chapter des alumni clubs
& ambassadors

Um den Absolventinnen und Absolventen der Universität Salzburg auch in anderen Städten eine gute Möglichkeit zu bieten, sich zu vernetzen, auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen, errichtet der Alumni Club Außenstellen.

Diese Chapter veranstalten zwei bis drei Netzwerktreffen pro Jahr, die mit Unterstützung von Alumni-Ambassadors organisiert werden.  

Alumni-Ambassadors sind in ihrer Stadt Ansprechpartner für Absolventen und auch Studierende, sie sind Repräsentanten der Universität Salzburg und fördern damit ehrenamtlich das Alumni-Netzwerk.

Alumni-Ambassadors der Universität Salzburg - Aufgaben und Wirkungsbereich: Information



chapter wien

Gründungsveranstaltung:
24.8.2018 | Wien Museum | Programm | Bildergalerie
            

AMBASSADORS FÜR WIEN:


Dr. Sigrid Neureiter
Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesDie sozialen Medien haben die Kommunikation nachhaltig verändert. In diesem turbulenten Umfeld ist die Universität Salzburg für mich akademischer Heimathafen und geistiger Ankerplatz zugleich. Der Alumni Club Salzburg bietet ein verlässliches Netzwerk zur Orientierung, zum Austausch und Zusammenwirken.
An ein und derselben Universität studiert zu haben, ist ein starkes verbindendes Element. Daher ist es für mich eine schöne und ehrenvolle Aufgabe, den Alumni Club Salzburg in Wien als Ambassador zu unterstützen und mit gemeinsamen Aktivitäten das Networking zu fördern.


Visitenkarte

Xing-Profil


Prof. (FH) Dr. Maximilian Schachner
Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes„Salzburg – mein Tor zur Welt!“ könnte man jene prägenden Erfahrungen an der Paris-Lodron-Universität in eine Schlagzeile gießen. Meine Alma Mater lehrte mich, analytisch zu reflektieren, konstruktiv-kritisch zu argumentieren und präzise zu redigieren, während die Stadt selbst ein anregendes, kulturell-kosmopolitisches Umfeld bot.
Als dankbarer Absolvent nehme ich die Aufgabe gerne wahr, gemeinsam mit gleichgesinnten Alumni/ae meine Stammuniversität und Studienstadt auch in Wien und im Osten Österreichs (noch) präsenter zu machen.



Visitenkarte

Linkedin-Profil

 


Chapter München

Gründungsveranstaltung:
12.10.2018 | Kunsthalle München | Programm  | Bildergalerie
AMBASSADORS FÜR MÜNCHEN:


Mag. Monika Ludwig
Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesMein Studium an der Uni Salzburg hat meinen beruflichen Weg maßgeblich geprägt und all die Begegnungen mit Studienkollegen - die teilweise zu sehr engen Freunden wurden - haben mich als Person wachsen lassen. Dafür bin ich dankbar und möchte als Ambassador für München mithelfen, das Alumni Netzwerk zu stärken – über Landesgrenzen und Studienrichtungen hinweg.
In einer idealen Welt profitieren dabei die „Jungen“ vom Wissen der „Alten“ und die wiederum von den offenen Sichtweisen der Berufseinsteiger.


Visitenkarte

Linkedin-Profil

 

Dr. Jürgen Neupärtl

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Nach meinem juristischen Studium an der Ludwig-Maximilian-Universität München (LMU) und Zulassung zur Anwaltschaft habe ich einige Jahre später mein Doktoratsstudium in Salzburg berufsbegleitend abgeschlossen. Salzburg und die Paris-Lodron-Universität im Besonderen  liegen mir am Herzen und ich freue mich, die „alma mater“ als Ehemaliger in München mit repräsentieren und meinen Beitrag vor Ort leisten zu können, damit Studenten aller Fachrichtungen in Kontakt bleiben oder in Kontakt kommen.

Visitenkarte

Xing-Profil

 

 

 

 

 

 

 

 

chapter linz

Gründungsveranstaltung:

23.8.2018 | Landesgalerie Linz | Programm | Bildergalerie  

AMBASSADORS FÜR LINZ: n.n.

 

  • ENGLISH English
  • News
    Am: 15.11.2018 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 207 der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
    Die neunte Tagung der "Salzburger interdisziplinären Diskurse" zum Thema "Kommunikation und Medien zwischen Kulturindustrie, Lebenswelt und Politik" findet am 15./16. November 2018 im Europasaal der Edmundsburg (Mönchsberg 2, Salzburg) statt.
    Tagung zu Übersetzung und Polemik im KunstQuartier // Donnerstag, 15. November, 18:30h ABENDVORTRAG: ULRICH WYSS (Frankfurt am Main): Übersetzen als Polemik – Borchardts Dante // Bergstr. 12a, 1. OG, W&K-Atelier // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Florian P. Schiestll hält am 16. November 2018 um 14:00 Uhr im HS 435 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Divergent floral evolution driven by pollinators and herbivores". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Rudolf Krska hält am 16. November 2018 um 11:30 Uhr im HS 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Novel (Integrated) Methods to Control, Detect and Reduce Mycotoxins in Food and Feed". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Es ist wieder so weit, am 17. November 2018 findet das Konzert des Universitätsorchesters für dieses Semester statt.
    Der Fachbereich Psychologie lädt am 17.11.18 zum Fest-Symposium zur 20-jährigen Kooperation der Stadt Salzburg, Senioreneinrichtungen, und der Universität Salzburg, Fachbereich Psychologie, ein.
    Mo. 19.11.2018, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - ao. Univ.-Prof. Dr. Agnethe Siquans (Wien) - Kirchenväter und Judentum
    Herr Dr. Sven Th. Schipporeit (Institut für Klassische Archäologie, Universität Wien) hält zu diesem Thema am Mi, 21. November 2018, 18.30 Uhr, in der Abgusssammlungs SR E.33, Residenzplatz 1, einen Vortrag
    Vortrag von Prof. Dr. Samuel Mössner, WWU Münster, am Mittwoch, 21.11.2018 um 18h im HS 436, Naturwissenschaftliche Fakultät
    Sebastian Meyer hält am 23. November 2018 um 14:00 Uhr im HS 436 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Biodiversity-ecosystem functioning relationships and their drivers in natural and anthropogenic systems with an emphasis on species interactions". Der Fachbereich Biowissenschaften lödt herzlich dazu ein!
    The workshop aims to examine the musicality of the body and vice versa the corporeality of music from a choreographic perspective. This approach corresponds with the extension of the concept of music as well as the questioning of performance traditions in the context of New Music, which also puts a stronger emphasis on the body.
    The relatively young democracy Poland, whose political climate has intensified considerably since the last elections, is also moving increasingly to the fore. Politically critical leaders of representative cultural organisations have been and continue to be replaced by the new administration, while independent creative artists appear to be able to find niches so far or already live outside the country.
    Vom 29.11. bis 01.12.2018 im Unipark Nonntal
    Salzburger Innovationstagung 2018 am 29.11.2018 ab 15 Uhr in der Großen Universitätsaula – ITG, Land Salzburg, Wirtschaftskammer und Salzburger Hochschulkonferenz
    Das Symposion der Katholische-Theologischen Fakultät findet am 29. und 30. November anlässlich der Aufhebung im Jahre 1938 statt. Veranstaltungsort ist der Hörsaal 101 der Theologischen Fakultät, Universitätsplatz 1.
    Am 30. November im Rahmen der Tagung Digital Humanities Austria 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • 15.11.18 Übersetzung und Polemik
    15.11.18 Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft
    16.11.18 Übersetzung und Polemik
    16.11.18 "Probleme des Vorsteuerabzuges mit Schwerpunkt Umsatzsteuerbetrug"
    17.11.18 "Probleme des Vorsteuerabzuges mit Schwerpunkt Umsatzsteuerbetrug"
    17.11.18 Übersetzung und Polemik
    17.11.18 Konzert des Universitätsorchesters Salzburg
    19.11.18 Medeas furor: Christliche Mythenkritik in Dracontius' Romulea?
    21.11.18 Zeit und Kult in der Gründungsphase der neuen Polis Rhodos
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg