Applied Ecology, Conservation Biology, Environmental Analysis

Lecturers: Andreas Tribsch, Andreas Maletzky, Günther Nowotny, Ulrike Berninger and Jana Petermann

This course will take you to the field to learn and apply ecological knowledge to nature conservation problems. We will visit several protected areas (including one multi-day trip, for example to the National Park Neusiedler See Seewinkel) and you will conduct small research projects based on your own ideas and questions related to conservation biology. Theoretical input (lectures, seminars) will include topics such as European and national conservation legislation, various conservation strategies, conflict potential with stakeholders and links between fundamental ecological theories and their application. Moreover, you will immerse yourself in the ecology and conservation aspects of special habitats visited during the course.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Pictures: J. Petermann

 

 

Essay from Master Course in April 2020 - Covid19 crisis

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

The Covid-19 pandemic has clear links to nature exploitation and destruction

by Aigner K., Bruckner S., Durmaz A., Eder F., Feichtlbauer P., Geyer A., Hohenberger F., Lienbacher S., Michael S., Mutoro N., Petermann J., Rüdel R., Schlager E., Schwaiger A., Sommer A., Sorg T., Starmayr L., Tribsch A., Wimmer A.

University of Salzburg, Department of Biosciences, students and teachers of the Master Course SS2020 -  230.321 Applied Ecology and Nature Conservation (in alphabetical order).

HERE is the full report (4.6.2020)

 

  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg