Benedikt Maximilian löw

Benedikt Maximilian Löw ©privat

Hauptbetreuerin Univ.-Prof. Dr. Anne Koch
Nebenbetreuer wird noch bekannt gegeben
Start 2017
Kontakt benedikt-loew(at)gmx.net
Thema der Dissertation Bedeutung der Bibel in rechtskonservativen Kreisen

 

 

Lebenslauf

Ausbildung und Beruf

seit SS 2017 Promotionsstudium in Religious Studies an der Paris-Lodron-Universität Salzburg

seit 2017 Pädagogischer Mitarbeiter und Referent für Theologie und Ethik im Münchner Bildungswerk

2015 – 2017    Studium der kath. Theologie an der LMU München, Abschluss Magister Theologiae; Thema der Magisterarbeit: „Christlicher Fundamentalismus und Neue Rechte als Herausforderung für die Dogmatik“

2015 – 2017 Stipendiat des Begabtenförderungswerks Cusanuswerk der Deutschen Bischofskonferenz (DBK)

2012 – 2014    Studium der kath. Diplomtheologie wie Religionspädagogik und Technik/Design an der KU Linz sowie UfG Linz, Österreich

2011 – 2012    Studium der Forstwissenschaft an der TUM, abgebrochen

2010 – 2011 Propädeutikum für Priesteramtskandidaten der Erzdiözese München - Freising in  Passau, Studienaufenthalt in Israel

2009 – 2010 Grundwehrdienst

Publikationen

Löw, Benedikt, Christen und die Neue Rechte?! – Zwischen Ablehnung und Stiller Zustimmung. Eine Problemanzeige, Hamburg, Diplomica Verlag 2017.

Löw, Benedikt, Christsein mit rechter Gesinnung? - Christlicher Fundamentalismus und neue Rechte. Seminararbeit im Fach Dogmatik, München 2017, abrufbar unter: https://gastrosophie.academia.edu/BenediktLöw

Blog unter: gutgebruelltloewe.wordpress.com

  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg