Applied Evolutionary Biology, Biotechnology

Ziel:

Die Studierenden verfügen über theoretische und methodische Kenntnisse der Bedeutung des Pestizid-/Antibiotika-Einsatzes in der Landwirtschaft und deren ökologische Auswirkungen in der Natur. Sie verstehen die Bedeutung evolutionsbiologischer Grundlagen für Entwicklungen in der landwirtschaftlichen Praxis und können die Auswirkungen dieser in einem interdisziplinären und gesellschaftlichen Kontext evaluieren. Sie beherrschen die Analyse, Interpretation und kritische Diskussion eigener und fremder Daten nach aktuellem Stand der Wissenschaft.


Inhalt:

- gegenseitige Wechselwirkung Landwirtschaft

– Umwelt

– Biodiversität

- Auswirkungen landwirtschaftlicher Maßnahmen auf die Evolution der natürlichen Umwelt sowie der Biodiversität- Wirkungsweise von Pestiziden, die in der Landwirtschaft eingesetzt werden

- Entstehung von Pestizid-/Antiobiotika-Resistenzen und Umgehungsstrategien

- molekulare und physiologische Methoden in der Land- und Forstwirtschaft

 

  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg