Symposium: Ecology | Geomorphology | Statistics

Multidiversity in environmental successions - interdisciplinary views on the emergence of ecological complexity

March 28th – 29th 2019

University of Salzburg | NAWI | Hellbrunnerstraße 34

The current biodiversity crisis demands a detailed understanding of the mechanisms underlying the maintenance and generation of diverse ecosystems. Environmental successions provide an excellent opportunity to track the concerted and interdependent increase in plant, animal, and microbial diversity and to detect ecological processes involved in the generation of multidiversity. Natural successions often are initiated and affected by geomorphological surface processes and knowledge about them allows a precise age determination of communities. Furthermore, multidiversity datasets require state-of-the-art and innovative statistical analyses to extract meaningful results. The symposium fosters an advancement of interdisciplinary approaches towards an understanding of environmental successions and the generation of multidiversity. The symposium is a joint meeting of the Doctorate Schools Dynamic Mountain Environments and Statistics and Applied Data Science of the Paris Lodron University of Salzburg and serves as kick-off event of the START-project “Successional Generation of Functional Multidiversity” granted to Robert R. Junker by the Austrian Science Fund (FWF). 

Keynote speakers: 

·    Gabriele Berg (Graz University of Technology, Austria)

·    Jana Eichel (Karlsruhe Institute of Technology, KIT, Germany)

·    Christian Körner (University of Basel, Switzerland)

·    Sabine Kraushaar (University of Vienna)

·    Jan-Christoph Otto (University of Salzburg, Austria)

·    Ingolf Kühn (Helmholtz Centre for Environmental Research - UFZ, Germany)

·    Wolfgang Trutschnig (University of Salzburg, Austria)  

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes 

 Foto: Haigermoser

Program

Thursday, March 28th

10:15 – 10:25 Opening address (Fatima Ferreira-Briza, Vice Rector of Research)

10:25 – 11:00 Welcome & Introduction by Robert R. Junker

11:05 – 12:00 Keynote by Ingolf Kühn

12:00 – 13:30 Lunch at Mensa

13:30 – 14:25 Keynote by Sabine Kraushaar and Jan-Christoph Otto

14:30 – 14:43 Victoria Ruiz

14:43 – 15:05 Junxiang Li

15:05 – 15:30 Jian Zhang

15:30 – 16:15 Group photo and coffee break

16:15 – 17:10 Keynote by Wolfgang Trutschnig

17:15 – 17:28 Stefan Dötterl

17:28 – 17:41 Yang Liu

17:41 – 17:54 Heidi Danzl

19:30              Dinner at Goldene Kugel

Friday, March 29th

09:30 – 10:25 Keynote by Christian Körner

10:30 – 10:43 Judith Parkinson

10:43 – 11:03 Stephen Wickham

11:03 – 11:20 short break

11:20 – 12:15 Keynote by Jana Eichel

12:15 – 12:28 Ulrike Ruprecht

12:28 – 12:41 Stefan Haselberger

12:41 – 13:45 Lunch at Mensa

13:45 – 14:40 Keynote by Gabriele Berg

14:40 – 14:53 Florian Griessenberger

14:53 – 15:06 Lisa-Maria Ohler

15:10              Discussions with coffee and end of symposium

  

back to Junker group

  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Chemiker Raphael Berger vom Fachbereich für Chemie und Physik der Materialien hat auf der 18. Konferenz zur Gasphasenelektronenbeugung den gut dotierten internationalen Hermann Mark Preis für "Gas-Phase Electron Diffraction and Structural Chemistry" gewonnen.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 15.07.19 Dr. Gabriele Gadermaier (Veniae: „Molekularbiologie“ und „Immunologie“)
    16.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
    17.07.19 Schornsteinfeger, Zipfelfalter & Co. –Ein Blick in das faszinierende Lebender Schmetterlinge
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg