MATHEMATIK, MASTERSTUDIUM

Naturwissenschaftliche Fakultät
Dauer / ECTS 4 Semester / 120 ECTS
Akademischer Grad Master of Science (MSc)
Fakultät Naturwissenschaftliche Fakultät
Fachbereich Mathematik
Studienart Vollzeit
Studienkennzahl D 066 821
Voraussetzung Abschluss eines facheinschlägigen Bachelorstudiums,
Fachhochschul-Bachelorstudiengangs oder eines anderen
gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen
oder ausländischen postsekundären Bildungseinrichtung

Was lerne ich?

Das Masterstudium Mathematik soll neben den fachspezifischen Inhalten und Schwerpunkten vor allem die Fähigkeit vermitteln,  sich zu einer gegebenen Problemstellung selektiv Informationen zu beschaffen, sich mit diesen kritisch und analytisch auseinanderzusetzen, sich das erforderliche Wissen selbstständig anzueignen und dieses zur Lösung der gegebenen Problemstellung konstruktiv einzusetzen. Im Masterstudium Mathematik werden das Verständnis für wissenschaftliche Fragestellungen und Arbeitsweisen der Mathematik, die Folgerichtigkeit des Denkens sowie die präzise sprachliche Ausdrucksweise gefördert. Die gewonnenen Kompetenzen versetzen die AbsolventInnen in die Lage, eigenständig mathematische Methoden anzuwenden und anzupassen, mathematische Strukturen selbst zu erkennen und zu untersuchen sowie weitere Wissensgebiete (auch außerhalb der Mathematik) eigenständig zu erschließen.

Welche Berufsbilder gibt es für mich?

Durch die rasche technologische Entwicklung und durch die Erfordernisse einer immer komplexer werdenden, vernetzten Welt eröffnen sich neue und sehr attraktive Karrieremöglichkeiten für Absolvent/innen des Masterstudiums Mathematik. Berufschancen finden sich besonders in Wirtschaft und Industrie, im öffentlichen Dienst sowie in Bildung und Forschung. Absolvent/innen stehen u.a. folgende Berufsfelder offen: Entwicklungsabteilungen größerer Unternehmen, Forschungsabteilungen in der Industrie, Ingenieurbüros, Unternehmen in den Bereichen Biotechnologie, Pharmazie und Medizintechnik sowie Contract Research Organizations (CRO), Banken und Versicherungen, Consulting und Controlling, Software-Entwicklung, EDV- und Statistikbereich, Lehrtätigkeit, Verlage, Bundes- und Landesbehörden und -institute.

Warum soll ich in Salzburg studieren?

Das Masterstudium Mathematik in Salzburg zeichnet sich durch eine starke Orientierung an die Forschungsaktivitäten am Fachbereich Mathematik aus. Durch eine Spezialisierung im Bereich Algebra und Zahlentheorie, Differentialgleichungen, Numerik und Optimierung sowie Statistik und Stochastik können forschungsnahe Schwerpunkte im Studium gesetzt werden. Im Rahmen der freien Wahlfächer bietet das Curriculum zudem viele Möglichkeiten, auch andere Interessen unterzubringen. Das persönliche Ausbildungsprofil kann mit der Absolvierung von Zusatzqualifikationen weiter geschärft werden. Ein enges persönliches Betreuungsverhältnis zwischen den Lehrenden und den Studierenden ist dabei eine entscheidende Komponente. Das Besondere am Studium in Salzburg ist nicht zuletzt die Universitätsstadt Salzburg selbst, die eine hohe Lebensqualität in einer außergewöhnlichen Umgebung bietet.

Wie ist das Studium aufgebaut?

Masterstudium Mathematik

3 der folgenden vier Module
Modul 1: Partielle Differentialgleichungen10 ECTS
Modul 2: Höhere Algebra und Zahlentheorie10 ECTS
Modul 3: Methoden der Numerik und Optimierung10 ECTS
Modul 4: Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik10 ECTS
Mathematische Seminare6 ECTS
Wahlmodule30 ECTS
Masterarbeit24 ECTS
Masterprüfung6 ECTS
Freie Wahlfächer24 ECTS
Summe120 ECTS

Ansprechperson

Bild Clemens Fuchs
Univ.-Prof. Dr. Clemens Fuchs Vorsitzender der Curricularkommission Mathematik
  • Hellbrunnerstr. 34/I
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 662 8044-5301
Fax:
+43 662 8044-0001
clemens.fuchs@sbg.ac.at
  • News
    KÜNSTLERGESPRÄCH / WORKSHOP (14:00-17:30h) // Mit FERDINAND SCHMATZ, Schriftsteller, Leiter des Instituts für Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst, Wien / PETER JAKOBER, Komponist, Wien / ANNA ESTERMANN, Literaturwissenschaftlerin, Salzburg / MARCO DÖTTLINGER, Komponist und Klangkünstler, Salzburg // KunstQuartier, W&K-Atelier, Bergstr. 12a, 1. OG // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    zugunsten von ArMut teilen - Unterstützung von AlleinerzieherInnen in akuten finanziellen Notlagen
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Auch in diesem Jahr öffnet für Sie die Universitätsbibliothek Salzburg im Advent 24 Fenster in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender. Texte und Bilder mögen Ihnen „lichtvolle Impulse“ in der Zeit auf Weihnachten hin bescheren.
  • Veranstaltungen
  • 16.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    16.12.19 Ukraine – Moskau – Konstantinopel
    17.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    18.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    19.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    19.12.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Sozialanthropologische Lehrforschung als partizipatives Projekt mit Museum und Gemeinde
    20.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    21.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    22.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg