Forschung

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Forschungsschwerpunkte:

Wir arbeiten an den folgenden Themen:

  • Langfristige Veränderungen der Biodiversität
  • Treiber die zu einem Verlust und einer Veränderung von Biodiversität führen
  • Anpassungsmechanismen von Arten an sich ändernde Umwelten
  • Entwicklung von Strategien um zukünfitge Verluste von Artenvielfalt aufzuhalten
  • und um die Funktionsfähigkeit von Landschaften zu erhalten

Übersicht von Forschungsaktivitäten:

  • Fragmentation genetics of butterfly species differing in ecological demands and dispersal behaviour, in open agricultural landscapes, using molecular markers (German Science Foundation, DFG)
  • Movement ecology and effective population sizes of grassland butterflies measured by Mark-Release-Recapture approaches (German Science Foundation, DFG)
  • Phylogeography of southern European refugia, range retraction and expansion over time, analysed for different arthropods (butterflies, darkling beetles, scorpions), across Europe, including north Africa, using various genetic markers (German Science Foundation, DFG; Fonds National de la Recherche Luxembourg, FNR)
  • Phylogeography of cold adapted species, past range expansions and restrictions, and genetic effects from long-lasting isolation of small relict populations (Fonds National de la Recherche Luxembourg, FNR)
  • Species radiation across the Atlas Mts. of North Africa, and the effect of living in isolated oasis of the Sahara desert, analysed for various arthropod species, using molecular marker (Fonds National de la Recherche Luxembourg, FNR)
  • Geometric morphometrics of butterfly species living in small and geographically isolated populations, using wing-vein morphometrics to quantify the level of fluctuating asymmetry, a proxy to evaluate environmental stress (Fonds National de la Recherche Luxembourg, FNR)
  • The biogeography and conservation of species of tropical mountain cloud forests of East Africa, here exemplified for the White-eye bird species complex, using molecular markers, bioacoustics, morphology and Species Distribution Models (German Academic Exchange Service, DAAD)
  • Human needs and nature conservation along rivers in semiarid regions of south-eastern Africa, ecological data (telemetry, land-use mapping with drones, ecosystem function assessment) in combination with social sciences (interviews) (German Academic Exchange Service, DAAD)
  • Ecological trap effects from road sides for butterfly species and small mammals, analysed based on molecular and ecological data (Reseach & Development, F&E)
  • Human Acceptance and ecological efficiency of divergent conservation strategies in fragile forest regions: A case study of south-eastern Kenya, PhD of Muthio Nzau (German Academic Exchange Service, DAAD) 
  • Conservation of the cheetah Acinonyx jubatus in human dominated landscapes – Combining ecological and social sciences methods, PhD of Noreen Mutoro (Katholic Academic Exchange Service Germany, KAAD)
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg