Dr. Mag. Josef Eisner

Abbildung: Josef Eisner
Mag. Dr. Josef Eisner Senior Lecturer
  • Erzabt-Klotz-Straße 1, Büro 2.320
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 (0) 662 / 8044-7367
Fax:
+43 (0) 662 / 8044-161
josef.eisner2@sbg.ac.at

Ausbildung

2004 - 2010: Magister und Doktorats Studium der Erziehungswissenschaften (Universität Salzburg)
2004: Studienberechtigung (Universität Innsbruck und Salzburg)
2003 - 2004: Hypnosystemische Supervision und Coaching (Milton Erikson Institut, Salzburg/Seeham)
2000 - 2002: Systemische Strukturaufstellung (APSYS, Graz)
1996 - 1998: Psychotherapeutisches Propädeutikum (Universität Innsbruck)
1995 - 1997: Lehrgang für Supervision, Personal- und Organisationsentwicklung (Trias, Grüningen, CH; i.b.o, Grünburg, AUT)
1988: Lehrabschluss Schuhmacher (WIFI, OÖ)
1987: Ausbilderprüfung (WIFI, OÖ) 1982: Personalverrechnerprüfung (WIFI, OÖ)
1975: Lehrabschluss Großhandelskaufmann (WIFI, OÖ)
1963 - 1975: Grund- und Berufsschule (Bad Hall und Steyr)

Kooperationen und Akkreditierungen

2012: Mitglied Clusterland OÖ, Netzwerk Humanressourcen
2012: fit2work - Berater (BMASK)
2013: Unternehmenswert: Mensch (Deutsche Handelskammer)

Berufsweg

2010 - aktuell: Senior Scientist und Lehrbeauftragter an der Universität Salzburg/SoE
1999 - aktuell: Unternehmensberater, Lebensberater, Supervisor ÖVS, Coach und                     Erwachsenenbildner
1999 - 2004: Personalentwicklung und Personalmanagement
1977 - 1999: Kaufmann und leitender Angestellter

Arbeitsschwerpunkte

Schul- und Organisationspädagogik
Erwachsenenbildung/Weiterbildung
Allgemeine Didaktik und Affektives Unterrichtsdesign
Evaluation von Lern-/Lehrprozessen und soziokulturellen Bedingungen in Organisationen
Persönlichkeitsförderung bei Lehr- und Leitungspersonen

Entwickelte Konzeptionen & Projekte

Multidimensionale Leistungsbewertung (MDL®), - ein Instrument zur Erfassung von sozialen, fachlichen, leistungsbezogenen und qualitativen Kriterien im Arbeitskontext
Self Regulated Competence, - ein integratives Konzept der Personalentwicklung (Systematisierung informellen Lernens)
Projekt Generationen-Loyalität (Betriebliche Gesundheitsförderung unter besonderer Berücksichtigung der Altersgruppen-übergreifenden Zusammenarbeit)
Projekt WILJA in Zusammenarbeit mit Clusterland OÖ (Wissenstransfer im Arbeitsprozess zwischen Development-, Experience-, Output- & Wise-Performer)

Berufserfahrung

Konzeptionierung und Implementierung von PE/OE-Maßnahmen
Organisation und Durchführung von Aus- und Weiterbildungsveranstaltungen
Organisation und Durchführung von Großgruppenveranstaltungen
Design und Durchführung von Leitungskräfte Nachwuchslehrgängen
Konfliktmoderation und Mediation Systemische Strukturaufstellungen und Organisationsaufstellungen
Training und Seminare: Mitarbeiter- und Unternehmensführung, Supervision und Selbsterfahrung, Betriebswirtschaft, Kommunikation und Motivation, Präsentation und Gesprächsführung, Kundenorientierung und Verkauf, Leitung (Führung) u.a.
Lehrlingsausbildung
Sozialpsychologische Beratung (Ehrenamtliche Tätigkeit bei der Ö3-Kummernummer)
Supervision und Coaching
Unternehmensorganisation
Finanzbuchhaltung und Personalverrechnung
Personaladministration und Recruiting
Projektmanagement/-administration (kaufmännische und administrative Betreuung von Kundenaufträgen im Metallbau)
Konzeption und Verhandlung von Betriebsvereinbarungen (Arbeitszeitmodelle, Gehalts- und Lohnsysteme, Sozialpläne, etc.)
Betreuung von Auslandsstandorten (Bulgarien, Slowenien)
Betriebliche Gesundheitsförderung und Generationenmanagement  

Lehre

Lehrveranstaltungen des aktuellen Studienjahres und der vergangenen Studienjahre finden Sie aufPlus-Online.

 

  • ENGLISH English
  • News
    Di, 26.3., 19 Uhr im SN Saal, Karolingerstraße 40, Salzburg: VIP-Alumni Talk.
    Ein bedeutender Absolvent unserer Universität ist Gast beim 3. „Alumni Talk“: Dr. Wolfgang Eder, CEO voestalpine AG, spricht mit Chefredakteur Manfred Perterer (Salzburger Nachrichten) über seinen Werdegang. Im Anschluss bittet der Alumni Club zu einem Glas Wein.
    vom 6.3. bis 26.6.2019 - Mittwoch 18 Uhr, HS 3.409, Unipark Nonntal
    ÖFFENTLICHE RINGVORLESUNG // Von 6. März bis 26. Juni 2019 findet, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h, im Unipark Nonntal mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen die Ringvorlesung "Literatur- und Kulturgeschichte der Polemik" statt. // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Vom 29. Juli bis 30. August 2019 bietet das Kinderbüro der Universität Salzburg erneut eine Sommerbetreuung in den Räumlichkeiten der Naturwissenschaftlichen Fakultät an. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren werden durch erfahrene PädagogInnen betreut.
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    Dr. Zsófia Horváth hält am 22. März 2019 um 14:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Saline pond metacommunities: from local stressors to landscape connectivity". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Am 28. und 29. März findet das Symposion von Dr. Robert R. Junker, Biowissenschaften, in Kooperation mit den DSPs "Dynamic Mountain Environments" und "Statistics and Applied Data Science“ als Auftaktveranstaltung des START Projektes (FWF) “Successional Generation of Functional Multidiversity”.
    "Designing professional development of teachers to support domain specific thinking in history education"
    Dr. Eric Driscoll referiert über "The American School of Classical Studies at Athens Dienstag, 9. April 2019 um 13.15 Uhr - Residenzplatz 1 Stiege 4, SR. 1.42
    Ankündigung der ANTRITTSVORLESUNGEN von Univ.-Prof. Dr. András Jakab, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer und Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schmid - Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    Vortragsreihe „Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive“, Auftakt am 09. April 2019, 17:15 bis 18:45 Uhr, HS 1 (Thomas Bernhard) Unipark
    Die Paris Lodron Universität Salzburg veranstaltet von 11. bis 14. April 2019 gemeinsam mit der Bowling Green State University, Ohio die jährliche Austrian Studies Association Konferenz in den USA. In diesem Jahr sind die Gastgeber der Konferenz die Bowling Green State University und die Universität Salzburg. Diese feiern somit auch ihre 50-jährige Partnerschaft.
  • Veranstaltungen
  • 23.03.19 Treffen der österreichischen NeutestamentlerInnen 2019
    25.03.19 Writing a Riot: Documenting Feminist Histories Using Zines
    26.03.19 FWF INFORMATIONSTAG 2019
    27.03.19 20 Jahre ÖZBF – Einblicke in das Aufgabenfeld der Begabtenförderung und Begabungsforschung in Österreich
    27.03.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    27.03.19 Baltasar Gracián und die Polemik um barocke Wortkunst
    27.03.19 subnetTALK: Aquatocene (Vortragssprache EN)
    28.03.19 Roboter: Meine neuen besten Freunde!?
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg