Kurse mit spezifischem Fokus

Kulturfunde: Österreich und die deutschsprachigen Länder
Kursleiter/in Brandauer E
Kursnummer 990919
Wochenstd. 2 Std. / 4 ECTS-Punkte
Beschreibung Die Lehrveranstaltung bietet Einblicke in Kulturbereiche Österreichs und anderer deutschsprachiger Länder. Alle InteressentInnen können in vielfältigen Lernaktivitäten die Fertigkeiten Lesen, Schreiben, Sprechen und Hören trainieren. Themen sind u.a.: Salzburger Geschichte, die deutsche Sprache, Speisen und Getränke mit Exkursion zu einem traditionellen Wochenmarkt, Reiseziele in den deutschsprachigen Ländern, Biografien, innovative Unternehmen, Musik und Poesie. Wir vertiefen diese Themen mit persönlichen Kulturfundstücken, die Sie im deutschsprachigen Raum entdecken können. In einem Portfolio werden ausgewählte und korrigierte Texte (Fundstücke) gesammelt und um weitere ergänzt. In Präsentationen trainieren Sie nicht nur das Sprechen, sondern Sie tauschen auch viele interessante Fundstücke aus und erweitern so die Einblicke in die deutschsprachige Welt.
Kursunterlagen / Lehrwerk (nicht in der Kursgebühr enthalten) Pilaski, Anna et al.: Entdeckungsreise D-A-CH. Kursbuch zur Landeskunde. Klett, 2013. ISBN 978-3-12-606380-7. Es kommt auch die Lernplattform Blackboard zum Einsatz.
Zeit und Raum Link zu den Terminen
Voraussetzung B1
Ziel B1+
Beginn Di, 03.03.2020, 17:00-18:30, 3.407
Deutsche Wissenschaftssprache schriftlich
Kursleiter/in Strasser M
Kursnummer 990926
Wochenstd. 2 Std. / 3 ECTS-Punkte
Beschreibung Dieser Kurs richtet sich speziell an Studierende, Lehrende und ForscherInnen (bzw. alle interessierten Personen), die ihre Kenntnisse der Wissenschaftssprache Deutsch erweitern und vertiefen möchten. Im Kurs werden die TeilnehmerInnen ihre Kompetenzen in den Bereichen Lesen und Schreiben ausbauen und perfektionieren. Thematisiert werden neben ausgewählten Textsorten (z.B. Zusammenfassung, Abstract, Protokoll) auch spezifische Strukturen der Wissenschaftssprache sowie Lern- und Arbeitstechniken.
Kursunterlagen / Lehrwerk (nicht in der Kursgebühr enthalten) Buchner, Patricia: Campus Deutsch B2/C1: Schreiben. Hueber, 2019. ISBN 978-3-19-101003-4. Es kommt auch die Lernplattform Blackboard zum Einsatz.
Zeit und Raum Link zu den Terminen
Voraussetzung B2+
Ziel C1
Beginn Mo, 02.03.2020, 17:15-18:45, 1.008
Business English II
Kursleiter/in Ahrer L
Kursnummer 990904
Wochenstd. 2 Std. / 3 ECTS-Punkte
Beschreibung This course is for students of any discipline and aims to prepare students with the language needed for a career in international business and commerce. A range of topics from various business fields will be covered. We will also take a closer look at the language of business presentations, meetings and negotiations and even though the course is based on a book there will be time to tackle some authentic materials such as TED Talks and short films.
Kursunterlagen / Lehrwerk (nicht in der Kursgebühr enthalten) Dubicka, Iwonna et al.: Business Partner B1+. Coursebook with Digital Resources. Pearson, 2018. ISBN 978-3-86894-805-9. Es kommt auch die Lernplattform Blackboard zum Einsatz.
Zeit und Raum Link zu den Terminen
Voraussetzung B1+/B2
Ziel B2-Fachsprachenkenntnisse
Beginn Mi, 04.03.2020, 19:00-20:30, 2.442
Proposal Writing for National Funding Programmes
Kursleiter/in Rheindorf M
Kursnummer 990921
Wochenstd. 1 Std. / 1,5 ECTS-Punkte
Beschreibung Die Lehrveranstaltung wendet sich an: .Studierende in DSP-Kollegs .Personen, die planen, einen Projektantrag bei einem nationalen Fördergeber (FWF, ÖNB) einzureichen .erfahrene ProjektanstellerInnen, die ihre Kenntnisse erweitern und vertiefen bzw. ihre Erfahrungen einbringen wollen. Der Kurs ist auf Einreichung von Forschungsprojekten bei nationalen Fördergebern ausgerichtet (FWF, ÖNB, FFG u. a.) und richtet sich besonders an NachwuchswissenschaftlerInnen. Der Kurs orientiert sich an den generellen Vorgaben und Bewertungskriterien für Anträge, wie sie im Begutachtungsverfahren zum Einsatz kommen. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Inhalte: Miteinbeziehung von funktionalen Konzepten zu Verständlichkeit und Überzeugungskraft von Fachtexten Englische Wissenschaftssprache: Abstimmung von Stil und Anspruch auf Zielpublikum, Phrasen und Signalwörter, Prägnanz und Klarheit trotz wissenschaftlicher Komplexität Gliederung: Techniken der Konzipierung und Strukturierung, Aufbau spezifischer Textabschnitte, Verknüpfen von Textabschnitten, Absätze als Strukturierungseinheit Roter Faden: Guter Lesefluss durch bewusste Gestaltung der thematischen Progression Perspektive: Effektive Möglichkeiten im Umgang mit Fremd- und Eigenperspektive, Verortung der eigenen Position in der Forschungslandschaft Argumentieren: Aufbau von Argumentation, gängige Argumentationsmuster in der Wissenschaft, Vermeiden von argumentativen Trugschlüssen Die LV gibt zu allen Themen fachlichen Input, diskutiert diese dann anhand von authentischer Textbeispielen und umfasst Übungen zu Schreib- und Überarbeitungstechniken. Alle TeilnehmerInnen sollten eigene Anträge, Entwürfe oder Ideen für solche zur Weiterentwickling, Diskussion bzw. Überarbeitung mitbringen.
Kursunterlagen / Lehrwerk (nicht in der Kursgebühr enthalten) Kursunterlagen werden vom Kursleiter bereitgestellt.
Zeit und Raum Link zu den Terminen
Voraussetzung B1+/B2
Ziel B2-Fachsprachenkenntnisse KURSZIELE: Die TN kennen die sprachlichen, formalen und konzeptionellen Anforderungen für das Verfassen von englischsprachigen Projektanträgen, die bei nationalen Fördergebern (FWF, ÖNB) eingereicht werden sollen. Sie können englischsprachige Anträge so gestalten, dass diese ein Forschungsvorhaben verständlich, prägnant und überzeugend präsentieren.
Beginn Fr, 13.03.2020, 11:00-15:00, 3.409 mobile Trennwand
Anmerkung Die Lehrveranstaltung findet in Kooperation mit dem Forschungsservice statt.
Academic Skills: Listening and Speaking
Kursleiter/in Huber L
Kursnummer 990925
Wochenstd. 2 Std. / 3 ECTS-Punkte
Beschreibung This course develops academic listening and speaking skills for advanced level students (B2-C1). Learner outcomes include academic vocabulary development, listening skills improvement in an academic setting, and improved academic discussion and presentation skills. Activities include formal presentations, research discussions, and reports on individual research.
Kursunterlagen / Lehrwerk (nicht in der Kursgebühr enthalten) Kursunterlagen werden von der Kursleiterin bereitgestellt.Es kommt auch die Lernplattform Blackboard zum Einsatz.
Zeit und Raum Link zu den Terminen
Voraussetzung B2+
Ziel C1-Fachsprachenkenntnisse
Beginn Di, 03.03.2020, 17:00-18:30, 2.403
Academic Skills: Reading and Writing
Kursleiter/in Ahrer L
Kursnummer 990924
Wochenstd. 2 Std. / 3 ECTS-Punkte
Beschreibung This course is for students of any discipline and will focus on some of the reading and writing skills needed in an academic environment. The course will cover effective reading strategies and skills as well as the language needed for range of different writing genre’s including essays, summaries and abstracts.
Kursunterlagen / Lehrwerk (nicht in der Kursgebühr enthalten) Boyle, Mike / Warwick, Lindsay: Skillful 4: Reading & Writing. Student's Book with Digibook. Hueber / Macmillan, 2019. ISBN 978-3-19-422576-3. Es kommt auch die Lernplattform Blackboard zum Einsatz.
Zeit und Raum Link zu den Terminen
Voraussetzung B2+
Ziel C1-Fachsprachenkenntnisse
Beginn Do, 05.03.2020, 19:00-20:30, 1.003
  • News
    Von 15.-21. Juni 2020 organisiert die PLUS (FB Erziehungswissenschaften) in Kooperation mit dem Stonehill College (USA) ein neues, attraktives Ausbildungsformat für PhD StudentInnen und NachwuchswissenschaftlerInnen. Das „Action Research Summer Camp 2020“ ist Teil des Fulbright Specialist Programs von Fulbright Austria.
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    ... with an excursion to the European Space Agency and a visit to the new VEGA observatory
    Dr. Alisauskiene bietet im SS 2020 eine Lehrveranstaltung zum Thema "Religionen in Mittel- und Osteuropa nach dem Fall der Berliner Mauer" an. Die LV wird auf englisch abgehalten.
    Die 3. Tagung junger Europarechtler*innen – 3rd Young European Law Scholars Conference (YELS) lädt junge Forscherinnen und Forscher im Europarecht und verwandten Disziplinen zu einer Diskussion über die Gestaltung der Zukunft Europas ein. Internationale Expertinnen und Experten werden dabei die Beiträge der Nachwuchsforscher*innen kommentieren.
    Das Sprachenzentrum der Paris-Lodron-Universität Salzburg hat im Auftrag der Österreichischen Gesundheitskasse – Landesstelle Salzburg Materialien für erwachsene Deutschlernende rund um das Thema „Zahngesundheitsvorsorge“ erstellt. Die Materialien sollen österreichweit in Deutsch-als-Zweitsprache-Kursen eingesetzt werden und können über die ÖGK – Landesstelle Salzburg bzw. online bezogen werden.
    Achtung: Die LV- und Workshopanmeldung für das Sommersemester-Programm des Career Centers startet am 10.02. um 12:00 Uhr. Begrenzte Kursplätze!
    Der Wissenschaftsbetrieb unterliegt immer mehr der Quantifizierung und Bewertung von Forschungsleistungen, auch bibliometrische Kennzahlen werden zunehmend für Evaluierungen und Benchmarks herangezogen.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Sommersemester 2020
    Fr 28. Februar, 14-20 Uhr und Sa 29. Februar 2020, 9-14 Uhr in der Abguss-Sammlung des FB Altertumswissenschaften, Residenzplatz 1, 5020 Salzburg
    Dienstag, 10. März 2020, 19:30, ARGEkultur Ulrike-Gschwandtner-Straße 5, 5020 Salzburg
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
    Am DO 12.03.2020 findet um 18:30 Uhr im Hörsaal 207 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Churfürststraße 1, 5020 Salzburg (Zugang beschildert) ein Vortrag zum Thema "Fünf Jahre EuErbVO: Neues aus dem internationalen Erbrecht".
    In diesem Workshop am FR 13./SA 14.3. geht es in erster Linie um die Vermittlung orientalischer, im Spezifischen iranischer Musik durch die Methode der freien Improvisation. Ziel ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem westlichen Kulturkreis die persische Musik mit ihrer besonderen Klangfarbe und ihrer modalen Struktur näherzubringen, damit sie mit diesem Material nach östlichem Verständnis weiterimprovisieren können.
    Mit dem Thema "Künstliche Intelligenz als Gegner der Menschenrechte" geht die SchülerUNI in das 10. Jahr ihres Bestehens. Konstant besucht und von Medien vielfach im Blickfeld, hat sich das Format zum Erfolgsmodell entwickelt.
    Am 25.02. - 26.02.2020 findet die Tagung Public: Religion & Space (Öffentlich: Religion & Raum) an der Katholisch-Theologischen Fakultät im HS 104 statt. Die Tagung fragt nach theoretischen Grundlagen ebenso wie nach praktischen Beispielen. Wie reflektiert sich Religion im öffentlichen Raum? Gibt es vergleichbare oder unterschiedliche Formen moderner religiöser Raumproduktion im urbanen Raum und in der Natur?
    Dienstag 17. März 2020, 17:00, Wissenschaft und Kunst, Atelier 1. St. / Ausstellungsraum enter EG, Bergstraße 12a, 5020 Salzburg Im Oktober 2019 startete am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst das interuniversitäre Doktoratskolleg „Die Künste und ihre öffentliche Wirkung: Dynamiken des Wandels“. Es wird von Nicole Haitzinger und Bartolo Musil geleitet und gemeinsam von der Universität Mozarteum und der Paris-Lodron-Universität Salzburg sowie vom Land Salzburg finanziert.
    Die weltbekannte Sängerin Maria Farantouri, wichtigste Interpretin der Lieder Mikis Theodorakis‘ und „Stimme Griechenlands“, ist im Rahmen des ersten Ernst-Bloch-Symposions live in Salzburg zu hören.
  • Veranstaltungen
  • 26.02.20 Quantifizierung der Wissenschaft: Bibliometrie und Altmetriken
    26.02.20 IRIS 2020: Responsible Digitalisation / Verantwortungsvolle Digitalisatisierung
    27.02.20 Bildungsmonitoring in Österreich
    27.02.20 IRIS 2020: Responsible Digitalisation / Verantwortungsvolle Digitalisatisierung
    27.02.20 YELS 2020
    27.02.20 IRIS 2020: Responsible Digitalisation / Verantwortungsvolle Digitalisatisierung
    28.02.20 IRIS 2020: Responsible Digitalisation / Verantwortungsvolle Digitalisatisierung
    28.02.20 YELS 2020
    28.02.20 6. Tagung zur Didaktik der Alten Sprachen in Österreich
    29.02.20 6. Tagung zur Didaktik der Alten Sprachen in Österreich
    29.02.20 IRIS 2020: Responsible Digitalisation / Verantwortungsvolle Digitalisatisierung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg