Molecular Biodiversity Research of Plants

Ziel:

Vermittlung von Grundlagen der experimentellen Pflanzenökologie und chemischen Ökologie. Interaktionen von Pflanzen mit anderen Organismen. Experimentelles Design, chemisch-analytische Methoden, Verhaltensbeobachtung, multivariate statistische Verfahren, Präsentationstechniken

Inhalt:

Die Studierenden verfügen über theoretische und methodische Kenntnisse der experimentellen Pflanzenökologie sowie chemischen Ökologie. Sie kennen mutualistische sowie parasitische Interaktionspartner von Pflanzen und verstehen die mechanistischen Grundlagen dieser Wechselbeziehungen. Sie beherrschen experimentelles Design, Durchführung und Auswertung von Experimenten im Freiland und Labor. Selbständig erhobene Daten können statistisch analysiert und wissenschaftlich präsentiert werden. 

 

  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg