Bach Andreas

Curriculum Vitae

Hochschulbildung
09/2000 – 05/2005
Studium der Kulturwissenschaften und ästhetischen Praxis an der Universität Hildesheim 
10.05.2005
Diplom

05/2005 – 01/2007
Studium Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen an der Universität Hildesheim, Schwerpunkt Grundschule, Fächer: Deutsch, Kunst

24.01.2007
Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen
19.09.2008
Zweites Staatsexamen für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen
08.05.2012
Promotion zum Dr. phil. (Summa cum laude)

   Berufslaufbahn

01.05.2006 - 31.03.2007
wissenschaftliche Hilfskraft an der Universität Hildesheim, Förderlehrkraft im Rahmen des Mercator-Projektes „Förderunterricht für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund“
01.05.2007 - 31.10.2008
Anwärter des Lehramts an Grund-, Haupt- und Realschulen im Studienseminar Hildesheim

01.11.2008 - 31.10.2011
Promotionsstipendiat im Promotionskolleg „Unterrichtsforschung“ an der Universität Hildesheim, wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft, an der Universität Hildesheim

WS 2010/11
Lehrbeauftragter an der Technischen Universität Braunschweig, Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik
01.11.2011 - 31.03.2012
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (100%-Stelle) im Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Angewandte Erziehungswissenschaft an der Universität Hildesheim
01.04.2012 - 28.02.2013
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (100%-Stelle) an der Professional School of Education der Humboldt-Universität zu Berlin
01.03.2013 - 30.09.2015
Akademischer Rat (100%-Stelle) am Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung der Europa-Universität Flensburg

seit 01.10.2015
Assistenzprofessor an der School of Education der Universität Salzburg, Abteilung Bildungswissenschaft, Schulforschung und Schulpraxis

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg