Evolution of Animals

Ziel:

Mit folgenden Fragen werden wir uns in der Vorlesung befassen: 

Warum sind Organismen groß oder klein? Wann in ihrem Leben pflanzen sie sich fort? 

Warum haben sie viele oder wenige Nachkommen? 

Wie oft pflanzen sie sich fort? 

Warum lebt ein Organismus (= Elefant) lang, ein anderer (=Maus) kürzer? 

Sie lernen die Mechanismen der Evolutionsbiologie hinsichtlich der Lebensweise von Organismen zu interpretieren. Lehrbücher und Unterlagen sind nur in englischer Sprache vorhanden. 

Art der Leistungskontrolle Schriftliche Prüfung.Kein Multiple Choice Test! I

nhalte der UE: Lektüre und Diskussion von Fachartikeln zum Thema Life-history evolution. Konzeption eigener Experimente zum Themenbereich. Praktische Übungen im Freiland. 

Art der Leistungskontrolle: Anwesenheitspflicht; Mitarbeit; Referat; Schriftliche Fassung eines Konzepts für ein Experiment zum Thema.

Inhalt:

Die "Theorie der Lebensgeschichte" (life-history theory, Stearns, 1992) versucht zu erklären, wie es zu der Vielfalt von Lebenszyklen kommt, die wir beobachten. Wie werden Organismen durch Evolution (z.B. natürliche Selektion) phänotypisch geformt, um ihre Lebenszeit und Nachkommenschaft zu maximieren? Zentral in der Lehrveranstaltung ist, zu zeigen, wie menschliche Aktivitäten die Evolution von Organismen, nicht zuletzt des Menschen selbst, beeinflussen.

 

  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg