Banner: Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte

Wirtschafts-, Sozial- und Umweltgeschichte ist eines Kernfächer in der Lehre und ein Arbeitsbereich im Bereich der Forschung. Das Fach befasst sich zeitlich übergreifend (bes. vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart) mit der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung, vorwiegend im europäischen Raum. Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen zum einen auf der Wirtschaftsgeschichte im engeren Sinn, also auf der Erforschung und Erklärung von Entwicklungszusammenhängen in den Bereichen Arbeit, Produktion bzw. Wachstum sowie Verteilung und Finanzierung der ökonomischen Wertschöpfung. Zum anderen liegen auch Schwerpunkte im Bereich der Technik- und Umweltgeschichte, der Geschichte der Arbeits- und Leistungsgesellschaft, der historischen Konsumforschung, der historischen Innovationsforschung und der historischen Migrationsforschung.

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg