chapter des alumni clubs
& ambassadors:

Um den Absolventinnen und Absolventen der Universität Salzburg auch in anderen Städten eine gute Möglichkeit zu bieten, sich zu vernetzen, auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen, errichtet der Alumni Club Außenstellen. Nach Wien, Linz, München und London werden 2020 Berlin und weitere folgen.

Diese Chapter veranstalten zwei bis drei Netzwerktreffen pro Jahr, die mit Unterstützung von Alumni-Ambassadors organisiert werden.  

Alumni-Ambassadors sind in ihrer Stadt Ansprechpartner für Absolventen und auch Studierende, sie sind Repräsentanten der Universität Salzburg und fördern damit ehrenamtlich das Alumni-Netzwerk.

Alumni-Ambassadors der Universität Salzburg - Aufgaben und Wirkungsbereich: Information



chapter wien

Gründungsveranstaltung:
24.8.2018 | Wien Museum | Programm | Bildergalerie

Netzwerktermine:
11.11.2019 | 3. Alumni-Stammtisch Wien | Café Museum | Programm
15.5.2019 | 2. Alumni-Stammtisch Wien | Programm | Bildbericht
29.11.2018 | 1. Alumni-Stammtisch Wien | Programm

AMBASSADORS FÜR WIEN:


Dr. Sigrid Neureiter
, Dr. Neureiter-PR

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesDie sozialen Medien haben die Kommunikation nachhaltig verändert. In diesem turbulenten Umfeld ist die Universität Salzburg für mich akademischer Heimathafen und geistiger Ankerplatz zugleich. Der Alumni Club Salzburg bietet ein verlässliches Netzwerk zur Orientierung, zum Austausch und Zusammenwirken.
An ein und derselben Universität studiert zu haben, ist ein starkes verbindendes Element. Daher ist es für mich eine schöne und ehrenvolle Aufgabe, den Alumni Club Salzburg in Wien als Ambassador zu unterstützen und mit gemeinsamen Aktivitäten das Networking zu fördern.


Visitenkarte

Xing-Profil

Linkedin-Profil


Prof. (FH) Dr. Maximilian Schachner, stv. Leitung International Department der FH Krems

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes„Salzburg – mein Tor zur Welt!“ könnte man jene prägenden Erfahrungen an der Paris-Lodron-Universität in eine Schlagzeile gießen. Meine Alma Mater lehrte mich, analytisch zu reflektieren, konstruktiv-kritisch zu argumentieren und präzise zu redigieren, während die Stadt selbst ein anregendes, kulturell-kosmopolitisches Umfeld bot.
Als dankbarer Absolvent nehme ich die Aufgabe gerne wahr, gemeinsam mit gleichgesinnten Alumni/ae meine Stammuniversität und Studienstadt auch in Wien und im Osten Österreichs (noch) präsenter zu machen.



Visitenkarte

Linkedin-Profil

 

 

 

 

chapter linz

Gründungsveranstaltung: 23.8.2018 | Landesgalerie Linz | Programm | Bildergalerie

Netzwerktermine:
6.11.2019: Treffen des Alumni Chapters Linz | Programm
15.3.2019: Treffen des Alumni Chapters Linz | Programm

 

 


AMBASSADORS FÜR LINZ:

Dipl. Ing. Jitka Zikmundová, MBA, Marktmanagement CEE Oberösterreich Tourismus GmbH

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes "Wir behalten von unseren Studien am Ende doch nur das, was wir praktisch anwenden.“ (Johann Wolfgang von Goethe) Das Studium ist die Basis – und gute Kontakte und aktive Netzwerke ermöglichen es, unsere Kenntnisse und das Wissen weiterzuentwickeln und praktisch anwenden. Deshalb freue ich mich darauf, als Ambassador Gelegenheiten zum Austausch und Dialog zu schaffen und dadurch für das Salzburger Alumni-Netzwerk in  Oberösterreich einen Beitrag zu leisten.

Visitenkarte

Linkedin-Profil


Dr. Johannes Jetschgo
, Chefredakteur ORF Studio OÖ

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Jede/-r sollte die Chance haben, den eigenen Studienschwerpunkt weiterhin im Auge zu behalten. Gerade dann, wenn sich das Anforderungsprofil im späteren Beruf verbreitert hat, was besonders in den Geisteswissenschaften häufig der Fall ist. Es ist wichtig, berufsbegleitend mit den neuen Ergebnissen in Lehre und Forschung vertraut zu bleiben und zu erfahren, wie sich einzelne Disziplinen weiterentwickeln. Ein Dialog darüber macht neues Wissen schneller verfügbar und sichert auch den universitären Institutionen gesellschaftliche Präsenz. Die Beziehung zu seiner Universität aufrechtzuerhalten bedeutet nicht zuletzt ein generationenübergreifendes Gespräch. Das halte ich für wertvoll und konstruktiv.

Visitenkarte

 

 

 

 

 

Chapter München

Gründungsveranstaltung: 12.10.2018 | Kunsthalle München | Programm  | Bildergalerie

Netzwerktermine:
4.2.2020 | 3. Alumni-Stammtisch München | Programm
11.10.2019 | Alumni Treffen im Rahmen von Green Style muc | Programm
26.6.2019 | 2. Alumni-Stammtisch München | Programm
29.1.2019 | 1. Alumni-Stammtisch München | Programm

 

 

 

 

 

AMBASSADORS FÜR MÜNCHEN:


Mag. Monika Ludwig, REDET & RENNT Kommunikationstraining

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesMein Studium an der Uni Salzburg hat meinen beruflichen Weg maßgeblich geprägt und all die Begegnungen mit Studienkollegen - die teilweise zu sehr engen Freunden wurden - haben mich als Person wachsen lassen. Dafür bin ich dankbar und möchte als Ambassador für München mithelfen, das Alumni Netzwerk zu stärken – über Landesgrenzen und Studienrichtungen hinweg.
In einer idealen Welt profitieren dabei die „Jungen“ vom Wissen der „Alten“ und die wiederum von den offenen Sichtweisen der Berufseinsteiger.


Visitenkarte

Linkedin-Profil

 

Dr. Jürgen Neupärtl, Rechtsanwalt

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Nach meinem juristischen Studium an der Ludwig-Maximilian-Universität München (LMU) und Zulassung zur Anwaltschaft habe ich einige Jahre später mein Doktoratsstudium in Salzburg berufsbegleitend abgeschlossen. Salzburg und die Paris-Lodron-Universität im Besonderen  liegen mir am Herzen und ich freue mich, die „alma mater“ als Ehemaliger in München mit repräsentieren und meinen Beitrag vor Ort leisten zu können, damit Studenten aller Fachrichtungen in Kontakt bleiben oder in Kontakt kommen.

Visitenkarte

Xing-Profil

 

 

 

 

 

 

 

 

chapter london

Gründungsveranstaltung: 18.10.2019 | Österreichisches Kulturforum London | Programm

| Bildergalerie

AMBASSADORS FÜR London:

Mag. Notburga Preining, MA, 
LinguaPRO Languages and Communications

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Gerne blicke ich auf meine Zeit an der Uni und in der Stadt Salzburg zurück. Für mich, wie für viele andere auch, waren es prägende Lebensjahre, sowohl in akademischer als auch in persönlicher Hinsicht. Diese „Gemeinsamkeit“ weiterzuführen ist mir ein Anliegen.

Das Chapter London bietet uns die Gelegenheit, nicht nur die Verbindung zur (alten) Universität, sondern auch die Verbindung zur Heimat zu pflegen. Deshalb bin ich gerne bereit, als Londoner Ambassador Ansprechperson für alle Salzburger AbsolventInnen zu sein und sie und das Netzwerk zu unterstützen.

Visitenkarte

Linkedin-Profil


Dr. Ina Ottmann
Head of Legal at Gorgeous Smiling Hotels

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Ein Studium an der Paris Lodron Universität Salzburg bedeutet viel mehr als wissenschaftliches Lernen und Forschen: In einer der schönsten Städte der Welt und in besonderer Atmosphäre trifft man Menschen mit gleichen Interessen und Visionen.
Das Studium hat mir nicht nur das analytische Denken nähergebracht, sondern mir auch gezeigt, wie wichtig es ist, sich international gegenseitig auszutauschen und Erfahrungswerte weiterzugeben. Daher freue ich mich sehr, den Alumni Club in London als Ambassador vertreten zu dürfen. 

Linkedin-Profil

 

  • ENGLISH English
  • News
    Ende März wurde Kroatien inmitten der Corona-Pandemie von einem schweren Erdbeben erschüttert. Mit dieser Sonderausschreibung setzt die ÖAW ein humanitäres Zeichen und möchte die wissenschaftliche Zusammenarbeit mit kroatischen Kolleginnen und Kollegen bestmöglich unterstützen.
    Die International Data Week - ein hochkarätig besetzter Fachkongress mit 900 Teilnehmern aus dem Bereich Data Science - wird im Oktober 2023 erstmals in Europa stattfinden. Die Stadt Salzburg konnte sich dabei als Veranstaltungsort gegenüber zahlreichen anderen Bewerbern durchsetzen. Die Universität Salzburg ist wichtiger Kooperationspartner.
    Die Hearings finden am Mittwoch, 8. Juli, um 10 Uhr im Hörsaal 103 (3. Stock) in der Katholisch-Theologischen Fakultät, Universitätsplatz 1, statt.
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Medizinische Biologie“ an. Der Studiengang will Inhalte der vielfältigen biowissenschaftlichen Fachdisziplinen vermitteln und ermöglicht daher ein facettenreiches, biologisches Verständnis für Themen, die für die Medizin wesentlich sind. Die Studieninhalte reichen vom kleinteiligen Aufbau der Zelle über Organe und Organsysteme bis hin zur Biologie von komplexen zwischenmenschlichen Interaktionen.
    Die Salzburger Politikwissenschaft wurde laut Shanghai Rankings 2020 unter die Top 100 gerankt, zusammen mit nur vier deutschen Universitäten und der Universität Wien. Insgesamt befinden sich nur wenige kontinentaleuropäische Universitätsinstitute unter den besten 100. Die allermeisten sind US-amerikanische und britische Institutionen.
    Der Sarah-Samuel-Preis für Kurzprosa 2020 geht an Thomas Stangl für sein Buch „Die Geschichte des Körpers“ (Droschl Verlag, Graz).
    WissenschaftlerInnen der Universität Salzburg unterstützen die Initiative "Scientist4Future Österreich" und das Klimavolksbegehren durch die Veröffentlichung von Zitaten.
    Wie reagieren Stadtbewohner auf Umweltmigranten vom Land, speziell in Entwicklungsländern? Die Salzburger Politikwissenschaftlerin Gabriele Spilker hat zusammen mit einem internationalen Team dazu 2400 Menschen in Kenia und Vietnam befragt. Die Studie ist am Montag, 22. Juni, im Fachjournal Nature Climate Change erschienen.
    Professor Manuel Schabus, Zentrum für Kognitive Neurowissenschaften Salzburg (CCNS) am Fachbereich Psychologie, untersuchte mit seinem Team die durch die Coronakrise beeinflusste Qualität des Schlafes der Österreicher.
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Materialien und Nachhaltigkeit“ an. Der Studiengang richtet sich an all jene materialwissenschaftlich Interessierten, die sich den aktuellen Herausforderungen zu Klimawandel, Ressourcen-Verknappung und Nachhaltigkeitsthemen stellen wollen und sich über ihre naturwissenschaftlichen Neigungen hinaus auch für Recht, Wirtschaft und Gesellschaftswissenschaften interessieren.
    Dr. Jörg Paetzold, FB Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der RW-Fakultät, erhält für sein Projekt "Wenn Eltern plötzlich Pflegefälle werden: Karriere-Konsequenzen für Töchter und Söhne in Österreich" den Förderpreis des Theodor Körner Fonds.
    Die Universität präsentiert sich mit neuem Logo der Öffentlichkeit. Dem ist ein intensiver Markenbildungsprozess vorausgegangen: „Zur Jahreswende 2019/2020 haben wir die Kommunikationsstrategie KOM PLUS 2020 entwickelt“, erläutert Rektor Hendrik Lehnert.
    Die Theologische Fakultät der Universität Salzburg bietet interessierten StudienanfängerInnen zum Wintersemester 20/21 einen neuen Lehrplan der Katholischen Fachtheologie mit einer Verkürzung der Präsenzzeit in Lehrveranstaltungen und einer Beschleunigung etwa des Bachelorstudiums von acht auf sechs Semester.
    150 Teilnehmerinnen haben die Chance schon genutzt und sich zu den über 50 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg, welche von 01.09.-12.09.2020 stattfindet, angemeldet. Die Anmeldung ist noch bis 12. Juli möglich. Danach ist die Restplatzbörse geöffnet.
    „UNInteressant? – Ideen, die unser Leben verbessern“: Unter diesem Motto startet die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko) eine Online-Kampagne, an der sich alle 22 öffentlichen Universitäten gemeinsam mit dem Wissenschaftsfonds FWF beteiligen.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg