Siwek-Marcon Petra

Aktuell laufendes Forschungsprojekt im Rahmen des Dissertationsvorhabens: Beratungsprojekt zur Klassenführung (BPK), 2016 – 2019

Publikationen:
Greiner, U. & Siwek-Marcon, P. (2017). Internationalisierung der Lehrerbildung: Strategien an der Universität Salzburg. Journal für LehrerInnenbildung, erscheint in Ausgabe 04/17.·
Laireiter, A.-R., Mulitze, J.M., Schwaiger-Schrader, B., Siwek-Marcon, P. & Taurini, E. (2017). Glückscoaching - Ein Seminar zur Förderung von positiven Emotionen, Wohlbefinden und Ressourcen. Konzept und Ergebnisse zur Wirksamkeit. In: Brohm-Badry, M., Peifer, C. & Greve, J.M. (Hrsg.). (2017). Positiv-Psychologische Forschung im deutschsprachigen Raum - State of the Art. Oberhaching: Dustri-Verlag.
Laireiter, A.R., Schwaiger-Schrader, B., Siwek-Marcon, P. & Taurini, E. (2014). Interventions of Positive Psychology as Tool for Fostering Well-being and Psychological Health. European Health Psychologist, 16 (Supp.).
Laireiter, A.R., Schwaiger-Schrader, B., Siwek-Marcon, P. & Taurini, E. (2012). Konzeption und Evaluation eines Glücksseminars zur Förderung individuellen Wohlbefindens. Beitrag zum 48. Kongress der deutschen Gesellschaft für Psychologie, 23.-27.09.2012, Universität Bielefeld.
Dämon,K., Eder, F., Hörl, G. & Siwek-Marcon, P. (2010). Die Leistungen von Hauptschule und AHS-Unterstufe im Hinblick auf Reformziele der österreichischen Schule. In: Eder, F. & Hörl, G. (Hrsg.)(2010). Schule auf dem Prüfstand. Hauptschule und gymnasiale Unterstufe im Spiegel der Forschung. Wien u.a.: Lit-Verlag.
Schmidinger, E. & Siwek-Marcon, P. (2010). Wahlgründe, Zufriedenheit und Einstellungen der Eltern. In: Eder, F. & Hörl, G. (Hrsg.)(2010). Schule auf dem Prüfstand. Hauptschule und gymnasiale Unterstufe im Spiegel der Forschung. Wien u.a.: Lit-Verlag.·
Eder, F. & Siwek-Marcon, P. (2009). Unterrichtsprinzipien. Endbericht über die Umsetzung der Unterrichtsprinzipien an das bm:ukk.
Siwek-Marcon, P. & Hofmann, F. (2009). Open Learning Settings and Students Afraid of Failure: Counter-Intended Effects? Paper presented at the 13th Biennial Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (Earli), held August 24th – 29th in Amsterdam (NL).
Schmidinger, E. & Siwek, P. (2009). Wahlgründe, Zufriedenheit, und Einstellungen der Eltern sowie ihre Leistungen für die Schule; Leistungen der Schule für die Bedürfnisse der Eltern. Expertise im Rahmen des Projekts „Evaluierung bestehender Schulmodelle“, bm:ukk 2009.
Siwek, P. (2008). Social Support, Social Integration, and Stress at Work. A Framework for Theory and Practice. München u.a.: VdM Verlag.
  • ENGLISH English
  • News
    Vom Arbeitsmarkt bis zur Zuwanderung. Wie haben sich in Österreich Einstellungen und Lebensformen in den letzten Jahrzehnten verändert? Das wird vom 26.- 28. September 2019 an der Universität Salzburg beim Kongress „Alles im Wandel? Dynamiken und Kontinuitäten moderner Gesellschaften“ eines der Schwerpunktthemen sein. Veranstaltet wird der Kongress von der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie.
    Die Neurobiologin Belinda Pletzer von der Universität Salzburg erforscht die Wirkung der Antibabypille auf das Gehirn. In einer umfangreichen Studie mit 300 Probandinnen soll festgestellt werden, ob und in welcher Weise dieses Medikament deren Denken beeinflusst. Der Salzburger Spitzenforscherin wurde für ihr Projekt ein Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) zuerkannt. Die hochkarätige EU-Förderung ist mit 1,5 Mio Euro dotiert.
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 18. September: 14.00-19.45h, Stefan Zweig Zentrum, Edmundsburg (Europasaal) // Do 19. September: 9.30-19.30h, Fr 20. September: 9.30-13.30h Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, Atelier, 1. OG // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Um Studienanfänger*innen den Einstieg ins Studium zu erleichtern, bietet die Universität Salzburg in der letzten Septemberwoche den Orientierungstag an. An diesem Tag erhalten Studienanfänger*innen Informationen über zentrale Einrichtungen unserer Universität rund um Studium, Einführung in die IT-Infrastruktur und vieles mehr.
    Welche Rechtsschutzmöglichkeit - Gewährleistung oder Irrtum - ist für Käufer der vom Diesel-Abgasskandal betroffenen Autos vorteilhafter? Die Juristin Christina Buchleitner hat in ihrer an der Universität Salzburg abgelegten Dissertation die beiden Rechtsbehelfe gegenübergestellt. Nun hat die 26jährige Wienerin dafür den ersten Preis beim Young Investigators Award der Universität Salzburg gewonnen.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 18.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    19.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    20.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg