Science of the Paris Lodron University of Salzburg and serves as kick-off event of the START-project “Successional Generation of Functional Multidiversity” granted to Robert R. Junker by the Austrian Science Fund (FWF). 

Keynote speakers: 

·    Gabriele Berg (Graz University of Technology, Austria)

·    Jana Eichel (Karlsruhe Institute of Technology, KIT, Germany)

·    Christian Körner (University of Basel, Switzerland)

·    Sabine Kraushaar (University of Vienna)

·    Jan-Christoph Otto (University of Salzburg, Austria)

·    Ingolf Kühn (Helmholtz Centre for Environmental Research - UFZ, Germany)

·    Wolfgang Trutschnig (University of Salzburg, Austria)  

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes 

 Foto: Haigermoser

Program

Thursday, March 28th

10:15 – 10:25 Opening address (Fatima Ferreira-Briza, Vice Rector of Research)

10:25 – 11:00 Welcome & Introduction by Robert R. Junker

11:05 – 12:00 Keynote by Ingolf Kühn

12:00 – 13:30 Lunch at Mensa

13:30 – 14:25 Keynote by Sabine Kraushaar and Jan-Christoph Otto

14:30 – 14:43 Victoria Ruiz

14:43 – 15:05 Junxiang Li

15:05 – 15:30 Jian Zhang

15:30 – 16:15 Group photo and coffee break

16:15 – 17:10 Keynote by Wolfgang Trutschnig

17:15 – 17:28 Stefan Dötterl

17:28 – 17:41 Yang Liu

17:41 – 17:54 Heidi Danzl

19:30              Dinner at Goldene Kugel

Friday, March 29th

09:30 – 10:25 Keynote by Christian Körner

10:30 – 10:43 Judith Parkinson

10:43 – 11:03 Stephen Wickham

11:03 – 11:20 short break

11:20 – 12:15 Keynote by Jana Eichel

12:15 – 12:28 Ulrike Ruprecht

12:28 – 12:41 Stefan Haselberger

12:41 – 13:45 Lunch at Mensa

13:45 – 14:40 Keynote by Gabriele Berg

14:40 – 14:53 Florian Griessenberger

14:53 – 15:06 Lisa-Maria Ohler

15:10              Discussions with coffee and end of symposium

  

back to Junker group

  • News
    Forscher um den Salzburger Geoinformatiker Christian Neuwirth hatten bereits im Mai 2020 ein mathematisches Modell zu Covid 19 entwickelt und vorgestellt, das der Frage nachgeht, wie lang und intensiv Social Distancing Maßnahmen aufrechterhalten bleiben müssten, um Corona-Todesfälle weiter zu reduzieren.
    Studienergebnisse zur Mediennutzung von Kindern und Familien während Lockdown. Homeschooling verbesserungsfähig, aber auf gutem Weg. Sekundarstufe besser profiliert. Familien haben gelernt, mit Lockdown und Homeschooling umzugehen.
    Gewinnerin des Förderpreises der Österreichischen Geographischen Gesellschaft für die beste Abschlussarbeit 2019: Dipl. Ing.(FH) Mag. rer. nat. Heidi BERNSTEINER für ihre Diplomarbeit im LA Geographie und Wirtschaftskunde/Biologie mit dem Titel: "After the ice: post glacial evolution of small overdeepened basins in the Eastern Alps – Lake Taferlklaussee, Austria."
    Aus gegebenem Anlass weisen wir auf die aktualisierten Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek Salzburg hin, die ab 17. November 2020 gelten.
    Eine Studie des Schlaflabors der naturwissenschaftlichen Fakultät zum Thema Schlaf unter der Leitung von Prof. Dr. Manuel Schabus widmet sich den Veränderungen des Schlafes während des Covid-19-Lockdowns in 6 unterschiedlichen Ländern (Ö, AT, UK, GR, CU, BRA). Die aus psychologischer Sicht besorgniserregende Angst, die sich in der Breite der Gesellschaft zeigt, bildet sich auch in diesen Daten ab: 78% der Befragten fühlen sich durch die Covid-19-Pandemie bedroht bzw. beunruhigt.
    Online-Vorlesung zum Thema Physiologie oder Medizin: 25. November 2020 - 18 Uhr. Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 2020 wird an Harvey J. Alter, Michael Houghton und Charles M. Rice für die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus vergeben.
    Online-Vorlesung zum Thema Chemie: 2. Dezember 2020 - 18 Uhr. Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna erhalten den Nobelpreis für Chemie 2020 für die Entdeckung eines der schärfsten Werkzeuge der Gentechnologie: die genetische Schere CRISPR / Cas9. Mit dieser Technologie können Forscher die DNA von Tieren, Pflanzen und Mikroorganismen mit extrem hoher Präzision verändern.
    Gebürtiger Pongauer übernimmt Stiftungsprofessur für Human-Computer Interaction an der Universität Salzburg - Der Forscher im Interview.
    In vielen Ländern trocknen die finanziellen Mittel für investigativen Journalismus zusehends aus. Die CoViD-19 Krise beschleunigt diesen Trend. Kluge Medienpolitik und öffentlich-rechtliche Medien können die Erosion wirkungsvoll bremsen.
    Der PLUS Report 2020 ist erschienen.
  • Veranstaltungen
  • 25.11.20 Nobelpreise 2020 - MEDIZIN (Hepatitis)
    26.11.20 Current research from the FB Psychology … related to COVID-19
    27.11.20 Update Immobilienertragsteuer sowie neue Grunderwerbsteuer und Gerichtsgebühren (ganztägig)
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg