Abbildung: Foto Robert Moretti
Robert Moretti MA BA BA Wiss. Mitarbeiter (Dissertant), Universitätsassistent für Europäische Regionalgeschichte
  • Rudolfskai 42
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 (0) 662 / 8044-4738
Fax:
+43 (0) 662 / 8044-413
Robert.Moretti@sbg.ac.at


Raum: 117 B
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Geboren 1990 in Güssing (Burgenland), Studium der Fächer Geschichte und Europäische Ethnologie an der Karl-Franzens-Universität Graz, dort 2016 Sponsion zum Master of Arts in Geschichte; seit 2018 Junior Scientist am Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgenforschung sowie seit 2019 Universitätsassistent (Dissertant) am Fachbereich Geschichte an der Universität Salzburg.

  • Forschung

Forschungsschwerpunkte: Materielle Kultur und Konsum; Stadtgeschichte(n) und städtischer Alltag; Erinnerungskultur(en); Wahrnehmung(en) des Fremden.

„koffi, eins der letzten culturgeschenke des orients an den occident“. Zur Aneignung des Kaffees in Graz vom 16. Bis ins lange 19. Jahrhundert (DissertantInnen-Tagung Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte, Wien 2019)

Memory in public spaces. The importance of street-names for the collective memory in Austria. („Borders in History and Historical Memory” – Summer School 2018 der Österreich-Russischen Historikerkommission (ÖRHK), Stavropol/RUS 2018)

Aneignungsstrategien globaler Genüsse in Zentraleuropa: Tabak, Kaffee und Tee in der (früh-)neuzeitlichen Steiermark (16. – 19. Jahrhundert) mit besonderer Berücksichtigung von Graz. („Materielle Kultur in Bewegung. Transformative Bedeutung von Grenzüberschreitung“ –Jahrestreffen des Arbeitskreises „Materielle Kultur und Konsum in der Vormoderne“, Münster/GER 2017)

The political instrumentalization of „Turkish/Ottoman stereotypes“ in the first half of the 20th century in Austria. („Cultural Exchange“ – Summer School 2017 der Österreichisch-Russischen Historikerkommission (ÖRHK), Graz/AUT 2017)

Bernadette Biedermann, Robert Moretti, Nikolaus Reisinger, Markus Trebuch, Sozio.ökonomische Entwicklungslinien des Alltagslebens in Graz zwischen 1918 und 1938, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Graz 48 (2018), S. 75–118.

Robert Moretti, Der Versuch der Instrumentalisierung des „Tattermannbrauches“ in den 1920er Jahren in Graz, in: Historisches Jahrbuch der Stadt Graz 48 (2018), S. 351–354.

Robert Moretti, Betreffs des am Grazbach in Graz liegenden Freigarten am Fäbersteg“. Überlegungen zu einem Erbschaftsstreit aus dem 18. Jahrhundert, in: Pöttler Burkhard/Erlenbusch Lisa, ERBE_N. Macht-Emotion-Gedächtnis. Weitra 2018, S. 117–134.

Robert Moretti, Der Festungsbauingenieur Giovanni Battista Pieroni. Unbeachtete Pläne für Fürstenfeld und Feldbach aus dem 17. Jahrhundert, in: Zeitschrift des Historischen Vereins für Steiermark 108 (2017), S. 9–24.

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg