Aktuelles im Nan-O-Style Projekt

PdC BORG Radstadt meets Israel

Sind Pflanzen in Österreich eher wasserabweisend (hydrophob) als jene in Israel, wo es ja kaum regnet?

Dieser Frage ist die Nanoklasse des PdC BORG Radstadt (S) gemeinsam mit der israelischen Klasse von Prof. Amos Goaz (ORT Naomi Shemer High School) am 6.2.2019 nachgegangen. Die Nanoklasse wurde von Prof. Karin Schaffer und Prof. Christoph Trummer ins Leben gerufen und würfelt sich aus 16 interessierten SchülerInnen aus den 6., 7. und 8. Jahrgängen zusammen. Durch bereits vorher absolvierte Einführungen in die „Nanowelt“ und kleine Experimente war die Nanoklasse für die Challenge bestens vorbereitet. Der gesamte Unterricht wurde auf Englisch abgehalten, wodurch das internationale Flair auch schon vor dem eigentlichen Treffen der Klassen aufkam.

Photo: S. Ess

Gleichzeitig - in Österreich und Israel - testeten die SchülerInnen unterschiedliche jeweils heimische Pflanzen auf ihre Oberflächeneigenschaften. Dafür wurden die Pflanzen zuerst bestimmt, und dann wurden die Eigenschaften der Blätter mittels Kontaktwinkelmessungen bestimmt. Für die Messung wurde von den SchülerInnen ein Tropfen Wasser auf die Blätter der Pflanzen gegeben und mit Hilfe der Handykamera aufgenommen. Danach wurden die Bilder mithilfe der Software „Digimizer“ bzw. mittels „Imagemeter“ App analysiert und die Daten gesammelt. Auch wurden von den Schülern mitgebrachte T-Shirts, Regenhosen, Tischdecken, 100€ Schein, Geschirrtücher sowie eine österreichische Flagge auf ihre Eigenschaften hin getestet. Das „Nano“-T-Shirt war dabei das Highlight und wurde von den SchülerInnen auf Herz und Nieren geprüft. Fazit: Man bleibt trocken, selbst wenn man mit Wasser bespritzt wird!

Danach bereiteten sich die SchülerInnen auf das Treffen mit der israelischen Klass vor, indem sie sich Fragen zu den Experimenten ausdachten. Nachdem alle Ergebnisse zusammengetragen waren, fand das virtuelle Treffen der beiden Klassen statt. Dabei stellte sich jedeR SchülerIn kurz mit dem Namen vor, und die Gruppen konnten miteinander chatten. Die SchülerInnen erklärten einander, wie sie beim Experimentieren vorgegangen sind, stellten die verwendeten Pflanzen vor und tauschten sich über die gemessenen Daten aus, wobei sich die Gruppen abwechselten. Dabei wurde die Sprachbarriere durch den Enthusiasmus und die gegenseitige Neugierde der SchülerInnen spielerisch überwunden. Auch stellten sich die SchülerInnen gegenseitig kurze Präsentationen vor, zeigten selbst geschnittene Videos und Show-Versuche. Dank super organisierter Technik, einem professionellen Mikrofon und der Begeisterung aller TeilnehmerInnen war das virtuelle Treffen sehr gelungen. Es blieb auch Zeit, sich über sonstige interessante Dinge („Gibt es eine Schuluniform in Österreich?“ oder „Wie ist das Wetter in Israel?“) auszutauschen. Unterstützt wurde das Projekt von unserem Nan-O-Style Partner dem Ort Moshinsky Forschungs- und Entwicklungszentrum, welcher die israelischen LehrerInnen unterstütze. Kurzum, dies war eine weitere Initiative, die aufgezeigt hat, dass eine internationale Zusammenarbeit zwischen Schulen für alle Seiten sehr bereichernd ist!

Das Nan-O-Style - Team freut sich über diesen Erfolg. Weiter so!

                                                                                                                  Text: Stefanie Ess

Kurzvideo

Photo: S. Ess

 

  • News
    Prof. Dr. Hendrik Lehnert wurde in der gestrigen Wahlsitzung des Universitätsrates für die kommende Amtsperiode, beginnend mit 1. Oktober 2019, zum Rektor der Universität Salzburg gewählt.
    Univ.-Prof. Dr. Stefan Griller vom Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht wurde kürzlich in die renommierte Academia Europaea aufgenommen.
    Das intensiv diskutierte Thema einer fairen Besteuerung der digitalen Wirtschaft ist am 28. Februar 2019 in Salzburg Thema einer Tagung, bei der Wissenschafter/innen der Universitäten Salzburg, Wien, Linz und Salzburg Research sowie erfahrene Vertreter der Wirtschaftstreuhänder und eine Expertin des Finanzministeriums (BMF) referieren.
    Einblicke in die beseelt-geträumten Wunderwelten Nataliya Elmers bieten ihre in Öl und Acryl gehaltenen Bilder.
    Die Universität Salzburg und die Wissensstadt Salzburg laden am 26. Februar 2019 die breite Öffentlichkeit zum internationalen Open NanoScience Congress im Unipark Nonntal ein. Wissenschaftler/innen bieten Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte, ob zu Nanosicherheit oder neuartigen Nanomaterialien. An dem Kongress wirken wesentlich auch die Schüler/innen aus dem Sparkling Science Projekt „Nan-O-Style“ mit. Sie präsentieren ihre Arbeiten zu Nanomaterialien in modernen Lifestyle Produkten.
    Already many years ago, the international research team of Angela Schottenhammer has been collecting and editing Chinese sources on maritime Asia.
    Der ONSC findet am Dienstag, 26. Februar 2019, von 9-13 h im Unipark Nonntal, Salzburg statt.
    with an excursion to the European Space Agency and a visit to the new VEGA observatory
    Prof. Dr. Angela Schottenhammer is part of a multi-disciplinary, international team of scholars under the directorship of Professor Gwyn Campbell of McGill University that has been awarded a $2.5 million partnership grant funded by the Social Sciences and Humanities Research Council of Canada (SSHRC) to investigate six periods of historical and contemporary environmental (e.g. climate change, volcanism, monsoons, cyclones, drought) ...
    Gastvortrag von Herrn Assoz.-Prof. Dr. Gerald Grabherr (Universität Innsbruck) am Montag, 4.3.2019, 18:30 Uhr, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR E.33
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Sommersemester 2019.
  • Veranstaltungen
  • 26.02.19 Öl- und Acrylmalerei • Nataliya Elmer
    28.02.19 Digitalisierung und Besteuerung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg