vorwissenschaftlich arbeiten und forschend lernen in biologie und umweltkunde, mathematik, physik: praktische ansätze und herangehensweisen für schulische abschlussarbeiten und den Unterricht

 

Im Mittelpunkt der Fortbildung stehen praktische Ansätze und Herangehensweisen zu vorwissenschaftlichem Arbeiten und forschendim mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich. Es werden folgende Themen behandelt:

  • grundlegende Aspekte vorwissenschaftlichen Arbeitens und mögliche forschend-experimentelle Zugänge für SchülerInnen und betreuende Lehrkräfte
  • geeignete Ideen und Themengebiete für VWAs in Biologie und Umweltkunde, Mathematik, Physik
  • praxistaugliche Herangehensweisen und Umsetzungsmöglichkeiten für SchülerInnen und betreuende Lehrkräfte
  • individuelle Fragen der TeilnehmerInnen

 

PROGRAMM

Die Fortbildung gliedert sich in zwei Einheiten. Eingangs werden im Plenum Grundlagen vorwissenschaftlicher und forschend-experimenteller Arbeitsweisen für den schulischen Kontext fächerübergreifend behandelt. Danach teilt sich die Gruppe auf und vertieft fachspezifisch relevante Aspekte für die Betreuung von VWAs und für den Unterricht in Kleingruppen jeweils getrennt für die Fachbereiche Biologie und Umweltkunde, Mathematik sowie Physik:

Begrüßung und Impulsvortrag:

Forschendes Lernen im naturwissenschaftlichen Unterricht - Theoretische Grundlagen und praktische Umsetzung im Schulalltag

Impulsvortrag:

Vorwissenschaftlich Arbeiten - Formulierung von Themen-, Frage- bzw. Problemstellung

Parallelworkshops:

Workshop 1: Vorwissenschaftlich Arbeiten in der Biologie und Umweltkunde - Praktische Ansätze und Herangehensweisen für SchülerInnen und Lehrkräfte

Workshop 2: Vorwissenschaftlich Arbeiten in der Mathematik - Praktische Ansätze und Herangehensweisen für SchülerInnen und Lehrkräfte

Workshop 3: Vorwissenschaftlich Arbeiten in der Physik - Praktische Ansätze und Herangehensweisen für SchülerInnen und Lehrkräfte

Termin und Uhrzeit:

Montag, 04. November 2019

14.00 - 17.30 Uhr

 

Veranstaltungsort:

Paris Lodron Universität Salzburg

Naturwissenschaftliche Fakultät

School of Education

Hellbrunnerstraße 34

Seminarraum Didaktik der Naturwissenschaften (3. Stock)

Raumnummer: B3.017

A-5020 Salzburg  

 

ZIELGRUPPE

Lehrkräfte Allgemeinbildender Höherer Schulen der Unterrichtsfächer Biologie und Umweltkunde, Mathematik und Physik aus ganz Österreich, insbesondere dem Bundesland Salzburg

 

ANMELDUNG

Die Veranstaltung ist über PH-Online offiziell als Lehrkräftefortbildung in ganz Österreich anerkannt. Eine Anmeldung zur Fortbildung wird über das nächste Jahresprogramm möglich sein.

Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme im November 2019 haben, können Sie sich gerne per Email an fuwb.soe(at)sbg.ac.at wenden. Wir merken Sie gerne vor und lassen Ihnen weitere Details zur Anmeldung - sobald freigeschaltet - zukommen.

KONTAKT

Paris Lodron Universität Salzburg

School of Education

Geschäftsstelle für Fort- und Weiterbildung

Erzabt-Klotz-Straße 1

5020 Salzburg

0043-(0)662-8044-7301

fuwb.soe(at)sbg.ac.at

  • ENGLISH English
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg