Logo Hardwired Konferenz

HardWired. Heavy Metal Research Conference VII: Discipl(in)es of Transgression? Transdisciplinarity and the Study of Popular Culture

2.-4. Oktober 2019, Salzburg.

Programm     

Tag 1: 02.10.2019

10:20 – 11:00 Ankunft/ Begrüßung
11:00 – 11:40 Einführung

           Moderation: Sascha Trültzsch-Wijnen
11:40 – 12:20 Reinhard Kopanski – „Riefenstahl Aesthetics?“ – New Perspectives on Rammstein’s Video Clip „Links 2 3 4” (2001)

12:20 – 13:00 Sophie Lauscher - Text and Context within the Rockopera „Everyman” (2017) by the Progressive Metal Band Vanden Plas    

13:00 – 14:00 Mittagspause    

           Moderation: Sophie Lauscher
14:00 – 14:40 Pavla Samoylova - Women in Metal. Redefining the Power

14:40 – 15:20 Charlène Bénard - Deconstructing „Metal à Chanteuse” – From Affirmative to Transformative Recognition of Women and Symphonic Metal in the French Metal Press

15:20 – 16:00 Florian Heesch - „How did she do that?“ – Zur Popularisierung von Female Growlers    

15:40 – 16:00 Pause    

           Moderation: Sarah Chaker
16:00 – 17:20 Rosemary Hill - You're Asking the Wrong Question! Methodology, Standpoint and Fandom in Metal Research (Keynote)

17:20 – 18:00 Monika Kirner-Ludwig - METALinguistics: Face-Threatening, Conceptual Offensiveness and Discursive Transgression in Extreme Metal    

Tag 2: 03.10.2019    

           Moderation: Frederic Luftensteiner
11:00 – 11:40 Peter Pichler – „Breaking the law!?” – Considerations on Transdisciplinarity in the Case of a Gap in Research. The Cultural History of Law-Related Phenomena in Metal

11:40 – 12:20 Ceren Gürseler - Heavy Metal Music as a Research Tool for the Discipline of International Relations

12:20 – 13:00 Eugene Dairianathan - Vedic Metal as Philosophical Commentary on Advaita Vedantas    

13:00 – 14:00 Mittagspause    

           Moderation: Natalie Stadler
14:00 – 15:00 Sarah Chaker & Bernhard Gander - Maiden Rising – Death-Metal-Codes in Neuer Musik. Eine intermediale Analyse am Beispiel „Take Death“

15:00 – 15:40 Jakob Schermann - Epische Songs und große Formen – Zur Analyse von Überlängensongs im Metal am Beispiel von Moonsorrows „Jäästä Syntynyt / Varjojen Virta“ (2007)    

15:40 – 16:00 Pause    

           Moderation: Florian Heesch
16:00 – 17:20 Keith Kahn-Harris - Too much Transgression – Metal in an Age of Explicit Knowledge (Keynote)

17:20 – 18:00 Hale Fulya Celikel - The Dilemma of Dr. Jekyll and Ms. Hyde – Writing a Practice-Led Dissertation on Metal Musicians      

Tag 3: 04.10.2019  

           Moderation: Nils Grosch
11:00 – 11:40 Frederic Luftensteiner – Folk Metal and the Reinvention of the Past – Thoughts on Transdisciplinary Research Methodology and Discourse Policies

11:40 – 12:20 Alexander Hofmann - Grounded Theory am „Standardrepertoire“ zur Bestimmung von Metal-Sub-Genres

12:20 – 13:00 Andrés Gualdrón – “Rodrigo D. No Futuro” – A Portrait of the Metal and Punk Scenes in Medellín (Colombia) during the late 80's    

13:00 – 14:00 Mittagspause    

           Moderation: Ralph Poole
14:00 – 14:40 Carsten Heinze – „The Decline of Western Civilization“ oder „Happy Metal“? – Biografisierung, Historisierung und Fiktionalisierung von Heavy Metal-Kulturen und ihrer Fans im Film. Ein Überblick

14:40 – 15:20 Kathrin Dreckmann - Youtube Thrills the Video Star. Aktuelle Konzepte des (Rock-)Musikvideos    

15:20 – 16:20 Diskussion

  • ENGLISH English
  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    SYMPOSION: DO 13-18h, FR 11-17.30h im Unipark Nonntal / Tanzstudio (Raum 2.105, 2. Stock, Erzabt-Klotz Str. 1) // KEYNOTE-SPRECHERINNEN: Milena Dragićević-Šešić (Belgrad) und Arianna Beatrice Fabbricatore (Paris-Sorbonne) // VORTRAGENDE: Alexandra Baybutt, Olivier Delers, Martina Fladerer, Gustavo Fijalkow, Inge Gappmaier, Massimo De Giusti, Nicole Haitzinger // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15 Uhr, Hörsaal E.001 (UNIPARK Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1). Es wird das Konzept der Uni 55-PLUS im Detail vorgestellt und die Teilnahmemodalitäten (Anmeldeverfahren) erläutert. Es wird empfohlen, die anschließend stattfindende Veranstaltung für „Bisherige“ ebenfalls zu besuchen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    27.01.20 Early Greek poetry, social mobility and Solon’s reforms
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg