APPLIED GEOINFORMATICS, MASTER'S PROGRAMME

Bild Angewandte Geoinformatik
Course Duration / ECTS 4 semesters / 120 ECTS
University degree Master of Science (MSc)
Faculty Department of Geoinformatics - Z_GIS
Department Department of Geoinformatics
Mode Full time
Study ID D 066 856
Language of Instruction English
Admission Requirements Bachelor level graduates from ‘spatially oriented disciplines’
like Geography, Surveying / Geomatics, Geoinformatics or
Cartography can be admitted without additional coursework.
Candidates with a bachelor level or higher qualification in
other relevant fields like computer science, ecology,
geosciences, environmental sciences, social sciences
of economics can be ‘conditionally’ admitted with additional
credit requirements of up to 45 ECTS.

What will I learn?

The knowledge and skills developed in this programme are based on the common grounding of spatial sciences and a ‘Digital Earth’ perspective, based on concepts typically acquired during undergraduate Geography, Surveying, Environmental Studies, Cartography or Planning programmes. The MSc aims at building of advanced competences in geospatial data acquisition and data management, data analytics and simulation as well as interactive communication. Graduates are expected to interface with different spatially oriented application domains, contribute to solving problems across societies, economies and environments as well as leading teams assigned pertinent tasks.

Which career opportunities do I have?

Graduates of the Master's programme in "Applied Geoinformatics" develop a focus on methodological and technical areas of expertise, thus emphasizing career perspectives in public administration (e.g. spatial data infrastructures and Geoinformatics services and application development, as well as in application domains such as in spatial planning, regional management, mobility, environment and nature conservation) and in business across a broad spectrumof industries. The study programme covers all areas of geospatial data collection and data management, spatial analytics, communication of results and decision support, interaction with of spatial information, as well as aspects of general management.

Why Salzburg?

The Department of Geoinformatics – Z_GIS at the University of Salzburg is a recognized Centre of Excellence established since the late 1980ies and provides the competence and capacity for offering a high level of undergraduate and postgraduate education. The residential MSc programme in Applied Geoinformatics is managed by Z_GIS as a core component of its academic qualifications in Geoinformatics and Geographic Information Science. The excellent support of students is a special feature, we translate research into education. A compulsory internship brings added value and links with potential employment opportunities in a relevant sector.

How is the course structured?

Applied Geoinformatics Master's Programme

Propedeutics and Elective courses15 ECTS
GIScience: Theory and Research Methods6 ECTS
Methods in Geoinformatics18 ECTS
Spatial Analysis and Modeling6 ECTS
Geo Application Development12 ECTS
Spatial Data Infrastructures12 ECTS
I3 Project12 ECTS
Electives, cf.§6
Master thesis (incl ePortfolio and Master’s exam)30 ECTS
Internship9 ECTS
Total120 ECTS

Contact

Bild Barbara Hofer
Assoc.-Prof. Dr. Barbara Hofer Associate Professor | Associated Faculty at Doctoral College GIScience
  • Schillerstraße 30
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 662 8044-7507
Fax:
+43 662 8044-0001
msc-geoinformatics@sbg.ac.at
  • News
    Univ.Doz. Dr. Dr.h.c. Jasmine Dum-Tragut erhielt die Medaille am 31. Oktober im Rahmen der Schlussveranstaltung der von ihr kuratierten Ausstellung "Fernab der Heimat - in der Heimat Schicksale armenischer Kriegsgefangener im Ersten Weltkrieg" am Genozid-Museum-Institut in Jerevan/Armenien.
    Die Salzburger Historikerin Christina Antenhofer wurde kürzlich zum Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste (Historische Klasse) ernannt.
    Zum Windersemester 2019/20 berief die Universität Salzburg fünf neue ProfessorInnen: Michael BLAUBERGER, Univ.-Prof. für Politik der Europäischen Union, Politikwissenschaft und Soziologie (+ DZ SCEUS), Alexander SOKOLICEK, Univ.-Prof. für Klassische Archäologie, Altertumswissenschaften, Ulrike GREINER, Univ.-Prof. für Professionsforschung und LehrerInnenbildung unter besonderer Berücksichtigung der Fachdidaktiken, School of Education, Margit REITER, Univ.-Prof. für Europäische Zeitgeschicht
    Sozialpädagogik zwischen Hilfe, Kontrolle, Strafe und Zwang
    Vom 5. bis 22. November 2019 lädt Südwind in Zusammenarbeit mit der Universität Salzburg ExpertInnen zum Thema globale Ungleichheiten ein und bietet ein vielfältiges Programm: 13 Veranstaltungen der Reihe "REDUCE INEQUALITIES global denken - nachhaltig handeln" setzen sich aus verschiedenen Perspektiven mit globalen Fragen und deren Wechselwirkung mit der lokalen und individuellen Ebene auseinander.
    Eine internationale Tagung, 13.–15. November 2019, veranstaltet von SALZBURG MUSEUM und UNIVERSITÄT SALZBURG, Tagungsleitung: Univ.-Prof. Dr. Christoph Kühberger
    Bühnenshow zusammen mit Florian Eisner. Gruselig und lustig - mörderisch und kurzweilig. In ihrem eineinhalbstündigen Programm beweisen Bernhard Aichner und Florian Eisner eindrucksvoll, dass sich Spannung, Humor und Musik wunderbar verbinden lassen.
    Am: 14.11.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 207 der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
    Priv.-Doz. Dr. Matthias Kropf hält am 15. November 2019 um 14 Uhr im HS 421 der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstrasse 34, einen Gastvortrag zum Thema "Phylogeographical Studies of selected Steppe Plants in the Pannonian and Western Pontic Region". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Margit Reiter, seit WS 2019 neue Professorin für Europäische Zeitgeschichte am Fachbereich Geschichte präsentiert am 20. November ihr neues Buch "Die Ehemaligen" im HS 381, GesWi, Rudolfskai 42.
    DONNERSTAG, 21.11.: VORTRÄGE (8.30-19.00h) bei Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, KunstQuartier, Atelier 1.OG // FREITAG, 22.11.: EXKURSION (8.30-16.00h) Gedenkstätte Konzentrationslager Ebensee, Gedenkstätte Mauthausen. Abfahrt: 8.30 Uhr Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1
    Der FB KoWi lädt Sie sehr herzlich zum Gastvortrag zum Thema How News Use is Changing Across the World - Vortrag von Dr. Richard Fletcher – Reuters Institute, University of Oxford .
    Im Rahmen der Vortragsreihe Geschichte im Gespräch sowie der Vorlesung "Grundlagen der Mittelalterlichen Geschichte (Christina Antenhofer)" hält Thorsten Hiltmann (Münster) am 26. November 2019 um 09 Uhr im HS 380 einen Vortrag zum Thema Mittelalterliche Heraldik zwischen Kulturgeschichte und neuen digitalen Methoden
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    28. bis 30. November 2019 - Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Tanzstudio, Raum 2.105, 2. OG
    Der Fachbereich Linguistik lädt alle Interessierten ein zur Teilnahme an der 45. Österreichische Linguistiktagung. Die Veranstaltung findet am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal statt. Die Frist zur Registrierung zu den regulären Teilnahmegebühren in Höhe von 40 bzw. 15 Euro (für Studierende und taube TeilnehmerInnen) wurde bis zum 07.11.2019 verlängert.
  • Veranstaltungen
  • 13.11.19 Bestsellerautor Bernhard Aichner präsentiert seinen neuesten Thriller „DER FUND“
    14.11.19 Maibaum 4.0 – Unsere kulturelle Zukunft am Land
    14.11.19 Salzburger Museen und Sammlungen - Geschichte vor Ort. Geschichtsforschung und Geschichtsdarstellung im Salzburger Freilichtmuseum. Von einer Hausübertragung bis zur Dokumentation des frühen ländlichen Fremdenverkehrs in Salzburg
    14.11.19 Salzburger Juristische Gesellschaft
    14.11.19 Group Singing: Positive Intervention in the Lives of People with Parkinson’s / Positive Auswirkungen des Chorgesangs auf Patientinnen und Patienten mit Parkinson
    15.11.19 Group Singing: Positive Intervention in the Lives of People with Parkinson’s / Positive Auswirkungen des Chorgesangs auf Patientinnen und Patienten mit Parkinson
    15.11.19 Phylogeographical studies of selected steppe plants in the Pannonian and Western Pontic region
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg