Banner: Österreichische Geschichte

Die österreichische Geschichte umfasst räumlich drei einander ergänzende Bereiche: erstens, das Territorium der heutigen Republik Österreich; zweitens, das historische Österreich in seinem jeweiligen Umfang (das heißt, die Länder der Habsburgermonarchie). Eine dritte Ebene bildet jene der österreichischen Länder (mit besonderer Berücksichtigung der Geschichte Salzburgs). In Forschung und Lehre widmet sich die österreichische Geschichte vor allem dem Zeitabschnitt vom Spätmittelalter über die Aufklärung und das „lange 19. Jahrhundert“ bis zur Geschichte der Ersten Republik. Zentrale Themenbereiche sind u.a. wirtschaftliche und soziale Entwicklung, Staatsbildung und politische Kommunikation.

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg