Social Media

Schaut doch mal für Neuigkeiten und Informationen auf unserer Facebook-Seite vorbei!

Aktuelles...

Auch außerhalb unserer Proben- und Konzert-Tätigkeiten ist einiges los: am 20. Oktober 2019 fand sich der weibliche Teil des Chores für viele Stunden in der Aula Maior ein – Ziel des Ganzen: eine Aufnahme mehrerer Stücke für Frauenchor und Harfe aus dem Programm unseres letzten Konzerts. Es war ein langer Tag mit viel Arbeit, doch es lohnte sich: Die Chorstücke stehen, jetzt fehlt nur noch das Harfenstück. Wir jedenfalls hatten unseren Spaß dabei und freuen uns auf die CD!

CD-Aufnahme mit Frauenchor und Harfe

... und Wissenswertes

Der traditionsreiche Salzburger Universitätschor wurde 1984 reaktiviert. Seit dem Jahr 1988 ist er auch als Verein im Vereinsregister eingetragen. Die Chormitglieder setzen sich in erster Linie aus Studierenden, Mitarbeiter*innen und Absolvent*innen der Universität Salzburg zusammen, steht aber grundsätzlich auch allen anderen Interessierten offen. Geprobt wird in der Regel einmal in der Woche in den Räumlichkeiten der Theologischen Fakultät, zusätzlich besteht für Neumitglieder die Möglichkeit an der „Stimmbildung“ teilzunehmen, wo wir unsere Stimmen in kleineren Gruppen schulen.  

Künstlerischer Leiter des Universitätschores ist Prof. Albert Anglberger (Vorstand des Instituts für Kirchenmusik der Univ. Mozarteum). Neben der Pflege der klassischen Chor- und Orchesterliteratur wie z.B. Bachs Matthäuspassion, h-Moll Messe oder Mozarts Requiem stehen vor allem a-capella-Werke des 20. Jahrhunderts im Mittelpunkt der Arbeit.

Im Durchschnitt finden drei Aufführungen im Studienjahr statt (Advent- bzw. Passionskonzert und Abschlusskonzert vor den Ferien (Mitte - Ende Juni). Der Chor ist auch als Lehrveranstaltung der theologischen Fakultät im Vorlesungsverzeichnis verankert.

Der Chor agiert eigenständig und unabhängig, ist aber für Kooperationen stets offen. So hat sich die Zusammenarbeit mit dem Institut für Kirchenmusik an der Universität Mozarteum in vielerlei Hinsicht bestens bewährt.

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg