Ablauf:

1.    Das Kick-Off-Event:  

Nach dem Auswahlprozess eröffnen wir die Challenge gemeinsam Anfang November in einem Salzburger Lokal. Hier werden die teilnehmenden WGs vorgestellt und erhalten von uns ein Starter-Kit in Form eines gratis Goodie-Bags. Nach ein paar inspirierenden Inputs rund um das Thema zukunftsfreundlicher Lebensstil, lassen wir den Abend gemütlich bei Musik unseres PLUS Green Campus Student Teams ausklingen.  

2.    Die Challenge-Phase:  

Von November bis Mitte Jänner bekommt ihr in regelmäßigen Abständen eine neue Challenge von uns. Hier könnt ihr Punkte sammeln, indem ihr die Aufgaben löst und Erfahrungen mit uns und allen Interessierten teilt.

Die aktuelle Challenge für die Woche und den aktuellen Punktestand aller Teams findet ihr hier:

Aktuelle Challenge

Teilnehmende WGs und Punktestand  

3.    Abschluss-Event:  

Mitte Jänner habt ihr dann die Chance, eure Erfahrungen während den Challenges beim gemeinsamen Abschluss-Event zu teilen. Berichtet, welche Challenges euch leicht gefallen sind und welche für euch eine Herausforderung dargestellt haben. Welche nachhaltigen Aspekte lassen sich in Salzburg schon leicht umsetzen? Welche gestalten sich als schwieriger? Die Präsentationen werden vom Publikum und von einer Jury bewertet.  Die Gewinner-WG wird auf Basis dieser Bewertungen und der Punktesumme aus den Challenges ermittelt.

Es warten super Preise auf euch! Unter anderem eine Interrailreise für die gesamte WG, ein Hüttenwochenende, ein Jahresbedarf an Lebensmitteln uvm.    

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg