Projekte AG Stoiber

  • Steinbacher P (2018-2021): Postmortaler Muskelabbau. Forschungsprojekt P31490. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung FWF.

  • Schabetsberger R (2018-2019): First limnological and herpetological characterization of the high-altitude lake Leqinat, Kosovo. Austrian Development Corporation.

  • Schabetsberger R (2015-2019): Vom Mythos zur Rationalität - Populationsstruktur und Laichgebiet(e) Pazifischer Aale. Forschungsprojekt P28381. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung FWF.

  • Haslett JR (2013-2018): Impressions: Impacts and Risks from Higher-End Scenarios: Strategies for Innovative Solutions. EU Projekt FP7-Environment.

  • Schabetsberger R (2012-2015): Untersuchung der Laichwanderungen Pazifischer Aale mittels Satellitenmarkierung. Österreichische Akademie der Wissenschaften ÖAW.

  • Steinbacher P (2011-2015): Impact of early thermal experience on coregonid body and muscle growth: How much environment is at play in phenotypic diversification of fish ecotypes? Forschungsprojekt P23739. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung FWF.

  • Haslett JR (2011-2015): Besafe: Biodiversity and Ecosystem Services: Arguments for our Future Environment. EU Projekt FP7-Environment.

  • Steinbacher P (2007-2011): Thermal imprinting in fish embryos: implications for muscle precursor cells and later muscle growth dynamics. Forschungsprojekt P20430. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung FWF.

  • Schabetsberger R (2007-2011): Investigation of a cestod (Triaenophorus crassus) epidemic in Arctic charr (Salvelinus umbla). Österreichische Akademie der Wissenschaften ÖAW, Landwirtschaftsministerium, Österreichische Bundesforste und Land Steiermark.

  • Haslett JR (2006-2009): Rubicode: Rationalising Biodiversity Conservation in Dynamic Ecosystems. EU Projekt FP6.

  • Steinbacher P (2002-2003): Bildung neuer Muskelfasern im jungen Knochenfischmyotom: Interaktion von MRF-Expression und Innervation in apikalen Wachstumszonen. Theodor-Körner-Fonds.

  • Schabetsberger R (2001-2004): Feeding ecology of juvenile walleye pollock (Theragra chalcogramma) off the Pribilof islands. NOAA research grant.

  • Schabetsberger R (2000-2002): Terrestrische Habitate von alpinen Amphibien. Österreichische Akademie der Wissenschaften ÖAW, Land Salzburg.

  • Schabetsberger R (2001-2004): Feeding ecology of juvenile walleye pollock (Theragra chalcogramma) off the Oregon and Washington coast. NOAA research grant.

  • Schabetsberger R (1998-2000): Does environmental sex determination explain female biased sex ratios in high altitude populations of the Alpine newt (Triturus alpestris)? Austrian National Bank.

  • Schabetsberger R (1998-2000): Feeding selectivity of juvenile Arctic charr (Salvelinus umbla) in a previously fishless high altitude lake and the impact on zooplankton prey species. Austrian National Bank.

  • Schabetsberger R (1998-2000): Adaptation des amphibiens au milieu alpin: étude des déterminants de la néoténie facultative chez le triton alpestre. Collaboration with Prof. Pierre Joly, Univ. of Lyon, France and Dr. Mathieu Denoel, Univ. of Liege, Belgium. Research grant AMADEUS 1998 - Actions intégrées franco-autrichiennes.

  • Schabetsberger R (1996-1999): Verlust von Seelachseiern durch Kannibalismus und wirbellose Räuber. Schrödingerstipendium J1203. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung FWF.

  • Schabetsberger R (1993-1994): Fish introduction in alpine lakes in the National Park “Kalkalpen”, 2 grants, Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management.
  • News
    Bei der SchülerUNI „Syrienkonflikt. Was macht eine Lösung so schwierig?“ war schnell klar, wie komplex die Kriegsrealität in Syrien ist. Licht ins Dunkel brachte die Abt. für Politikwissenschaft der Universität Salzburg gemeinsam mit dem Friedensbüro Salzburg. Mit dabei an den 2 Terminen: PG St. Ursula, HLWM Salzburg-Annahof, BG Seekirchen, ABZ St. Josef, Sport Realgymnasium Salzburg.
    Im Juli 2018 wurde dem internationalen Forschungsprojekt "Processing Instruction for L3 English: Differences between balanced and unbalanced bilinguals? (PI-BI-L3)" die Finanzierung durch das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und das mazedonische Ministerium für Bildung und Forschung (MON) vom österreichischen Austauschdienst (OeAD) Wettbewerb für 24 Monate (Laufzeit: 01.07.2018 - 30.06.2020) zugesprochen.
    Im Rahmen der Filmreihe "Filmclub Horizonte" zeigt das Salzburger Filmkulturzentrum "Das Kino" am Giselakai 11 in Salzburg am 13.12.18 und am 10.1.19 die beiden Filme "Leto" und "Breaking the Limits".
    zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt: Am 24. Dezember 1818 stimmten Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber zum ersten Mal „Stille Nacht, heilige Nacht“ in Oberndorf bei Salzburg an. Von hier nahm das Lied seinen Weg rund um die Welt und wird heute zu Weihnachten von rund zwei Milliarden Menschen in über 300 Sprachen und Dialekten gesungen.
    Tagung "Gleichheit in Europa" aus Anlass des 100. Jahrestages der Einführung des Frauenwahlrechts in Zentral- und Westeuropa
  • Veranstaltungen
  • 19.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    19.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    20.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 "Probabilistic Laws from Deterministic Dynamics"
    21.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    21.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    22.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    23.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    24.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    25.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg