International Mobility Certificate (IMC)

IMC - globally mobile and active

Was ist IMC?

Die internationale Mobilität stellt einen unschätzbaren Mehrwert sowohl für die persönliche als auch für die berufliche Weiterentwicklung dar. Aufgrund der zunehmenden Globalisierung sind die internationalen Erfahrungen und Kompetenzen in der Berufswelt sehr gefragt. Immer mehr Unternehmen setzen neben der fachlichen Qualifikation auch interkulturelle Kommunikations- und Handlungskompetenzen voraus. Die Universität Salzburg honoriert das internationale und interkulturelle Engagement ihrer Studierenden mit dem International Mobility Certificate (IMC). Das Zertifikat ist ein extracurriculares Angebot und dient zur Dokumentation erworbener Kompetenzen und Fähigkeiten sowohl im Ausland als auch im Inland.

Welchen Nutzen hat das IMC?

  • Anerkennung der akademischen Auslandserfahrung und des interkulturellen Engagements 
  • Nachweis besonderer Kompetenzen für zukünftige Dienstgeber
  • Qualitative Ergänzung des Portfolios
  • Gebündelte Darstellung der absolvierten internationalen Aktivitäten

Aktuelles

05.06.2019: Tag der Universität 2019 - Erste Vergabe des IMC-Zertifikats

IMC-Zertifikatvergabe am Tag der Universität - Foto: Simon Haigermoser

Klicken Sie auf das Foto, um eine kurze Diashow anzuschauen!

Am 5. Juni, dem Tag der Universität 2019, wurden im Unipark Nonntal im Rahmen der vom Vizerektorat für Internationale Beziehungen und Kommunikation organisierten Veranstaltung „Fotowettbewerb und IMC-Zertifikatsverleihung“ die international engagiertesten Studierenden prämiert.

Drei würdige Kandidaten haben ihr International Mobility Certificate erhalten: Vanessa Wellmann (Bild 3. v. l.), Oliver Beilharz (4. v. l.) und Alram Emanuel Michael Lehmann (3. v. r.). Überreicht wurden die Zertifikate von Univ. Prof. Dr. Sylvia Hahn, Vizerektorin für Internationale Beziehungen und Kommunikation. Beate Schindl, die leider nicht anwesend sein konnte, wird für immer als die erste erfolgreiche IMC-Kandidatin notiert bleiben!

Wir möchten allen Studierenden herzlich gratulieren!

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg