Aktuelle Publikationen

 

2019:

McCall S, Kreindl G, Kastinger T, Müller E, Zahrer W, Grießner I, Dunkelmann B, Tutsch-Bauer E, Neuhuber F, Pittman PR, Wahl R, Lowry M, Cemper-Kiesslich J (2019) Rudolf Hess - The Doppelgänger conspiracy theory disproved. Forensic Sci Int Genet. 40:18-22    

Choi KM, Zissler A, Kim E, Ehrenfellner B, Cho E, Lee SI, Steinbacher P, Yun KN, Shin JH, Kim JY, Stoiber W, Chung H, Monticelli FC, Kim JY, Pittner S (2019) Postmortem proteomics to discover biomarkers for forensic PMI estimation. Int J Legal Med. 133(3):899-908

 

2018:

Zissler A, Ehrenfellner B, Foditsch EE, Monticelli FC, Pittner S (2018) Does altered protein metabolism interfere with postmortem degradation analysis for PMI estimation? Int J Legal Med. 132(5):1349-1356

Keller T, Keller A, Monticelli F (2018) Driving under the influence of drugs and medications in the federal states of Salzburg and Upper Austria. Jpn J Leg Med. 72(1):72

Pittner S, Ehrenfellner B, Weitgasser K, Zissler A, Steinbacher P (2018) Muscle protein degradation in PMI estimation - recent accomplishments and challenges. Jpn J Leg Med. 72(1):74

Albers A, Matzenauer C, Zissler A, Monticelli FC, Pittner S (2018) PMI estimation: Rapid blood loss and severe injury as potential influencing factor on the body core temperature method. Jpn J Leg Med. 72(1):141

Steinbacher P, Ehrenfellner B, Zissler A Monticelli F, Pittner S (2018) Comparison of similarities and differences of postmortem degradation patterns in humans, mice and pigs. Jpn J Leg Med. 72(1):145

Pittner S, Sommerauer V, Ehrenfellner B, Zissler A, Steinbacher P, Monticelli F (2018) Succession of postmortem protein degradation in different muscles in rats and humans. Jpn J Leg Med. 72(1):148

Weitgasser K, Pittner S, Ehrenfellner B, Monticelli F, Steinbacher P (2018) Muscle protein degradation for PMI estimation - field application and analysis of potential influencing factors in a porcine model. Jpn J Leg Med. 72(1):149

 

2017:

Ehrenfellner B, Zissler A, Steinbacher P, Monticelli FC, Pittner S (2017) Are animal models predictive for human postmortem muscle protein degradation? Int J Legal Med. 131(6):1615-1621

Pittner S, Ehrenfellner B, Zissler A, Racher V, Trutschnig W, Bathke AC, Sänger AM, Stoiber W, Steinbacher P, Monticelli FC (2017) First application of a protein based approach for time since death estimation. Int J Legal Med. 131(2):479-483

Karamyan A, Brandtner H, Grinzinger S, Chroust V, Bacher C, Otto F, Reisp M, Hauer L, Sellner J. (2017) Causes of death in critically ill multiple sclerosis patients. Acta Neurol Scand. 136(4):305-309

Pickrahn I, Kreindl G, Müller E, Dunkelmann B, Zahrer W, Cemper-Kiesslich J, Neuhuber F. (2017) Contamination incidents in the pre-analytical phase of forensic DNA analysis in Austria-Statistics of 17 years. Forensic Sci Int Genet. 31:12-18

Vanek D, Budowle B, Dubska-Votrubova J, Ambers A, Frolik J, Pospisek M, Al Afeefi AA, Al Hosani KI, Allen M, Al Naimi KS, Al Salafi D, Al Tayyari WAR, Arguetaa W, Bottinelli M, Bus MM, Cemper-Kiesslich J, Cepil O, De Cock G, Desmyter S, El Amri H, El Ossmani H, Galdies R, Grün S, Guidet F, Hoefges A, Iancu CB, Lotz P, Maresca A, Nagy M, Novotny J, Rachid H, Rothe J, Stenersen M, Stephenson M, Stevanovitch A, Strien J, Sumita DR, Vella J, Zander J. (2017) Results of a collaborative study on DNA identification of aged bone samples. Croat Med J. 58(3):203-213

Woess C, Unterberger SH, Roider C, Ritsch-Marte M, Pemberger N, Cemper-Kiesslich J, Hatzer-Grubwieser P, Parson W, Pallua JD. (2017) Assessing various Infrared (IR) microscopic imaging techniques for post-mortem interval evaluation of human skeletal remains. PLoS One. 12(3):e0174552

Neuhuber F, Kreindl G, Kastinger T, Dunkelmann B, Zahrer W, Cemper-Kiesslich J, Grießner I (2017) Police officer’s DNA on crime scene samples – Indirect transfer as a source of contamination and its database-assisted detection in Austria. Forensic Sci Int Genet. e608-e609

 

2016:

Pittner S, Monticelli FC, Pfisterer A, Zissler A, Sänger AM, Stoiber W, Steinbacher P (2016) Postmortem degradation of skeletal muscle proteins: a novel approach to determine the time since death. Int J Legal Med. 130(2):421-31

Brandtner B, Monticelli FC, Meyer HJ, Biebl A, Budka H (2016) Fatal cerebral haemorrhage in a hypertensive seven-year-old boy. JRSM Open. 7(9):2054270416649284    

Elena E. Foditsch, Alexandra M. Sänger, Fabio C. Monticelli (2016) Skeletal muscle proteins - A new approach to delimitate the time since death. Int J Legal Med. 130(2):433-40

Hartung B, Schwendet, H, Roth EH, Hellen F, Mindiashvili N, Rickert A, Ritz-Timme S, Grieser A, Monticelli F, Daldrup T (2016) The effect of cannabis on regular cannabis consumers`ability to ride a bicycle. Int J Legal Med. 130(3):711-21   

Pittner S, Ehrenfellner B, Monticelli FC, Zissler A, Sänger AM, Stoiber W, Steinbacher P. (2016) Postmortem muscle protein degradation in humans as a tool for PMI delimitation. Int J Legal Med. 130(6):1547-1555

Pickrahn I, Müller E, Zahrer W, Dunkelmann B, Cemper-Kiesslich J, Kreindl G, Neuhuber F (2016) Yfiler® Plus amplification kit validation and calculation of forensic parameters for two Austrian populations. Forensic Sci Int Genet. 21:90-4

Cemper-Kiesslich J, Mc Coy MR, Kanz F (2016) 'Stimmen aus dem Jenseits': Postmortale Befunderhebeungen an menschlichen Überresten: Skelette, Gräber und Nekropolen als Spiegel der Welt der Lebenden. Tuczay C, editor. Jenseits - Eine mittelalterliche und mediävistische Imagination. DOI: 10.3726/978-3-653-06038-6

Kunz S, Keller T, Grove C, Lochner SJ, Monticelli FC (2015) Tödliche Skiunfälle - eine gerichtsärztliche Übersicht am Beispiel des Landes Salzburg. Archiv für Kriminologie 235:1-10

 

2015:

Monticelli FC, Brandtner H, Kunz SN, Keller T, Neuhuber F (2015) Homicide by hanging: a case report and its forensic-medical aspects. J Forensic Leg Med. 33:71-5

Monticelli F, Ulrich Preiss, Wofgang Hitzl, Thomas Keller (2015) Pupil Function as an Indicator for Being under the Influence of Central Nervous Acting Substances from a Traffic-Medicine Perspective - Part II. Med Sci Law. 56(1):19-25

Forster P, Hohoff C, Dunkelmann B, Schürenkamp M, Pfeiffer H, Neuhuber F, Brinkmann B (2015) Elevated germline mutation rate in teenage fathers. Proc Biol Sci. 282(1803):20142898  

Schwarz R, Renhart S, Gruber H, Kli Mesch W, Neuhuber F, Cemper-Kiesslich J. (2015) In naming the dead: Autosomal and Y-chromosomal STR typing on human skeletal remains from an 18th/19th century aristocratic crypt in Gallspach, Upper Austria. Anthropol Anz. 72(3):335-46

Kunz SN, Brandtner H, Meyer HJ. (2015) Characteristics of backspatter on the firearm and shooting hand--an experimental analysis of close-range gunshots. J Forensic Sci. 60(1):166-70

Schrödl F, Kaser-Eichberger A, Trost A, Strohmaier C, Bogner B, Runge C, Bruckner D, Krefft K, Kofler B, Brandtner H, Reitsamer HA. (2015) Alarin in cranial autonomic ganglia of human and rat. Exp Eye Res. 131:63-8

Kanz F, Cemper-Kiesslich J. (2015) Forensic Archaeology in Austria. Forensic Archaeology: A Global Perspective, ISBN: 978-1-118-74598-4

  

Link PLUS Research

  • News
    Die Österreichische Forschungsgemeinschaft, getragen von Bund und Ländern, gibt sowohl der Wissenschaftsförderung als auch der Wissenschaftspolitik in Österreich neue Impulse und dient der Zukunftsorientierung und Qualitätssicherung von Forschung und Lehre in Österreich.
    Assoc.Prof. Dr. Kerstin Hödlmoser vom Centre for Cognitive Neuroscience wurde am 16. November der Kardinal-Innitzer-Förderungspreis für ihre Habilitation „Functional Impact of Sleep on Declarative and Motor memory over the Lifespan“ verliehen.
    Materialchemiker Dipl.-Ing. Miralem Salihovic vom Fachbereich Chemie und Physik der Materialien erhält für die Fortführung seiner Dissertation ein DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW).
    Als Mitglied des Netzwerks UniKid-UniCare Austria forciert auch die Universität Salzburg die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie: Mit einem Kurzfilm der KabarettistInnen Kaufmann & Herberstein geht das Netzwerk augenzwinkernd neue Wege.
    Die Tagung wird organisiert vom Österreichischen Institut für Menschenrechte und findet in der Edmundsburg am Mönchsberg, Europasaal, 16 bis 19 Uhr, statt. Eintritt frei! Anmeldung erforderlich unter menschenrechte@sbg.ac.at.
    Die SchülerUNI "Hormone & Gehirn: Wie arbeiten sie zusammen?" stieß auf großes Interesse. Das Team rund um DDr. Belinda Pletzer vom Centre for Cognitive Neuroscience (CCNS) gab Einblick in den Forschungsalltag.
    Johann Scheutz und Stephan Elspass, beide Germanisten, referieren am MO 25.11. in der Panoramabar in Lehen darüber, wie sich die gesprochene und geschriebene Sprache in Österreich verändern.
    Bühne frei für Ideen und Projekte, die Studierenden an der Uni Salzburg am Herzen liegen! Eine Vernetzungsangelegenheit der besonderen Art bietet jetzt das Career Center am 25.11.2019 beim Fair & Creative Matching Event.
    Im Rahmen der Vortragsreihe Geschichte im Gespräch sowie der Vorlesung "Grundlagen der Mittelalterlichen Geschichte (Christina Antenhofer)" hält Thorsten Hiltmann (Münster) am 26. November 2019 um 09 Uhr im HS 380 einen Vortrag zum Thema Mittelalterliche Heraldik zwischen Kulturgeschichte und neuen digitalen Methoden
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    28. bis 30. November 2019 - Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Tanzstudio, Raum 2.105, 2. OG
    Am 29. November 2019 findet die Tagung "Verantwortlichkeit digitalisierter Unternehmen" an der Universität Salzburg statt. Der Fokus liegt dabei auf den ethischen und rechtlichen Auswirkungen des Einsatzes künstlicher Intelligenz.
    Am Freitag, den 29.11.2019, findet im Haus der Natur in Salzburg das 13. Jahrestreffen vom Network of Biological Systematics (NOBIS) Austria statt. Assoz.-Prof. Dr. Sabine Agatha, Einzellerforscherin am Fachbereich für Biowissenschaften der Universität Salzburg, ist Präsidentin der Gesellschaft und Mitorganisatorin des diesjährigen Meetings.
    Am MO 2.12. findet im Unipark Nonntal ein Empfang anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Instituts für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit (IMAREAL) statt. Die Begrüßungsworte spricht Rektor der Universität Salzburg Prof. Dr. Dr. h.c. Hendrik Lehnert.
    Elektroakustische Musik mit Sounddesigner Martin Löcker (a.k.a. Murmler) gibt es am Dienstag, 3. Dezember 2019, 19.30 Uhr, Fünfzigzwanzig (Residenzplatz 10, 2. OG, 5020 Salzburg).
    Unter dem Motto "Wage den Blick über den Tellerrand" sind Studierende aller Fakultäten herzlich eingeladen, sich am 5. Dezember im Unipark über die interdisziplinären Studienergänzungen an der Uni Salzburg zu informieren und sich beraten zu lassen.
    Der Fachbereich Linguistik ist Veranstalter der 45. Österreichische Linguistiktagung, die am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal stattfindet.
  • Veranstaltungen
  • 23.11.19 W&K-Forum: Dafür-Sein als Widerständigkeit
    25.11.19 MATCHING EVENT "FAIR & CREATIVE"
    25.11.19 Klever Dance Company beim Dialoge Festival: Tanztheater im Dialog mit der Gesellschaft
    26.11.19 Geschichte im Gespräch
    28.11.19 Fatigue Influence on Inhibitory Control
    28.11.19 Salzburger Museen und Sammlungen - Geschichte vor Ort. Von der Schuhschachtel zum Archiv. Archivieren und Restaurieren in Salzburger Museen und Sammlungen
    29.11.19 Verantwortlichkeit digitalisierter Unternehmen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg