Berufsbegleitendes Masterstudium Mathematik
mit Schwerpunkt Aktuarwissenschaften an der Universität Salzburg

Die Universität Salzburg bietet ab dem Wintersemester 2019/20 ein Masterstudium Mathe­matik an, das berufsbegleitend absolviert werden kann und eine vollständige Ausbildung zum Aktuar bzw. zur Aktuarin beinhaltet. Das Studium ist ein Angebot an Personen, die ein Bachelorstudium aus Mathematik oder Technischer Mathematik oder ein anderes facheinschlägiges Bachelorstudium abgeschlos­sen haben und einen Masterabschluss benötigen, um Anerkannter Aktuar bzw. Anerkannte Aktuarin werden zu können.

Es besteht aus vier allgemein-mathematischen Lehrveranstaltungen im Umfang von je drei Semesterwochenstunden Vorlesung und einer Semesterwochenstunde Übung:

-        Stochastische Analysis

-        Symbolic Computation

-        Scientific Computing in Financial and Actuarial Mathematics

-        Asymptotische Stochastik  

Jede dieser vier Veranstaltungen findet am Donnerstagnachmittag und am darauffolgenden Freitagvormittag in sechs Blöcken statt, die sich in einem Zwei- bis Drei-Wochen-Rhythmus über ein Semester verteilen. Den Anfang macht die Stochastische Analysis im Winter­semester 2019/20, die am 3./4. Oktober, 17./18. Oktober, 7./8. November, 21./22. Novem­ber, 9./10. Jänner und 23./24. Jänner stattfinden wird. Zu den genannten vier allgemein-mathematischen Lehrveranstaltungen kommen die schon bisher vom Salzburg Institute of Actuarial Studies berufsbegleitend angebotenen Kurse zur Aktuarausbildung; siehe www.sias.at. Darüber hinaus sind vier Seminare zu besuchen, die ebenfalls berufsbegleitend angeboten werden, eine Masterarbeit zu verfassen und eine kommissionelle Abschlussprüfung zu bestehen, in deren Rahmen die Masterarbeit präsen­tiert wird.  

Der Umfang des Masterstudiums beträgt 120 ECTS-Punkte, was vier Semestern Voll­beschäftigung entspricht. Die Organisation der Lehrveranstaltungen für Berufstätige wird darauf abzielen, dass das Studium tatsächlich in sechs bis acht Semestern gut zu bewältigen ist.  

Nähere Auskünfte erhalten Sie gern von Frau Bettina Sereinig (bettina.sereinig(at)sbg.ac.at). Bitte geben Sie bei Anfragen eine Telefonnummer an, unter der Sie zurückgerufen werden können.

  • ENGLISH English
  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    20. Februar 2020, 9:00 Uhr, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Haus C, Jörg Rehn Auditorium
    Am 21. Jänner 2020 besucht der Botschafter der Republik Armenien in Österreich, SE DR. Armen Papikyan, Salzburg. Anschließend an offizielle Gespräche mit dem Salzburger Bürgermeister und der Landesregierung, lädt die Abt. für Armenische Studien am ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens SE Dr. Papikyan zu einem Vortrag in englischer Sprache ein.
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 20.01.20 Beyond paleomagnetism: What magnetic minerals tell us about pollution, biology, archaeology, and climate change
    21.01.20 Buchpräsentation: Erfinder-Erforscher-Erneuerer, Impuls-Idee_Innovation
    21.01.20 Römischer Goldbergbau im „Karth“, einer Landschaft südöstlich von Neunkirchen, NÖ
    22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg