Logo

WissenschaftlerInnen der Universität Salzburg im Gespräch:

Montag, 8. April 2019: "Allergien. Neue Ansätze in der Therapie"
Mit RICHARD WEISS, IMMUNOLOGE

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Allergien. Neue Ansätze in der Therapie Heuschnupfen, atopische Dermatitis, Nahrungsmittelallergien, Tierhaarallergien. Forscher suchen ständig nach neuen Möglichkeiten, Allergien zu behandeln. Im Fokus der Forschung des Salzburger Immunologen Richard Weiss steht die nadelfreie Impfung über die Haut sowie Impfstoffe mit starker Wirkung und geringen Nebenwirkungen.

Montag, 6. Mai 2019: "Posten. Liken. Teilen. Social Media - alles was Recht ist"
Mit CHRISTINE LOHMEIER, KOMMUNIKATIONSWISSENSCHAFTLERIN und NINA SCHALLMOSER, STRAFRECHTSEXPERTIN

Fast jeder zweite Österreicher ist auf Facebook. Warum nutzen Menschen digitale Foren? Wo endet im Internet die Meinungsfreiheit, wo beginnt die Strafbarkeit? Darüber diskutieren die Kommunikationswissenschaftlerin Christine Lohmeier und die Strafrechtsexpertin Nina Marlene Schallmoser.

Montag, 3. Juni 2019: "Naschen, Knabbern, Überessen: warum wir unseren Hunger vergessen haben"
Mit JENS BLECHERT, PSYCHOLOGE

Über Essstörungen, Übergewicht sowie Fettleibigkeit und mögliche Wege aus der Ess-Krise diskutieren der Psychologe Jens Blechert und Wissenschaftsredakteur Gerhard Schwischei von den Salzburger Nachrichten.

Montag, 21. Oktober 2019: "Wie schläft Österreich (besser)?"
MANUEL SCHABUS, KERSTIN HÖDLMOSER, SCHLAFLABOR DER UNIVERSITÄT SALZBURG

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Die Schlafforscher Manuel Schabus und Kerstin Hödlmoser stellen die neuesten Ergebnisse ihrer Studie „Wie schläft Österreich?“ vor. Laut ihrer Studie schläft ein Drittel der Teilnehmer der Online-Erhebung ziemlich oder sehr schlecht, wobei bei Frauen Schlafprobleme häufiger auftreten. Überraschend ist für die Forscher, dass sich die wenigsten Befragten von der jährlichen Zeitumstellung belastet fühlen.

Montag, 25. November 2019: Griaß di. Hallo. Servus. Wie spricht Österreich?
Mit JOHANN SCHEUTZ UND STEPHAN ELSPASS, GERMANISTEN DER UNIVERSITÄT SALZBURG

Stephan Elspass

Wie verändern sich die gesprochene und geschriebene Sprache in Österreich? Sterben die Dialekte aus? Warum wandeln sich die Standardsprache und die Umgangssprache? Gibt es einen Sprachverfall? Die Germanisten Hannes Scheutz und Stephan Elspaß untersuchen Deutsch in Österreich. Vorgestellt werden u.a. Beispiele aus „sprechenden“ Sprachatlanten.

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg