Das Sprachenzentrum bietet Interessierten ein vielfältiges Kursangebot. Neben Kursen, in denen allgemeine Sprachkompetenzen vermittelt werden, werden auch Kurse zur Vermittlung von spezifischen Kompetenzen in den Sprachen Englisch (z.B. Oral Skills, Business English, Academic English), Deutsch (Deutsch lernen und Radio machen) und in den romanischen Sprachen (Romanische Sprachen vernetzend erlernen) angeboten.

Neu im Programm sind die Kurse „Deutsch lernen und Radio machen“ und „Romanische Sprachen vernetzend erlernen“.

Der Kurs „Deutsch lernen und Radio machen“ wendet sich an Lernende des Deutschen als Fremdsprache ab Niveau B1. Die im Rahmen der Lehrveranstaltung produzierten Sendungen werden auf der Radiofabrik ausgestrahlt.

Der Kurs „Romanische Sprachen vernetzend erlernen“ richtet sich an Personen, die bereits entsprechende Vorkenntnisse des Französischen (ab B1) verfügen. Ausgehend von diesen Kenntnissen können sie parallel Kompetenzen in weiteren romanischen Sprachen erwerben. Dieser Kurs ist für die Studienergänzung Sprachen bzw. für die Studienergänzung Mehrsprachigkeit anrechenbar.

Wir weisen auch auf unsere geänderte Gebührenordnung ab Wintersemester 2018/19 hin.

Informationen zu den Kursen erhalten Sie, indem Sie auf die jeweilige Sprache in der linken Navigationsleiste klicken.

Die komplette Broschüre mit unserem Kursprogramm im Wintersemester 2018/19 können Sie auch unter folgendem Link herunterladen (in der Broschüre finden Sie auch die Zeiten):

Fotos Sprachenzentrum, (c) Gruber/Haigermoser

Fotos: Gruber/Haigermoser

  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg