ISabEL (Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium)

Einstellungen_Lehrer

Projektleitung:
Ass. Prof. Dr. Andreas Bach

Projektmitarbeiter/innen:
Dipl.-Päd. Thomas Fischer (Europa-Universität Flensburg); Dr. habil. Kathrin Rheinländer (Universität Vechta)

Assoziierte Projektmitarbeiter/innen:
Prof. Dr. Horst Biedermann (PH St. Gallen) §  Julia Wolke (Europa-Universität Flensburg)

Zeitraum: 2014 -  

Förderung: Eigenprojekt

Kurzbeschreibung:
Einstellungen stellen einen zentralen Gegenstand der sozialpsychologischen Forschung dar. Zunehmend werden Einstellungen auch innerhalb der Lehrerbildungsforschung untersucht. In den derzeit diskutierten Kompetenzmodellen bilden Einstellungen bzw. Überzeugungen eine Komponente der professionellen Kompetenz von Lehrkräften, wobei davon ausgegangen wird, dass sie das berufliche Handeln bedeutsam beeinflussen. In Studien wurden bislang häufig domänenspezifische epistemologische Überzeugungen untersucht. Weitaus seltener sind Einstellungen zu Schule und Unterricht in den Blick genommen worden. Aussagekräftige Längsschnittstudien insbesondere unter Berücksichtigung schulpraktischer Lerngelegenheiten liegen hierzu kaum vor.  

Das Forschungsprojekt greift dieses Desiderat auf und untersucht schul- und unterrichtsbezogene Einstellungen von Lehramtsstudierenden und deren Veränderungen und Veränderungsbedingungen im Verlauf des Studiums. Geprüft werden u.a. Wechselwirkungen zum Beanspruchungs- und Selbstwirksamkeitserleben und zu den pädagogischen Vorerfahrungen der Studierenden. Die Einstellungsmessung erfolgt mit neu entwickelten Likert-Skalen, u.a. zu Theorie-Praxis-Orientierungen von Lehramtsstudierenden. In einem Teilprojekt werden ergänzend die Einstellungen zur Theorie- und Praxisorientierung des Lehramtsstudiums von Mentorinnen und Mentoren (N=223) betrachtet und ihr Einfluss auf die Betreuungsqualität untersucht. Das Längsschnittdesign des Projekts, in das mehrere Teilstudien integriert sind, umfasst jeweils drei Messzeitpunkte im Bachelor- und Masterstudium, wobei auch das Praxissemester als eigene Phase untersucht wird. Die Stichprobe bilden Studierende der Europa-Universität Flensburg (N = 719 im Bachelor bzw. im Master N = 304).

Projektbezogene Publikationen:
Fischer, T., Bach, A. & Rheinländer, K. (2018). Veränderung von Einstellungen zur Theorie- und Praxisorientierung des Lehramtsstudiums im Praxissemester. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 11(1), 152-167.

Fischer, T., Bach, A. & Rheinländer, K. (2016). Einstellungen zum Theorie-Praxis-Verhältnis von Lehramtsstudierenden. Empirische Befunde über Veränderungen im Praxissemester und Unterschiede im Bachelor- und Masterstudium. In J. Kosinár, S. Leineweber & E. Schmid (Hrsg.), Professionalisierungsprozesse angehender Lehrpersonen in den berufspraktischen Studien (S. 49-64). Münster: Waxmann.

Bach, A., Fischer, T. & Rheinländer, K. (2018). Einstellungen von Mentorinnen und Mentoren zur Theorie- und Praxisorientierung des Lehramtsstudiums und deren Effekte auf die Betreuung von Lehramtsstudierenden im Praxissemester. In C. Reintjes, G. Bellenberg & G. i. Brahm (Hrsg.), Mentoring und Coaching als Beitrag zur Professionalisierung angehender Lehrpersonen (S. 189-206). Münster: Waxmann.

Projektbezogene Präsentationen:
Bach, A. & Biedermann, H. (2018). Student teachers’ concerns and stress experiences in the school-university partnership ‘School Adoption’. Vortrag auf der Tagung „The Dreams, Possibilities, and Necessity of Public Education” der AERA vom 13.04.-17.04.2018 in New York, NY, USA.

Fischer, T., Bach, A. & Rheinländer, K. (2018). Einstellungen zur Theorie- und Praxisorientierung des Lehramtsstudiums im Praxissemester. Posterpräsentation auf der 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 15.-17. März 2018 an der Pädagogischen Hochschule FHNW und der Universität Basel, Schweiz.

Fischer, T., Bach, A., & Rheinländer, K. (2017). Einstellungen zur Theorie-Praxis-Orientierung des Lehramtsstudiums im Praxissemester. Posterpräsentation auf der Tagung „Educational Research and Governance“ der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) vom 25-27.9.2017 in Tübingen.

Fischer, T., Rheinländer, K. & Bach, A. (2017). Attitudes and attitude change of students towards the relationship between theory and practice. Vortrag auf der 3rd International Conference on Higher Education Advances (HEAd’17) vom 21.06.-23.06.2017 in Valencia, Spanien.

Bach, A. & Biedermann, H. (2017). Attitudes and attitude change of student teachers towards the complexity of teaching. Vortrag auf der Tagung „Knowledge to Action. Achieving the Promise of Equal Educational Opportunity” der AERA vom 27.04.-01.05.2017 in San Antonio, Texas, USA.

Fischer, T. & Rheinländer, K. (2017). Einstellungen von Lehramtsstudierenden zum Theorie-Praxis-Verhältnis. Vortrag im Rahmen der Flensburger Campusgespräche zum Thema „Theorie und Praxis in der akademischen Bildung“. 31.05.2017.

Bach, A., Fischer, T. & Biedermann, H. (2016). Einstellungsänderungen gegenüber der Komplexität von Unterricht im Praxissemester. Posterpräsentation auf der Tagung „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“ der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 09.-11. März 2016 in Berlin.

Bach, A., Fischer, T. & Biedermann, H. (2015). Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium (ISabEL). Posterpräsentation auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) vom 21.-23. September 2015 an der Universität Göttingen.

Fischer, T. & Bach, A. (2015). Das Theorie-Praxis-Verhältnis aus Sicht von Lehramtsstudierenden. Vortrag auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) vom 21.-23. September 2015 an der Universität Göttingen.

Bach, A. (2015). Einstellungen von Lehramtsstudierenden zur Komplexität von Unterricht im Praxissemester. Vortrag auf der Tagung „Lernen in der Praxis: Strategien und Wege der Professionalisierung angehender Lehrerinnen und Lehrer im Kontext schulpraktischer Studien“ vom 04.-06. Mai 2015 in Brugg-Windisch, Schweiz.

Fischer, T. (2015). Einstellungen zum Theorie- und Praxisverhältnis von Lehramtsstudierenden. Vortrag auf der Tagung „Lernen in der Praxis: Strategien und Wege der Professionalisierung angehender Lehrerinnen und Lehrer im Kontext schulpraktischer Studien“ vom 04.-06. Mai 2015 in Brugg-Windisch, Schweiz.

Biedermann, H. (2015). Organisation im Dienste des Lernens: Einstellungen von Lehramtsstudierenden zum Klassenmanagement. Vortrag auf der Tagung „Lernen in der Praxis: Strategien und Wege der Professionalisierung angehender Lehrerinnen und Lehrer im Kontext schulpraktischer Studien“ vom 04.-06. Mai 2015 in Brugg-Windisch, Schweiz.

Wolke, J. (2015). Ungewissheit im Unterricht: Erfahrungen und Überzeugungen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester. Vortrag auf der Tagung „Lernen in der Praxis: Strategien und Wege der Professionalisierung angehender Lehrerinnen und Lehrer im Kontext schulpraktischer Studien“ vom 04.-06. Mai 2015 in Brugg-Windisch, Schweiz.

Bach, A., Fischer, T., Wolke, J. & Biedermann, H. (2015). ISabEL (Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium. Posterpräsentation auf der Tagung „Heterogenität. Wert. Schätzen.“ der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 11.-13. März 2015 in Bochum.

Bach, A., Fischer, T., Wolke, J. & Biedermann, H. (2014). Empirische Lehrerbildungsforschung – Zwischenbilanz und Perspektiven. Vortrag auf der Tagung „Auf die (Aus)Bildung kommt es an!? Lehrerinnen- und Lehrerbildung im Lichte empirischer Forschung am 07.11.2014 an der Europa-Universität Flensburg.

Fischer, T. & Bach, A. (2014). Einstellungen zum Theorie- und Praxisverhältnis von Lehramtsstudierenden. Posterpräsentation im Rahmen der Tagung „Auf die (Aus)Bildung kommt es an!? Lehrerinnen- und Lehrerbildung im Lichte empirischer Forschung am 07.11.2014 an der Europa-Universität Flensburg.

Bach, A., Fischer, T., Wolke, J. & Biedermann, H. (2014). ISabEL (Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium. Posterpräsentation im Rahmen der Tagung „Auf die (Aus)Bildung kommt es an!? Lehrerinnen- und Lehrerbildung im Lichte empirischer Forschung am 07.11.2014 an der Europa-Universität Flensburg.

  • ENGLISH English
  • News
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    jeweils mittwochs (10. April, 8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
    25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    25.04.19 Praxisseminar Sozialversicherung - Unmittelbarkeit der Leistungserbringung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg