Projekte AG Stoiber

  • Steinbacher P (2018-2021): Postmortaler Muskelabbau. Forschungsprojekt P31490. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung FWF.

  • Schabetsberger R (2018-2019): First limnological and herpetological characterization of the high-altitude lake Leqinat, Kosovo. Austrian Development Corporation.

  • Schabetsberger R (2015-2019): Vom Mythos zur Rationalität - Populationsstruktur und Laichgebiet(e) Pazifischer Aale. Forschungsprojekt P28381. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung FWF.

  • Haslett JR (2013-2018): Impressions: Impacts and Risks from Higher-End Scenarios: Strategies for Innovative Solutions. EU Projekt FP7-Environment.

  • Schabetsberger R (2012-2015): Untersuchung der Laichwanderungen Pazifischer Aale mittels Satellitenmarkierung. Österreichische Akademie der Wissenschaften ÖAW.

  • Steinbacher P (2011-2015): Impact of early thermal experience on coregonid body and muscle growth: How much environment is at play in phenotypic diversification of fish ecotypes? Forschungsprojekt P23739. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung FWF.

  • Haslett JR (2011-2015): Besafe: Biodiversity and Ecosystem Services: Arguments for our Future Environment. EU Projekt FP7-Environment.

  • Steinbacher P (2007-2011): Thermal imprinting in fish embryos: implications for muscle precursor cells and later muscle growth dynamics. Forschungsprojekt P20430. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung FWF.

  • Schabetsberger R (2007-2011): Investigation of a cestod (Triaenophorus crassus) epidemic in Arctic charr (Salvelinus umbla). Österreichische Akademie der Wissenschaften ÖAW, Landwirtschaftsministerium, Österreichische Bundesforste und Land Steiermark.

  • Haslett JR (2006-2009): Rubicode: Rationalising Biodiversity Conservation in Dynamic Ecosystems. EU Projekt FP6.

  • Steinbacher P (2002-2003): Bildung neuer Muskelfasern im jungen Knochenfischmyotom: Interaktion von MRF-Expression und Innervation in apikalen Wachstumszonen. Theodor-Körner-Fonds.

  • Schabetsberger R (2001-2004): Feeding ecology of juvenile walleye pollock (Theragra chalcogramma) off the Pribilof islands. NOAA research grant.

  • Schabetsberger R (2000-2002): Terrestrische Habitate von alpinen Amphibien. Österreichische Akademie der Wissenschaften ÖAW, Land Salzburg.

  • Schabetsberger R (2001-2004): Feeding ecology of juvenile walleye pollock (Theragra chalcogramma) off the Oregon and Washington coast. NOAA research grant.

  • Schabetsberger R (1998-2000): Does environmental sex determination explain female biased sex ratios in high altitude populations of the Alpine newt (Triturus alpestris)? Austrian National Bank.

  • Schabetsberger R (1998-2000): Feeding selectivity of juvenile Arctic charr (Salvelinus umbla) in a previously fishless high altitude lake and the impact on zooplankton prey species. Austrian National Bank.

  • Schabetsberger R (1998-2000): Adaptation des amphibiens au milieu alpin: étude des déterminants de la néoténie facultative chez le triton alpestre. Collaboration with Prof. Pierre Joly, Univ. of Lyon, France and Dr. Mathieu Denoel, Univ. of Liege, Belgium. Research grant AMADEUS 1998 - Actions intégrées franco-autrichiennes.

  • Schabetsberger R (1996-1999): Verlust von Seelachseiern durch Kannibalismus und wirbellose Räuber. Schrödingerstipendium J1203. Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung FWF.

  • Schabetsberger R (1993-1994): Fish introduction in alpine lakes in the National Park “Kalkalpen”, 2 grants, Federal Ministry of Agriculture, Forestry, Environment and Water Management.
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Chemiker Raphael Berger vom Fachbereich für Chemie und Physik der Materialien hat auf der 18. Konferenz zur Gasphasenelektronenbeugung den gut dotierten internationalen Hermann Mark Preis für "Gas-Phase Electron Diffraction and Structural Chemistry" gewonnen.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 15.07.19 Dr. Gabriele Gadermaier (Veniae: „Molekularbiologie“ und „Immunologie“)
    16.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
    17.07.19 Schornsteinfeger, Zipfelfalter & Co. –Ein Blick in das faszinierende Lebender Schmetterlinge
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg