Schule 4.0 - Medienkompetenz im Lehrberuf bearbeiten

KURZBESCHREIBUNG:

Im Rahmen von Schule 4.0, der Digitalisierungsstrategie des Bundesministeriums für Bildung, wurde eine Reihe von Maßnahmen gesetzt, die über die Schullaufbahn hinweg die Medienkompetenz von Schüler und Schülerinnen fördern sollen. Der Grundstein dafür sind Lehrkräfte, welche Medien im Unterricht gezielt einsetzen und als Unterstützung für Lernprozesse anwenden können.   Im Rahmen des Themenmoduls erwerben Studierende Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Bereichen der Mediennutzung, Medienbewertung und Mediengestaltung. Dabei werden ua. empirische Befunde und Theorien aus der Lernpsychologie aufgegriffen und mit Blick auf den Einsatz und Gestaltung von Medien diskutiert.

 

ZIELGRUPPE:

Das Themenmodul richtet sich an Studierende aller Lehramtsfächer.

 

LEHRVERANSTALTUNGEN:

  • VO Pädagogische Psychologie des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien 2/2 BW Viola Geiger
  • PS Medien im Unterricht 2/3 FD Jörg Zumbach, Ines Deibl
  • UV Medienpädagogik 2/4 FW Sonja Messner PR Praktikum 2/3 PR HLWM Annahof

Inhalte und Ziele:
·         Studierende kennen die Kriterien lernförderlicher Mediengestaltung und können diese auf ihre Unterrichtsfächer / Lerninhalte umsetzen.
·         Studierende können Lerninhalte für den Unterricht online recherchieren, selektieren und bewusst einsetzen und aufbereiten.
·         Studierende wissen über Lernprozesse von SchülerInnen Bescheid und können dafür gewählte Medien einsetzen.
·         Studierende kennen unterschiedliche Medien (smartboard, tablet, handy, etc.) und können diese anwenden und für den Unterricht einsetzen. 
·         Studierende können Medieninhalte und deren Gestaltung kritisch bewerten und einordnen. Studierende sind sich der Verwendung von Medien und den dazugehörigen medienrechtlichen Aspekte bewusste. Sie kennen ihre Rechte und Pflichten im Rahmen der Mediennutzung und können diese erklären.

 

PRAKTIKUM:

Für das Praktikum findet eine Kooperation mit der HLWM Salzburg Annahof statt.  Der Zweig Kommunikations- und Mediendesign der HLWM Annahof bietet vielfältige Möglichkeiten für Studierende, im Bereich der Mediengestaltung, Medienbewertung, Projektarbeit, etc. die eigene Medienkompetenz auszubauen und bereits erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten umzusetzen.

 

ANMELDUNG:

Wir bitten um eine verbindliche Voranmeldung via PPT.MKO Voranmeldung Pädagogisch-praktisches Themenmodul "Schule 4.0 - Medienkompetenz im Lehrberuf"

 

 

ANRECHENBARKEIT UND BESTÄTIGUNG:

Praktikum und bildungswissenschaftliches PS ersetzen Pflichtlehrveranstaltungen des Curriculums, z.B. im Modul BA5: Das Themenmodul ersetzt in der Bildungswissenschaft und Schulpraxis ein Praktikum BA5b oder BA5c und die Begleit-LV BA5d.

Eine Bestätigung des Themenmoduls im Curriculum ist nur dann möglich, wenn das gesamte Themenmodul positiv absolviert wurde. Die fachwissenschaftliche Begleitlehrveranstaltung kann evtl. im Rahmen der Freien Wahlfächer anerkannt werden. Nach Absolvierung des gesamten Themenmoduls erhalten Studierende eine entsprechende Abschlussbestätigung. Diese Form der Schwerpunktsetzung ermöglicht Profilierungen im Studium, die auch für spätere berufliche Einsatzmöglichkeiten relevant sein können.

 

KONTAKT:

Jörg Zumbach (joerg.zumbach(at)sbg.ac.at) und Ines Deibl (ines.deibl(at)sbg.ac.at

  • ENGLISH English
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg