MAGISCHER GARTEN

Am Samstag, den 22. September 2018 ab 11 Uhr stellt der Botanische Garten die Bilder der Künstlerin Karin Wimmeder aus. Diese Reihe von Bildern ist im Botanischen Garten der Universität Salzburg entstanden. Die Aquarelle, Tuscheskizzen und Fotos, in einer Collagetechnik am Computer zusammengestellt, fangen die besondere Ausstrahlung dieses Ortes ein. Karin Wimmeder betätigt sich auf unterschiedlichen Gebieten der Kunst, wie Land-Art, Geomantie, Wandmalerei, und dreidimensionalen Objekten. Eine Reihe dieser Arbeiten befinden sich im öffentlichen Raum. Die in Salzburg lebende Künstlerin freut sich, wenn auch Sie sich von ihren Bildern verzaubern lassen.

Im Anschluss spielt die Rhythmusgruppe Schlagartig.org ihre knackigen Grooves und energiegeladenen Beats.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

führungen 2018

Die Führungen finden bei jedem Wetter statt, Treffpunkt ist der Eingang zum Botanischen Garten, Dauer ca. eine Stunde, Eintritt frei.

 

  • "Alpiner Frühling im Botanischen Garten"

    Sonntag, 15. April, 11:00 Uhr, Ass. Prof. Dr. Andreas Tribsch

  • "Vielfalt der Arten und Lebensräume“  

    Mittwoch, 9. Mai, 17:00 Uhr, Ao. Prof. i. R. Dr. Paul Heiselmayer

  • "Die Familie der Gräser: Botanisches und Spannendes“

    Sonntag, 27. Mai, 11 Uhr,  Verena Meroth MSc.

  • "Dinner im Moor" 

   Mittwoch, 6. Juni, 17 Uhr, Dr. Ulrike Gartner 

  • Ausstellung zur Woche der Botanischen Gärten ab dem 9. Juni 2018

 

"Die Grüne Apotheke – vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung"

  • "Die Pflanzen der Bibel“    

   Sonntag, 24. Juni, 10:30 Uhr, Univ. Prof. Dr. Hans-Peter Comes

  • "Pflanzen und Farben im Garten“  

    Mittwoch, 27. Juni, 17 Uhr, Dr. Stephanie Socher

  • "Die Familie der Korbblütler: Botanisches und Spannendes“

   Sonntag, 8. Juli, 11 Uhr, Verena Meroth MSc.

  • "Beeren, Nüsse und mehr – Ein herbstliches Früchte-Potpourri“

   Mittwoch, 5. September, 17:00 Uhr, Dr. Ulrike Gartner

  • "Die Familie der Doldenblütler: Botanisches und Spannendes“

   Sonntag, 9. September, 11 Uhr, Verena Meroth, MSc.

  • "Pflanzen der Extremstandorte"

   Mittwoch, 12. September, 17:00 Uhr, Univ. Prof. i. R. Dr. Roman Türk

  • "Bäume und Sträucher im Herbst"

   Sonntag, 14. Oktober, 10:30 Uhr, Dr. Stephanie Socher

 

führungen für erwachsene werden ab mai 2018 anbegoten

Dauer: circa 1 Stunde, maximal 30 Personen;

Kosten pro Person € 4.00, unter 10 Personen wird ein Pauschalbetrag von € 40.00 eingehoben;

Um telefonische Anmeldung wird mindestens zwei Wochen vor dem Wunschtermin gebeten;

Frau Elisabeth Egger: Tel.: +43 (662) 8044-5531 (Mo - Do; 8:00 -16:00)

E-Mail: elisabeth.egger(at)sbg.ac.at

Guided tours in englisch are given on request, please contact stephanie.socher@sbg.ac.at

 

Sofern Sie den botanischen Garten zu Ausbildungszwecken oder für eigenständige Führungen nutzen möchten, kontaktieren Sie uns bitte vorab:

elisabeth.egger@sbg.ac.at; 0662 8044 5506

Bot_Garten
  • News
    Der diesjährige Dissertationspreis ging an den Mathematiker Dr. Markus Hittmeir für seine überragende Arbeit zum Faktorisierungsproblem.
    Die Österreichische Akademie der Wissenschaften vergab am 10. Dezember ihre diesjährigen Preise für exzellente Leistungen in der Forschung. Dipl. Ing. Dr. Volker Ziegler vom Fachbereich Mathematik wurde mit dem Edmund und Rosa Hlawka-Preis für Mathematik prämiert.
    Im Juli 2018 wurde dem internationalen Forschungsprojekt "Processing Instruction for L3 English: Differences between balanced and unbalanced bilinguals? (PI-BI-L3)" die Finanzierung durch das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und das mazedonische Ministerium für Bildung und Forschung (MON) vom österreichischen Austauschdienst (OeAD) Wettbewerb für 24 Monate (Laufzeit: 01.07.2018 - 30.06.2020) zugesprochen.
    Im Rahmen der Filmreihe "Filmclub Horizonte" zeigt das Salzburger Filmkulturzentrum "Das Kino" am Giselakai 11 in Salzburg am 13.12.18 und am 10.1.19 die beiden Filme "Leto" und "Breaking the Limits".
    Dienstag, 18. Dezember 2018, 12:15 - 15:00 Uhr, HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) - Thema: Praxis als Anstoß zur Erkenntnis
    zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt: Am 24. Dezember 1818 stimmten Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber zum ersten Mal „Stille Nacht, heilige Nacht“ in Oberndorf bei Salzburg an. Von hier nahm das Lied seinen Weg rund um die Welt und wird heute zu Weihnachten von rund zwei Milliarden Menschen in über 300 Sprachen und Dialekten gesungen.
    Tagung "Gleichheit in Europa" aus Anlass des 100. Jahrestages der Einführung des Frauenwahlrechts in Zentral- und Westeuropa
  • Veranstaltungen
  • 17.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    18.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    18.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    19.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    19.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    20.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 "Probabilistic Laws from Deterministic Dynamics"
    21.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    21.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    22.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    23.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg