Wie wirkt Nanotechnologie in modern lifestyle-Produkten?

Nanotechnologie hat mit ihren phantastischen Wirkungen schon längst Einzug in unseren Alltag genommen. Angefangen vom Salz am Tisch, das nicht mehr verklumpt, und den neuen Socken, die nicht mehr miefen, bis hin zu Medikamenten, die zielgenau dort wirken wo sie auch sollen. Doch was geht Otto Normalbürger diese Zukunftstechnologie an?

Im Rahmen des Sparkling Science Project „Nan-O-Style“  forschen 8 österreichische Schulen gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universität Salzburg. Ziel des Projekts ist es, neue, bisher unbekannte Wechselwirkungen zwischen modern lifestyle-Produkten und Nanomaterialien aufzudecken. Gibt es ungewollte Wechselwirkungen, und ändern sich dadurch die Eigenschaften der Produkte?

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Zudem werden neue interaktive Wege für die Vermittlung des Themas Nanotechnologie in einem fächerübergreifenden Setup aufgebaut und getestet. Diverse Informationen und Weiterbildungsmaterialien sind öffentlich auf unserer Homepage zugänglich.

Neben der Erforschung der Interaktion zwischen modern lifestyle-Produkten und Nanomaterialien in Alltagsproduckten werden auch Wissen und Einstellung zu Nanotechnologie in der Bevölkerung mit Hilfe einer Online-Umfrage erhoben.

 

Projektleitung und Kontakt:

Assoc. Univ.-Prof. Dr. Martin Himly

Universität Salzburg, Fachbereich Biowissenschaften

E-Mail: martin.himly@sbg.ac.at

  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg