Plakat Katharinafeier 2018 

Katharinafeier 2018

Zwischen Mode, Macht und Religion 

Ob Schleier, Vollbart oder Tätowierung ‑ der eigene Körper ist Schauplatz und Kommunikationsmedium religiöser und kultureller Zugehörigkeit. Dies gilt weltweit für alle Religionen und Kulturen. Dresscodes machen Geschlecht, Status, Beruf und Religion öffentlich sichtbar, stellen Ordnungen her, demonstrieren Macht oder Machtverzicht. Nicht erst seit dem 21. Jahrhundert sorgt Mode aber auch für Irritation und Provokation, stellt traditionelle Strukturen auf den Kopf und in Frage.

Vorbereitet wird die KATHARINAfeier alljährlich von Studentinnen, Mitarbeiterinnen und Professorinnen der Theologischen Fakultät gemeinsam mit der Katholischen Frauenbewegung der ED Salzburg. Seit 1990 wird feministische Theologie so an der Universität Salzburg sichtbar und immer wieder neu gedacht. Die Veranstaltung findet als Kooperation von Universität Salzburg und verschiedenen Frauenorganisationen in Stadt und Land Salzburg statt.

PROGRAMM:

Donnerstag, 26. April 2018: Zwischen Mode, Macht und Religion
17:00 Uhr Get together im TheologInnenzentrum
18:00 Uhr Liturgie im Sacellum
Ab 19:00 Uhr Diskussionsimpulse mit anschließendem Gespräch in der Bibliotheksaula
19:00 – 19:30 Uhr Prof.in Dr.in Ulrike E. Auga (Gastprofessorin für Gender Studies der Universität Salzburg, Religionsphilosophie und Theologie)
19:30 – 20:00 Uhr Mag.a Dr.in Silke B. Geppert (MAK Wien; Universität Salzburg/Mozarteum, Modetheorie und Kostümgeschichte)
20:00 – 20:10 Uhr Pause
20:10 – 21:00 Uhr Abschließendes Impulsgespräch
21:00 Uhr Buffet
Moderation: Ass. Prof.in Dr.in Silvia Arzt (Praktische Theologie, Universität Salzburg)
Freitag, 27. April 2018: Ethik trifft Ästhetik. Im Gespräch mit zwei Modedesignerinnen
Workshop für maximal 25 TeilnehmerInnen im Hörsaal 103
09:30 – 10:30 Uhr Fanny Abrari (“fabrari – wear the world” / Modedesignerin)
10:30 – 11:00 Uhr Pause
11:00 – 11:45 Uhr Angelika Schlosser („H. MOSER Trachten“ / Produktmanagerin, Dipl. Modedesignerin)
11.45 – 12:30 Uhr Abschließendes Impulsgespräch
Moderation: Univ. Ass. (Diss.) Mag.a Melanie Eckschlager (Praktische Theologie, Universität Salzburg)

 

Information zu den Referentinnen des Abendvortrags am Donnerstag

 

ULRIKE AUGA

(Gastprofessorin für Gender Studies, gendup – Centre for Gender Studies and the Advancement of Women, Paris Lodron University Salzburg)

Forschungsgebiete: Theologie, Kulturwissenschaft und Gender Studies

Publikation: Ulrike Auga et al. (eds.), Fundamentalism and Gender: Scripture - Body - Community, 2013.

SILKE GEPPERT

(Kustodin am MAK Wien - Sammlung Teppiche und Textilien; Dozentin für Modetheorie und Modegeschichte am Mozarteum und zahlreichen weiteren Universitäten)

Forschungsgebiete: Kunst- und Kostümgeschichte

Publikation: Mode unter dem Kreuz. Kleiderkommunikation im christlichen Kult. Haute Couture im Mittelalter, 2013.  

 

Der Eintritt ist frei!

 

Anmeldung: Aufgrund des begrenzten Platzkontingents bitte um Anmeldung

per Mail: elisabeth.kendlbacher@sbg.ac.at

telefonisch: 0662 / 8044 - 2523

  • ENGLISH English
  • News
    Di, 26.3., 19 Uhr im SN Saal, Karolingerstraße 40, Salzburg: VIP-Alumni Talk.
    Ein bedeutender Absolvent unserer Universität ist Gast beim 3. „Alumni Talk“: Dr. Wolfgang Eder, CEO voestalpine AG, spricht mit Chefredakteur Manfred Perterer (Salzburger Nachrichten) über seinen Werdegang. Im Anschluss bittet der Alumni Club zu einem Glas Wein.
    vom 6.3. bis 26.6.2019 - Mittwoch 18 Uhr, HS 3.409, Unipark Nonntal
    ÖFFENTLICHE RINGVORLESUNG // Von 6. März bis 26. Juni 2019 findet, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h, im Unipark Nonntal mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen die Ringvorlesung "Literatur- und Kulturgeschichte der Polemik" statt. // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Vom 29. Juli bis 30. August 2019 bietet das Kinderbüro der Universität Salzburg erneut eine Sommerbetreuung in den Räumlichkeiten der Naturwissenschaftlichen Fakultät an. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren werden durch erfahrene PädagogInnen betreut.
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    Dr. Zsófia Horváth hält am 22. März 2019 um 14:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Saline pond metacommunities: from local stressors to landscape connectivity". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Am 28. und 29. März findet das Symposion von Dr. Robert R. Junker, Biowissenschaften, in Kooperation mit den DSPs "Dynamic Mountain Environments" und "Statistics and Applied Data Science“ als Auftaktveranstaltung des START Projektes (FWF) “Successional Generation of Functional Multidiversity”.
    "Designing professional development of teachers to support domain specific thinking in history education"
    Dr. Eric Driscoll referiert über "The American School of Classical Studies at Athens Dienstag, 9. April 2019 um 13.15 Uhr - Residenzplatz 1 Stiege 4, SR. 1.42
    Ankündigung der ANTRITTSVORLESUNGEN von Univ.-Prof. Dr. András Jakab, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer und Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schmid - Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    Vortragsreihe „Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive“, Auftakt am 09. April 2019, 17:15 bis 18:45 Uhr, HS 1 (Thomas Bernhard) Unipark
    Die Paris Lodron Universität Salzburg veranstaltet von 11. bis 14. April 2019 gemeinsam mit der Bowling Green State University, Ohio die jährliche Austrian Studies Association Konferenz in den USA. In diesem Jahr sind die Gastgeber der Konferenz die Bowling Green State University und die Universität Salzburg. Diese feiern somit auch ihre 50-jährige Partnerschaft.
  • Veranstaltungen
  • 23.03.19 Treffen der österreichischen NeutestamentlerInnen 2019
    25.03.19 Writing a Riot: Documenting Feminist Histories Using Zines
    26.03.19 FWF INFORMATIONSTAG 2019
    27.03.19 20 Jahre ÖZBF – Einblicke in das Aufgabenfeld der Begabtenförderung und Begabungsforschung in Österreich
    27.03.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    27.03.19 Baltasar Gracián und die Polemik um barocke Wortkunst
    27.03.19 subnetTALK: Aquatocene (Vortragssprache EN)
    28.03.19 Roboter: Meine neuen besten Freunde!?
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg