URSULA LÜTZ-MEINDL - FUNDED RESEARCH

 

Funded Research

  • "Ice management and freeze dehydration of plant cells“ together with University of Innsbruck (Prof. Dr. Gilbert Neuner, project leader), (FWF, P 30139-B32  1.1. 2018 – 30. 6. 2021)
  • Subcellular localization of heavy metals in bog algae (P21035-B16, FWF, Austrian Science Fund, 2009 - 2012)
  • Aging, cell death and degradative pathways in an "immortal" unicellular alga (FWF, Austrian Science Fund P18869-B16 (2006 -2009)
  • Analysis of intracellular mucilage formation and excretion in green algae by energy filtering electron microscopy (EFTEM) (FWF, Austrian Science Fund P15849, 2002-2005)
  • Regulation of intracellular motiliy and function of motor proteins in green algae (Desmidiaceae) (FWF, Austrian Science Fund P13719 BIO, 1999-2002)
  • Golgi and ER functions in the green alga Micrasterias under normal conditions and experimental influence (FWF, Austrian Science Fund P12218 BIO, 1997-2000)
  • Actin and actin-binding proteins in desmids (FWF, Austrian Science Fund, P10898 MOB, 1996-1999)

 

 

Further Research Programs

  • Product formation and processing at ER and Golgi domains
  • Biochemical and cytochemical analysis of cell wall structure and composition
  • Analysis of plant ultrastructure by energy filtering transmission electron microscopy (EFTEM)
  • Ageing processes in unicellular organisms
  • Immunolocalization of cytoskeleton- and secretion proteins
  • Impact of environmental conditions on cell growth and differentiation

                 Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Dictyosomes in Micrasterias. a Elastic brightfield filtered at zero-loss energy. b High contrast image, taken below the carbon specific absorption edge (250 eV). From Lütz-Meindl & Aichinger, 2004.

  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg