Matthias Steffel

Fachbereich Erziehungswissenschaft
Hauptbetreuerin Univ.-Prof. Dr. Sabine Seichter
Nebenbetreuer
Beginn
Kontakt matthias.steffel(at)sbg.ac.at
Thema der Dissertation Der Begriff der Utopie in der Pädagogik. Wissenschaftstheoretische Überlegungen zu den Möglichkeitsbedingungen pädagogischer Utopien im Kritischen Rationalismus, Poststrukturalismus und Kritischer Theorie.

Abstract

Arbeitstitel: "Pädagogisches Denken zwischen Utopie und Tatsächlichkeit: Wissenschaftstheoretische Überlegungen zu den Möglichkeitsbedingungen utopischen Denkens in der Pädagogik"  

Im Dissertationsprojekt wird das Ziel verfolgt, den Begriff der Utopie in Hinblick auf pädagogisches Denken zu analysieren und entsprechend fruchtbar zu machen. Dabei wollen konzeptuelle Ähnlichkeiten ‚pädagogischen' und ‚utopischen' Denkens aufgezeigt und nach historisch-systematischer Herleitung anhand von drei erziehungswissenschaftlichen Positionen exemplarisch veranschaulicht werden: (1) der Geisteswissenschaftlichen Pädagogik, (2) dem Kritischen Rationalismus und (3) dem Poststrukturalismus. Der Fokus liegt dabei auf der Frage, wie Erziehung und Bildung hier jeweils zu denken wäre, und inwieweit die utopische Dimension pädagogischen Denkens mitgedacht wird bzw. überhaupt als denkbar erscheint, an welchen Stellen sie bewusst oder unbewusst vernachlässigt wird und welche Konsequenzen sich daraus für die Pädagogik als Wissenschaft und - damit einhergehend - für pädagogisches Denken ergeben.

CV

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Universitätsassistent und Dissertant, Allgemeine Erziehungswissenschaft

  • News
    Der Sustainability Science Award der Ecological Society of America wird jährlich an Autoren von international bedeutsamen peer-reviewed Publikationen verliehen, die in den vergangenen 5 Jahren beispielhaft in herausragender Weise an Lösungswegen für Nachhaltigkeitsherausforderungen mitgearbeitet haben.
    Am Ende der Salzburger Hochschulwochen plädierte der scheidende Rektor Heinrich Schmidinger für einen zeitgemäßen Humanismus als Reaktion auf eine komplexe und unübersichtlich gewordene Welt. Wer der Sehnsucht nach Einfachheit nachgebe, läute die Stunde der Ideologien ein.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 20.08.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg