Heidi Pertl-Obermeyer

Heidi Pertl-Obermeyer
HEIDI PERTL-OBERMEYER Senior Scientist / Post Doc
  • Jakob-Haringer-Strasse 2a
  • Salzburg 5020
Tel:
+43 662 8044 6206
Fax:
+43 662 8044 6209
Email ResearchGate

Main fields of research activity:

  • Development of analytical methods for analysis of the influence of curvature on shape and growth of biological tissues
  • "Green biotechnology" 3D bioprinting for fabrication of plant cell-laden hydrogel scaffolds
  • “Plant biochemistry” with main focus on adaption strategies of plants to abiotic stresses (heat, cold, and water stress) and  exploration of function, regulation and interaction of membrane proteins
  • „Pollen systems biology” with main focus on investigation the ability of pollen to cope with osmotic stress (osmoregulation) by using an multi-omics approach (transcriptomics, metabolomics, (phospho-)proteomics)

 

ACADEMIC WORK EXPERIENCE:

SINCE MAR 2020

  • Senior Researcher at the University of Applied Sciences Salzburg, Forest Products Technology and Management, Center for Smart Materials, Salzburg/Kuchl, Austria

 

SINCE MAR 2019

  • Senior Scientist in Prof. Dr. John Dunlop’s lab at the University of Salzburg, Dept. Chemistry and Physics of Materials, MorphoPhysics group, Salzburg, Austria

 

MAR 2017-MAR 2020

  • PostDoc in aoProf. Dr. Gerhard Obermeyer’s lab, University of Salzburg, Dept. Biosciences, Membrane Biophysics group, Salzburg, Austria

 

NOV 2015-DEZ 2016

  • PostDoc in Prof. Dr. Jürgen Soll’s lab at the Ludwig-Maximilians-University of Munich, Biology I – Plant Biochemistry and Physiology group, Munich, Germany

 

JÄN 2014-APR 2015

  • PostDoc in Prof. Dr. Waltraud Schulze`s lab at the University of Hohenheim, Plant Systems Biology group, Stuttgart, Germany

 

MAI 2012-DEZ 2013

  • PostDoc in Dr. Waltraud Schulze’s lab at the Max-Planck-Institute for Molecular Plant Physiology, Signaling Proteomics group, Potsdam/Golm, Germany

 

MÄR 2011-APR 2012

  • PostDoc in aoProf. Dr. Gerhard Obermeyer’s at the University of Salzburg, Dept. Molecular Biology, Molecular Biophysics and Biochemistry of Plants group, Salzburg, Austria

 

UNIVERSITY EDUCATION:

OCT 1990-FEB 1997

  • Study of Biology at the Paris-Lodron-University of Salzburg, Faculty of Natural Sciences, Austria

MAR 1997-OCT 2007

  • Laboratory technician at the Paris-Lodron-University of Salzburg, Department Molecular Biology, Faculty of Natural Sciences, Austria

OCT 2003-NOV 2007

  • Bachelor study (Physiology/Cell biology) and Master study (Botany/Plant Biology) at the Paris-Lodron-University of Salzburg, Faculty of Natural Sciences, Austria

NOV 2007

  • Master`s degree at the Department of Molecular Biology, Molecular Plant Biophysics and Biochemistry, Univ. Salzburg, Austria (grade: excellent)

DEC 2007-DEC 2010

  • Ph.D. thesis in Plant Biology on “POMP – The Pollen Organelle Membrane Proteome: dynamics and interactions of membrane and membrane-associated proteins in lily pollen” under the supervision of aoProf. Dr. Gerhard Obermeyer (Dept. Molecular Biology, Molecular Plant Biophysics and Biochemistry, Univ. Salzburg, Austria) and Prof. Dr. Hans Brandstetter (Dept. Molecular Biology, Structural Biology, Univ. Salzburg, Austria) and in  co-operation with Dr. Waltraud Schulze (Max-Planck-Institute of Molecular Plant Physiology, Signaling Proteomics, Golm, Germany). Thesis defended on the 22nd of February 2011 (grade: excellent).
  • News
    Das Projektförderprogramm für Forschungen zwischen PLUS und südostasiatischen Partneruniversitäten, ASEA-UNINET Call 2021-2022 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2021 - 30. September 2022) ist ab sofort geöffnet!
    Hiermit möchten wir an den Call for Lectures erinnern, welcher noch bis 28.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 23.08.- 04.09.2021 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Der Projektantrag BioMat-TEM mit dem Gesamtvolumen von 1,948 Mio € im Rahmen der Infrastrukturförderung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) wurde bewilligt.
    Sechs Forscher*innen aus Europa und den USA wurden kürzlich mit dem renommierten IFIP TC13 Pioneer Award für weltweit herausragende Beiträge zum Thema Human-Computer Interaction ausgezeichnet. Darunter der Leiter des HCI an der PLUS, Prof. Manfred Tscheligi.
    Einladung zur Online-Tagung: Corona - eine Katastrophe?
    Das Semesterprogramm für das Sommersemester ist nun online, und die Lehrveranstaltungen werden in Kürze freigegeben. Wir haben die Angebote im Bereich Entrepreneurship gestärkt. Melde dich bis 14. März 2021 an!
    Prof. Dr. Jude Lal Fernando, Assistenzprofessor an der Irish School of Ecumenics am Trinity College Dublin, hält im SS 2021 Lehrveranstaltungen zum Thema "Interreligious Relations in Asia" am Zentrum Theologie Interkulturell bzw. im Bereich Religious Studies.
    Wie im Informationsschreiben von Bundesminister Faßmann vom 02.12.2020 angekündigt, findet vom 23.08. bis 03.09.2021 (Burgenland, Niederösterreich und Wien) bzw. 30.08. bis 10.09.2021 (Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg) jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr in den Räumen ausgewählter Schulen, wieder die Sommerschule 2021 statt.
    Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens wird der Lehr- und Prüfungsbetrieb im gesamten Sommersemester im Distanzmodus durchgeführt.
    Kürzlich ist der Sammelband der Doctorate School "geschlecht_transkulturell" beim Springer Verlag erschienen, in digitaler und gedruckter Form. Der Band, der aktuelle Forschung an der Universität Salzburg und darüber hinaus versammelt, betrachtet Geschlecht und Transkulturalität aus einer transdisziplinären Perspektive.
    Herausforderungen, Prozesse und Ambivalenzen - Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik, Band 6
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Daran interessiert, Lehrer*in zu werden? Informiere dich am virtuellen Tag der offenen Tür der Paris Lodron Universität Salzburg zu deinem Lehramtsstudium in Salzburg!
  • Veranstaltungen
  • 25.02.21 Grenzgänge - Folgen von neuen Grenzen für Arbeit und Unternehmen 25.02.2021
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg