Plakat Katharinafeier 2018 

Katharinafeier 2018

Zwischen Mode, Macht und Religion 

Ob Schleier, Vollbart oder Tätowierung ‑ der eigene Körper ist Schauplatz und Kommunikationsmedium religiöser und kultureller Zugehörigkeit. Dies gilt weltweit für alle Religionen und Kulturen. Dresscodes machen Geschlecht, Status, Beruf und Religion öffentlich sichtbar, stellen Ordnungen her, demonstrieren Macht oder Machtverzicht. Nicht erst seit dem 21. Jahrhundert sorgt Mode aber auch für Irritation und Provokation, stellt traditionelle Strukturen auf den Kopf und in Frage.

Vorbereitet wird die KATHARINAfeier alljährlich von Studentinnen, Mitarbeiterinnen und Professorinnen der Theologischen Fakultät gemeinsam mit der Katholischen Frauenbewegung der ED Salzburg. Seit 1990 wird feministische Theologie so an der Universität Salzburg sichtbar und immer wieder neu gedacht. Die Veranstaltung findet als Kooperation von Universität Salzburg und verschiedenen Frauenorganisationen in Stadt und Land Salzburg statt.

PROGRAMM:

Donnerstag, 26. April 2018: Zwischen Mode, Macht und Religion
17:00 Uhr Get together im TheologInnenzentrum
18:00 Uhr Liturgie im Sacellum
Ab 19:00 Uhr Diskussionsimpulse mit anschließendem Gespräch in der Bibliotheksaula
19:00 – 19:30 Uhr Prof.in Dr.in Ulrike E. Auga (Gastprofessorin für Gender Studies der Universität Salzburg, Religionsphilosophie und Theologie)
19:30 – 20:00 Uhr Mag.a Dr.in Silke B. Geppert (MAK Wien; Universität Salzburg/Mozarteum, Modetheorie und Kostümgeschichte)
20:00 – 20:10 Uhr Pause
20:10 – 21:00 Uhr Abschließendes Impulsgespräch
21:00 Uhr Buffet
Moderation: Ass. Prof.in Dr.in Silvia Arzt (Praktische Theologie, Universität Salzburg)
Freitag, 27. April 2018: Ethik trifft Ästhetik. Im Gespräch mit zwei Modedesignerinnen
Workshop für maximal 25 TeilnehmerInnen im Hörsaal 103
09:30 – 10:30 Uhr Fanny Abrari (“fabrari – wear the world” / Modedesignerin)
10:30 – 11:00 Uhr Pause
11:00 – 11:45 Uhr Angelika Schlosser („H. MOSER Trachten“ / Produktmanagerin, Dipl. Modedesignerin)
11.45 – 12:30 Uhr Abschließendes Impulsgespräch
Moderation: Univ. Ass. (Diss.) Mag.a Melanie Eckschlager (Praktische Theologie, Universität Salzburg)

 

Information zu den Referentinnen des Abendvortrags am Donnerstag

 

ULRIKE AUGA

(Gastprofessorin für Gender Studies, gendup – Centre for Gender Studies and the Advancement of Women, Paris Lodron University Salzburg)

Forschungsgebiete: Theologie, Kulturwissenschaft und Gender Studies

Publikation: Ulrike Auga et al. (eds.), Fundamentalism and Gender: Scripture - Body - Community, 2013.

SILKE GEPPERT

(Kustodin am MAK Wien - Sammlung Teppiche und Textilien; Dozentin für Modetheorie und Modegeschichte am Mozarteum und zahlreichen weiteren Universitäten)

Forschungsgebiete: Kunst- und Kostümgeschichte

Publikation: Mode unter dem Kreuz. Kleiderkommunikation im christlichen Kult. Haute Couture im Mittelalter, 2013.  

 

Der Eintritt ist frei!

 

Anmeldung: Aufgrund des begrenzten Platzkontingents bitte um Anmeldung

per Mail: elisabeth.kendlbacher@sbg.ac.at

telefonisch: 0662 / 8044 - 2523

  • ENGLISH English
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg