Simone Pokrant

Foto Pokrant
Univ.-Prof. Dr. SIMONE POKRANT Group Leader Functional Materials (Room No: 1.OG.11)
  • Jakob-Haringer-Straße 2a
  • 5020 Salzburg, Austria
Tel:
+43 (0) 662 8044 6281
Fax:
+43 (0) 662 8044 6289
E-Mail Simone Pokrant Research Group

Research Interests

Renewable energy conversion and storage are relevant topics in applied research today, since the use of non-fossil energy sources is essential for the reduction of CO2 emissions. Solar and wind energy harvesting combined with chemical energy storage in batteries or fuels like hydrogen are essential processes, which need to be improved in efficiency, long-term stability and scalability. Although substantial progress has been already achieved, many proposed solutions and devices show good short time efficiencies in laboratory environments, but are too cost-intensive and not yet suitable for large-scale applications. My long-term goal is to contribute to the development of cost effective scalable solutions for energy conversion and storage: On one hand by developing functional materials and devices based on scalable (solid state chemical) fabrication techniques. On the other hand by investigating structure property relations in energy conversion and storage materials with the aim to obtain efficient long-lasting materials.

LECTURES

  • Physical Chemistry I (Chemical Thermodynamics); with E. Dachs
  • Physical Chemistry II (Kinetics); with T. Berger
  • Einführung in das chemische Praktikum
  • Chemical Calculus; with D. Euchler, N. Hüsing and D. Reiff
  • Materials Characterization III (Thermophysical Properties and Thermal Analysis)
  • Resource Management, Recovery and Recycling

CAREER

Since October 2018

  • Professor of Functional Materials, Paris-Lodron University of Salzburg (Salzburg, Austria) 

2016 - 2018

  • Professor of Physical Chemistry, Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (Saarbrücken, Germany) 

2012 - 2016

  • Research Group Leader at the "Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt" (Empa), Department of Materials for Energyconversion (Dübendorf, Switzerland)
  • Lecturer at the Materials Department, ETH Zürich (Switzerland) 

2007 - 2012

  • Product manager for transmission electron microscopy at Zeis (Oberkochen, Germany)

2002 - 2007

  • Technical leader the electron microscopy group (Department of physical characterising) at NXP semiconductors (Crolles, France)

1999 - 2002

  • Postdoc in Solid State Physics, Laboratoire Louis Néel (Grenoble, France)

ACADEMIC QUALIFICATIONS

1996 - 1999

  • P.h.D Thesis in Physical Chemistry with summa cum laude:"Magnetic Properties of DyN BiM Clusters in Molecular Beams", University of Marburg and Bonn (Germany) 

1995 - 1996

  • Master Thesis in Theoretical Chemistry: "Calculating surface effects of CdSe Nanoclusters", University of California (Berkley, USA)

1993 - 1995

  • Master of Science, Chemistry, University of Marburg (Germany) 

1991 - 1993

  • Bachelor of Science, Chemistry, University of Tübingen (Germany)

 

 

  • News
    Das Projektförderprogramm für Forschungen zwischen PLUS und südostasiatischen Partneruniversitäten, ASEA-UNINET Call 2021-2022 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2021 - 30. September 2022) ist ab sofort geöffnet!
    Hiermit möchten wir an den Call for Lectures erinnern, welcher noch bis 28.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 23.08.- 04.09.2021 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Der Projektantrag BioMat-TEM mit dem Gesamtvolumen von 1,948 Mio € im Rahmen der Infrastrukturförderung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) wurde bewilligt.
    Sechs Forscher*innen aus Europa und den USA wurden kürzlich mit dem renommierten IFIP TC13 Pioneer Award für weltweit herausragende Beiträge zum Thema Human-Computer Interaction ausgezeichnet. Darunter der Leiter des HCI an der PLUS, Prof. Manfred Tscheligi.
    Einladung zur Online-Tagung: Corona - eine Katastrophe?
    Das Semesterprogramm für das Sommersemester ist nun online, und die Lehrveranstaltungen werden in Kürze freigegeben. Wir haben die Angebote im Bereich Entrepreneurship gestärkt. Melde dich bis 14. März 2021 an!
    Prof. Dr. Jude Lal Fernando, Assistenzprofessor an der Irish School of Ecumenics am Trinity College Dublin, hält im SS 2021 Lehrveranstaltungen zum Thema "Interreligious Relations in Asia" am Zentrum Theologie Interkulturell bzw. im Bereich Religious Studies.
    Wie im Informationsschreiben von Bundesminister Faßmann vom 02.12.2020 angekündigt, findet vom 23.08. bis 03.09.2021 (Burgenland, Niederösterreich und Wien) bzw. 30.08. bis 10.09.2021 (Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg) jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr in den Räumen ausgewählter Schulen, wieder die Sommerschule 2021 statt.
    Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens wird der Lehr- und Prüfungsbetrieb im gesamten Sommersemester im Distanzmodus durchgeführt.
    Kürzlich ist der Sammelband der Doctorate School "geschlecht_transkulturell" beim Springer Verlag erschienen, in digitaler und gedruckter Form. Der Band, der aktuelle Forschung an der Universität Salzburg und darüber hinaus versammelt, betrachtet Geschlecht und Transkulturalität aus einer transdisziplinären Perspektive.
    Herausforderungen, Prozesse und Ambivalenzen - Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik, Band 6
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Daran interessiert, Lehrer*in zu werden? Informiere dich am virtuellen Tag der offenen Tür der Paris Lodron Universität Salzburg zu deinem Lehramtsstudium in Salzburg!
  • Veranstaltungen
  • 25.02.21 Grenzgänge - Folgen von neuen Grenzen für Arbeit und Unternehmen 25.02.2021
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg