POLITIKWISSENSCHAFT, BACHELORSTUDIUM

Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
Dauer / ECTS 6 Semester / 180 ECTS
Akademischer Grad Bachelor of Arts (BA)
Fakultät Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät
Fachbereich Politikwissenschaft und Soziologie
Studienart Vollzeit
Studienkennzahl D 033 624
Voraussetzung Matura oder gleichwertiger Schul- bzw. Ausbildungsabschluss

Was lerne ich?

Im Rahmen des Bachelorstudiums Politikwissenschaft beschäftigen Sie sich mit politischen Akteuren/innen, Institutionen und Prozessen, der politischen Kultur verschiedener Länder und ausgewählten Politikfeldern. Sie setzen sich damit auseinander, welches Rollenverständnis und welche Motive politische Akteur/innen steuern, wie ihr Handeln durch politische Institutionen beschränkt oder wie politische Macht ausgeübt wird. Zudem vermittelt der Studiengang empirisch-analytische Sach- und Methodenkompetenzen. Sie befähigen die Studierenden, innovative Forschungsfragen zu entwickeln und theoretisch wie methodisch fundierte schriftliche Arbeiten zu verfassen. Die Studierenden erwerben die Fähigkeit, politische und gesellschaftliche Problemstelllungen zu erfassen, praktische Lösungsstrategien zu erarbeiten, überzeugend zu präsentieren und argumentativ zu vertreten.

Welche Berufsbilder gibt es für mich?

Der Studiengang qualifiziert Sie zu verantwortungsvollen Tätigkeiten in der öffentlichen Verwaltung, in Interessensverbänden und Nichtregierungsorganisationen (NGOs), im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie im auswärtigen höheren Dienst.

Warum soll ich in Salzburg studieren?

Es gibt gute Gründe, den BA Politikwissenschaft in Salzburg zu studieren, wie zum Beispiel: das hohe Niveau und internationale Ausrichtung von Lehre und Forschung, die flexible, individuelle Studiengestaltung, kleine Seminargruppen, die intensive Betreuung, die Kooperation mit dem Salzburg Centre for European Union Studies (SCEUS) und die Attraktivität des Studienstandortes.

Infos für Studierende

Wie ist das Studium aufgebaut?

Bachelorstudium Politikwissenschaft

STEOP (Studieneingangs- und Orientierungsphase:
2 STEOP-VUs, PS Arbeitstechniken)
14 ECTS
Einführung in die 5 Kernfächer (jeweils 1 VO und 1 PS)45 ECTS
Qualitative und Quantitative Methoden (jeweils 1 VO und 1 PS)18 ECTS
Bachelorseminar6 ECTS
Vertiefung in 3 der 5 Kernfächer (Wahl, 5 LVs)30 ECTS
Weiterführende Methoden oder Praxisorientierte LVs
(Wahlpflicht, jeweils 2 LVs)
12 ECTS
Grundlagen der Nachbardisziplinen (offene Wahl)13 ECTS
Bachelorarbeit6 ECTS
Pflichtpraktikum12 ECTS
Freie Wahlfächer24 ECTS
Summe180 ECTS

Ansprechperson

Bild Franz Fallend
Mag. Dr. Franz Fallend Vorsitzender der Curricularkommission Politikwissenschaft
  • Rudolfskai 42
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 662 8044-6618
Fax:
+43 662 8044-0001
franz.fallend@sbg.ac.at
  • News
    Welche Studentinnen und Studenten in Österreich spenden am meisten Blut? Das war die Challenge des „Vampire Cups“ vom Österreichischen Roten Kreuz. Universitäten und Fachhochschulen aus Wien, Niederösterreich, Burgenland, der Steiermark, Oberösterreich, Salzburg und Tirol haben am Wettbewerb teilgenommen – die Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg konnte jetzt den Pokal mit nach Hause nehmen.
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg