ISabEL (Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium)

Einstellungen_Lehrer

Projektleitung:
Ass. Prof. Dr. Andreas Bach

Projektmitarbeiter/innen:
Dipl.-Päd. Thomas Fischer (Europa-Universität Flensburg); Dr. habil. Kathrin Rheinländer (Universität Vechta)

Assoziierte Projektmitarbeiter/innen:
Prof. Dr. Horst Biedermann (PH St. Gallen) §  Julia Wolke (Europa-Universität Flensburg)

Zeitraum: 2014 -  

Förderung: Eigenprojekt

Kurzbeschreibung:
Einstellungen stellen einen zentralen Gegenstand der sozialpsychologischen Forschung dar. Zunehmend werden Einstellungen auch innerhalb der Lehrerbildungsforschung untersucht. In den derzeit diskutierten Kompetenzmodellen bilden Einstellungen bzw. Überzeugungen eine Komponente der professionellen Kompetenz von Lehrkräften, wobei davon ausgegangen wird, dass sie das berufliche Handeln bedeutsam beeinflussen. In Studien wurden bislang häufig domänenspezifische epistemologische Überzeugungen untersucht. Weitaus seltener sind Einstellungen zu Schule und Unterricht in den Blick genommen worden. Aussagekräftige Längsschnittstudien insbesondere unter Berücksichtigung schulpraktischer Lerngelegenheiten liegen hierzu kaum vor.  

Das Forschungsprojekt greift dieses Desiderat auf und untersucht schul- und unterrichtsbezogene Einstellungen von Lehramtsstudierenden und deren Veränderungen und Veränderungsbedingungen im Verlauf des Studiums. Geprüft werden u.a. Wechselwirkungen zum Beanspruchungs- und Selbstwirksamkeitserleben und zu den pädagogischen Vorerfahrungen der Studierenden. Die Einstellungsmessung erfolgt mit neu entwickelten Likert-Skalen, u.a. zu Theorie-Praxis-Orientierungen von Lehramtsstudierenden. In einem Teilprojekt werden ergänzend die Einstellungen zur Theorie- und Praxisorientierung des Lehramtsstudiums von Mentorinnen und Mentoren (N=223) betrachtet und ihr Einfluss auf die Betreuungsqualität untersucht. Das Längsschnittdesign des Projekts, in das mehrere Teilstudien integriert sind, umfasst jeweils drei Messzeitpunkte im Bachelor- und Masterstudium, wobei auch das Praxissemester als eigene Phase untersucht wird. Die Stichprobe bilden Studierende der Europa-Universität Flensburg (N = 719 im Bachelor bzw. im Master N = 304).

Projektbezogene Publikationen:
Fischer, T., Bach, A. & Rheinländer, K. (2018). Veränderung von Einstellungen zur Theorie- und Praxisorientierung des Lehramtsstudiums im Praxissemester. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 11(1), 152-167.

Fischer, T., Bach, A. & Rheinländer, K. (2016). Einstellungen zum Theorie-Praxis-Verhältnis von Lehramtsstudierenden. Empirische Befunde über Veränderungen im Praxissemester und Unterschiede im Bachelor- und Masterstudium. In J. Kosinár, S. Leineweber & E. Schmid (Hrsg.), Professionalisierungsprozesse angehender Lehrpersonen in den berufspraktischen Studien (S. 49-64). Münster: Waxmann.

Bach, A., Fischer, T. & Rheinländer, K. (2018). Einstellungen von Mentorinnen und Mentoren zur Theorie- und Praxisorientierung des Lehramtsstudiums und deren Effekte auf die Betreuung von Lehramtsstudierenden im Praxissemester. In C. Reintjes, G. Bellenberg & G. i. Brahm (Hrsg.), Mentoring und Coaching als Beitrag zur Professionalisierung angehender Lehrpersonen (S. 189-206). Münster: Waxmann.

Projektbezogene Präsentationen:
Bach, A. & Biedermann, H. (2018). Student teachers’ concerns and stress experiences in the school-university partnership ‘School Adoption’. Vortrag auf der Tagung „The Dreams, Possibilities, and Necessity of Public Education” der AERA vom 13.04.-17.04.2018 in New York, NY, USA.

Fischer, T., Bach, A. & Rheinländer, K. (2018). Einstellungen zur Theorie- und Praxisorientierung des Lehramtsstudiums im Praxissemester. Posterpräsentation auf der 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 15.-17. März 2018 an der Pädagogischen Hochschule FHNW und der Universität Basel, Schweiz.

Fischer, T., Bach, A., & Rheinländer, K. (2017). Einstellungen zur Theorie-Praxis-Orientierung des Lehramtsstudiums im Praxissemester. Posterpräsentation auf der Tagung „Educational Research and Governance“ der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) vom 25-27.9.2017 in Tübingen.

Fischer, T., Rheinländer, K. & Bach, A. (2017). Attitudes and attitude change of students towards the relationship between theory and practice. Vortrag auf der 3rd International Conference on Higher Education Advances (HEAd’17) vom 21.06.-23.06.2017 in Valencia, Spanien.

Bach, A. & Biedermann, H. (2017). Attitudes and attitude change of student teachers towards the complexity of teaching. Vortrag auf der Tagung „Knowledge to Action. Achieving the Promise of Equal Educational Opportunity” der AERA vom 27.04.-01.05.2017 in San Antonio, Texas, USA.

Fischer, T. & Rheinländer, K. (2017). Einstellungen von Lehramtsstudierenden zum Theorie-Praxis-Verhältnis. Vortrag im Rahmen der Flensburger Campusgespräche zum Thema „Theorie und Praxis in der akademischen Bildung“. 31.05.2017.

Bach, A., Fischer, T. & Biedermann, H. (2016). Einstellungsänderungen gegenüber der Komplexität von Unterricht im Praxissemester. Posterpräsentation auf der Tagung „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne“ der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 09.-11. März 2016 in Berlin.

Bach, A., Fischer, T. & Biedermann, H. (2015). Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium (ISabEL). Posterpräsentation auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) vom 21.-23. September 2015 an der Universität Göttingen.

Fischer, T. & Bach, A. (2015). Das Theorie-Praxis-Verhältnis aus Sicht von Lehramtsstudierenden. Vortrag auf der 80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) vom 21.-23. September 2015 an der Universität Göttingen.

Bach, A. (2015). Einstellungen von Lehramtsstudierenden zur Komplexität von Unterricht im Praxissemester. Vortrag auf der Tagung „Lernen in der Praxis: Strategien und Wege der Professionalisierung angehender Lehrerinnen und Lehrer im Kontext schulpraktischer Studien“ vom 04.-06. Mai 2015 in Brugg-Windisch, Schweiz.

Fischer, T. (2015). Einstellungen zum Theorie- und Praxisverhältnis von Lehramtsstudierenden. Vortrag auf der Tagung „Lernen in der Praxis: Strategien und Wege der Professionalisierung angehender Lehrerinnen und Lehrer im Kontext schulpraktischer Studien“ vom 04.-06. Mai 2015 in Brugg-Windisch, Schweiz.

Biedermann, H. (2015). Organisation im Dienste des Lernens: Einstellungen von Lehramtsstudierenden zum Klassenmanagement. Vortrag auf der Tagung „Lernen in der Praxis: Strategien und Wege der Professionalisierung angehender Lehrerinnen und Lehrer im Kontext schulpraktischer Studien“ vom 04.-06. Mai 2015 in Brugg-Windisch, Schweiz.

Wolke, J. (2015). Ungewissheit im Unterricht: Erfahrungen und Überzeugungen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester. Vortrag auf der Tagung „Lernen in der Praxis: Strategien und Wege der Professionalisierung angehender Lehrerinnen und Lehrer im Kontext schulpraktischer Studien“ vom 04.-06. Mai 2015 in Brugg-Windisch, Schweiz.

Bach, A., Fischer, T., Wolke, J. & Biedermann, H. (2015). ISabEL (Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium. Posterpräsentation auf der Tagung „Heterogenität. Wert. Schätzen.“ der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) vom 11.-13. März 2015 in Bochum.

Bach, A., Fischer, T., Wolke, J. & Biedermann, H. (2014). Empirische Lehrerbildungsforschung – Zwischenbilanz und Perspektiven. Vortrag auf der Tagung „Auf die (Aus)Bildung kommt es an!? Lehrerinnen- und Lehrerbildung im Lichte empirischer Forschung am 07.11.2014 an der Europa-Universität Flensburg.

Fischer, T. & Bach, A. (2014). Einstellungen zum Theorie- und Praxisverhältnis von Lehramtsstudierenden. Posterpräsentation im Rahmen der Tagung „Auf die (Aus)Bildung kommt es an!? Lehrerinnen- und Lehrerbildung im Lichte empirischer Forschung am 07.11.2014 an der Europa-Universität Flensburg.

Bach, A., Fischer, T., Wolke, J. & Biedermann, H. (2014). ISabEL (Intensität und Stabilität berufsbezogener Einstellungen im Lehramtsstudium. Posterpräsentation im Rahmen der Tagung „Auf die (Aus)Bildung kommt es an!? Lehrerinnen- und Lehrerbildung im Lichte empirischer Forschung am 07.11.2014 an der Europa-Universität Flensburg.

  • ENGLISH English
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg