Programm KinderUNI 2018

KinderUNI – in den Stadtteilen


Die KinderUNI wandert mit Knowhow, Lehrenden, Themen und Infrastruktur in die Stadtteile:

  • Lehen: Stadt:Bibliothek am Dienstag, 3. Juli
  • Taxham: Abenteuerspielplatz am Mittwoch,  4. Juli


Das kostenlose VORMITTAGSPROGRAMM von 9.00 bis 12.00 Uhr richtet sich an Schulklassen.

Stadtteilaktion (c) Michael NambergerIn Lehen bieten wir angrenzend zur Stadt:Bibliothek Spannendes zu den Themenbereichen: Entstehung von Büchern vor dem Buchdruck, Lesehunde, Popmusik im Burghof, das "Böse in der Welt", der Vielfältigkeit der Musik, Komponieren und vieles mehr. Am Abenteuerspielplatz Taxham könnt ihr etwas über "das gute Leben", besondere Helfer in der Wissenschaft, den Karriereweg in der Kunst und besondere Töne der Blockflöte erfahren.

Anmeldung und Programminfos für Schulklassen bei Verein Spektrum, Vera Laner unter: 0662 434216 18 oder  kinderuni@spektrum.at


Das NACHMITTAGSPROGRAMM startet jeweils um 15.00 Uhr und ist für alle offen:

Freier Zugang. Keine Anmeldung erforderlich!

KinderUNI - betreute Woche


Vom 9. bis 13. Juli findet an der Naturwissenschaftlichen Fakultät (Hellbrunner Straße 34) die betreute Woche der KinderUNI statt.

betreute Woche (c) Michael NambergerGestartet wird am Montag mit einer Vorlesung zum Thema "Sind wir allein im Universum?" von Lisa Kaltenegger, danach könnt ihr euch mit Hilfe des Vorlesungsverzeichnisses (erscheint mit 9. Juli) und der BetreuerInnen euren ganz individuellen Stundenplan für die Woche zusammenstellen. Es gibt viele spannende Seminare aus den bereichen Wissenschaft und Kunst, aus denen ihr wählen könnt! 

Aber nicht nur das Zuhören ist bei der KinderUNI gefragt, ihr könnt auch selbst in die Rolle einer oder eines Lehrenden schlüpfen. Im Forschungslabor bereitet ihr eine eigene Vorlesung zu einem Thema eurer Wahl vor, die ihr am Freitag halten könnt.

Dazu und zur anschließenden Diplomfeier sind dann auch eure Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde herzlich eingeladen.

Kosten: € 59,- (ohne Mittagessen) oder 79,- (mit Mittagessen) für die gesamte Woche. (mit Kulturpass € 29,-) Einzelne Mensa-Bons können vor Ort erworben werden. Plätze: 120

Für die betreute Woche ist eine Anmeldung erforderlich, welche ab 2. Mai an dieser Stelle über ein Onlineformular möglich ist.

KinderUNI – offene Nachmittage


Bei den offenen Nachmittagen vom 9. bis 12. Juli könnt ihr selbst aus dem vielfältigen Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesStudienangebot wählen.

Ob ihr euch nur für ein Thema entscheidet oder mehrere Veranstaltungen besucht, bleibt ganz euch überlassen! Alle Veranstaltungen der offenen Nachmittage sind kostenlos und ohne Anmeldung zugänglich. Ausgenommen davon sind JUBILÄUMSplus SEMINARE, welche auf drei Stunden angelegt sind und dich damit besonders tief in ein Thema eintauchen lassen.

Hier die Beschreibung aller Vorlesungen und Seminare für die offenen Nachmittage:

  • ENGLISH English
  • News
    Der Salzburger Biowissenschaftler Robert R. Junker wird für seine Arbeiten zur Biodiversität mit einer 1,2 Millionen dotierten START- Förderung ausgezeichnet. Ein Ziel von Junkers Projekt „Sequentielle Entstehung von Funktionaler Multidiversität“ ist es, ein umfassendes Verständnis für die Ökosystemprozesse zu erlangen, um so zukünftige Naturschutzmaßnahmen besser planen und ergreifen zu können.
    Die Salzburger Hochschulwochen finden unter dem Titel „ANGST?“ vom 30. Juli bis 5. August in der Großen Aula sowie in Hörsälen der Theologischen Fakultät statt.
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Bundesminister Heinz Faßmann zeichnete kürzlich die Didaktik der Naturwissenschaften (Universität Salzburg - School of Education) für ihre hohe Qualität aus. Die Arbeitsgruppe erhielt wiederholt die Auszeichnung „Regional Educational Competence Center (RECC)“. Dabei wurde die Leistung in Biologie, Chemie, Geometrisches Zeichnen/Darstellende Geometrie, Informatik, Mathematik, Mediendidaktik und Physik honoriert.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg