Programm Junge UNI ab 13+

Das Nachmittagsprogramm für Jugendliche ab 13 Jahren wird parallel zur KinderUNI unterwegs angeboten und stellt vier Workshops zur Auswahl. Alle Workshops:    

  • BSLH Schloss Tandalier in Radstadt
  • Donnerstag 2. Mai 2019, 14:00 – 17:00 Uhr
  • Hier geht es zum Programmflyer
  • Online-Anmeldelink siehe unten! Rückfragen unter: 0662 8044 2524

 

Klimafacts und fake news. Radiosendung gegen den Weltuntergang?

Workshop mit Carla Stenitzer, MA, Katharina Rass, MA & Mag. Franz Unterholzner
Donnerstag, 2. Mai 2019, 14:00 bis 17:00 Uhr  


Was kann Sprache bewegen?  Wir wollen Sprachbilder auf der Basis der eigenen Erfahrungen durch­leuchten und hinterfragen, wo wir gemeinsame und trennende Erfahrungen im Hinblick auf Klima ge­macht haben. Darauf aufbauend entwirft jeder in seinem Lieblingsformat vom Haiku bis zum Klima-Rap, vom Wissenschafts-Podcast bis zur Short-Story einen Textbaustein für eine Radiosendung.  

Für junge TEILNEHMER ab 13+    

DIY-Solarlampe: Erhelle deine Zukunft!

Workshop mit Mag.a Lisa Mayer & Dipl.Päd. DSA Maria Bogensperger von Kompass Mädchenberatung
Donnerstag, 2. Mai 2019, 14:00 bis 17:00 Uhr
 


Als Stimmungslicht für die nächste Party oder als Hintergrundbeleuchtung im eigenen Zimmer: Mit der selbstgebauten Solarlampe geht immer ein Licht auf, ganz ohne Strom aus dem Netz. Unter fachkundiger Anleitung gelingt auch die technische Umsetzung mit Lötkolben, Schaltkreisen und kreativer Dekoration. 

Für junge TEILNEHMERINNEN ab 13+    

Schule schwänzen für das Klima – was steckt dahinter?

Workshop mit Mag.a Nina Köberl von akzente Salzburg im Rahmen der Klima- und Energiestrategie Salzburg 2050
Donnerstag, 2. Mai 2019, 14:00 bis 17:00 Uhr  


Die 16-jährige Schwedin Greta Thunberg verlangt von PolitikerInnen eine bessere, zielführende Klimapolitik und schwänzt dafür die Schule. Was steckt hinter der Bewegung #fridaysforfuture und was bringt das tatsächlich für das Klima? Wir diskutieren aktuelle Fragen rund um Klimawandel, Nach­haltigkeit und dein persönliches Engagement!  

Für junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 13+


Klimafreundliches Bauen: Euer Trickfilm

Workshop mit Arch. Dipl. Ing. Peter Horner & Mag. (FH) Elisabeth Leberbauer für Architektur - Technik + Schule
Donnerstag, 2. Mai 2019, 14:00 bis 17:00 Uhr  

Wie schlagen sich aktuell Bauten in der Klimabilanz nieder? Welche verantwortungsbewussten  Strategien braucht das Bauen für die Zukunft mit Blick auf das Klima? Wir erarbeiten Antworten und lassen sie in einem gemeinsam erstellten Trickfilm lebendig werden.

Für junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 13+

 

Hier geht es zur ONLINEANMELDUNG der 13+ Workshops.

 

  • ENGLISH English
  • News
    Rektor Hendrik Lehnert und Gattin Annette begrüßten Bundesministerin Karoline Edtstadler, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Uniratsvorsitzenden Georg Lienbacher beim 9. Paris Lodron Ball in der Alten Residenz. Die Fotogalerie folgt in Kürze.
    Mit dem Thema "Künstliche Intelligenz als Gegner der Menschenrechte" geht die SchülerUNI in das 10. Jahr ihres Bestehens. Konstant besucht und von Medien vielfach im Blickfeld, hat sich das Format zum Erfolgsmodell entwickelt.
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15 Uhr, Hörsaal E.001 (UNIPARK Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1). Es wird das Konzept der Uni 55-PLUS im Detail vorgestellt und die Teilnahmemodalitäten (Anmeldeverfahren) erläutert. Es wird empfohlen, die anschließend stattfindende Veranstaltung für „Bisherige“ ebenfalls zu besuchen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 27.01.20 Early Greek poetry, social mobility and Solon’s reforms
    29.01.20 Resisting Reality: Political Implications of Vattimo's Hermeneutic Realism
    30.01.20 Lebensende in Institutionen. Jahrestagung des Fachbereichs für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    30.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
    30.01.20 Targeted Machine Learning: How we can use machine learning for causal inference
    30.01.20 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld MUSIK
    31.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg