Papyrological Tools on the Internet and Other Links

Checklist of Editions of Greek, Latin, Demotic and Coptic Papyri, Ostraca and Tablets: http://papyri.info/docs/checklist

Date Converter for Ancient Egypt: http://aegyptologie.online-resourcen.de/

papyri.info: Papyrological Navigator (including search engine of Duke Databank of Documentary Papyri): http://papyri.info/search

Heidelberger Gesamtverzeichnis (HGV) - Suche: http://aquila.zaw.uni-heidelberg.de/search

Trismegistos (Portal mit den Datenbanken LDAB, Collections, Papyrus Archives in Greaco-Roman Egypt, Aramaic Texts from Egypt, u.a.): http://www.trismegistos.org

Wörterlisten: http://www.zaw.uni-heidelberg.de/hps/pap/WL/WL.html

Other Links (in alphabetical order)


American Society of Papyrologists: http://www.papyrology.org/

APIS - Advanced Papyrological Information System: http://www.columbia.edu/cu/lweb/projects/digital/apis/index.html

AIP - Association Internationale de Papyrologues - International Association of Papyrologists: http://www.ulb.ac.be/assoc/aip/

BerlPap – Berliner Papyrusdatenbank (Informationen und Fotos von Papyri der Berliner Papyrussammlung):  http://smb.museum/berlpap/

Bryn Mawr Classical Review (Rezensionen von Publikationen der Altertumswissenschaften): http://ccat.sas.upenn.edu/bmcr/

BASPap – Bulletin of the American Society of Papyrologists (zahlreiche Artikel können online angesehen werden): http://quod.lib.umich.edu/b/basp/

BIFAO Online – Bulletin de l’Institut français d’archéologie orientale: http://www.ifao.egnet.net/bifao/

CEDOPAL – Centre de Documentation de Papyrologie Littéraire (verschiedene Datenbanken zur literarischen Papyrologie, einschließlich jüdischer und christlicher Papyri und Papyri zur antiken Medizin): http://www2.ulg.ac.be/facphl/services/cedopal/

Collections (Datenbank mit Informationen zu sämtlichen Papyrussammlungen): http://www.trismegistos.org/coll/index.php

CPP – Catalogue of Paraliterary Papyri: http://cpp.arts.kuleuven.be

CSAD - Centre for the Study of Ancient Documents (u.a. links zu „Vindolanda Tablets Online“ und „Oxyrhynchus Papyri“: http://www.csad.ox.ac.uk/CSAD/

DDbDP – The Duke Databank of Documentary Papyri (Informationen zur umfangreichsten Datenbank mit den Texten edierter Papyri; Links zu Suchfunktionen): http://idp.atlantides.org/trac/idp/wiki/DDBDP

Diccionario Griego-Español (DGE) Online: http://dge.cchs.csic.es/xdge/

Fonti papiracee (Università degli Studi di Bologna; umfangreiche Links-Sammlung): http://www.rassegna.unibo.it/papiri.html

Gnomon Online (Epigraphische Datenbank Eichstätt): http://www.gnomon.ku-eichstaett.de/Gnomon/Gnomon.html

Griechische Papyri der Heidelberger Papyrussammlung (Bilddatenbank): http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~gv0/Papyri/P.Heid._Uebersicht.html<http:> </http:>

HGV – Heidelberger Gesamtverzeichnis der griechischen Papyrusurkunden Ägyptens einschließlich der Ostraka usw., der lateinischen Texte sowie der entsprechenden Urkunden aus benachbarten Regionen (Datenbank mit den wesentlichen Informationen zu den bisher edierten Papyri): http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~gv0/

IFAO – Institut français d’archéologie orientale du Caire: http://www.ifao.egnet.net/

KIRKE – Epigraphik, Papyrologie, Textkritik, Paläographie (Links-Sammlung): http://www.kirke.hu-berlin.de/ressourc/buchkult.html

LDAB – Leuven Database of Ancient Books (Datenbank mit den wesentlichen Informationen zu edierten literarischen Papyri und Pergamenten): http://www.trismegistos.org/ldab/

Österreichische Nationalbibliothek, Katalog der Papyrussammlung (Datenbank der Wiener Papyrussammlung mit Abbildungen zu zahlreichen Papyri): http://aleph.onb.ac.at/F?func=file&file_name=login&local_base=ONB08

PapPal (umfangreiche paläographische Datenbank mit Fotos zu datierten dokumentarischen Papyri): http://www.pappal.info

Papyri from the Rise of Christianity in Egypt – PCE (Aufbau einer Datenbank der Macquarie University mit allen christlichen Papyri, Ostraka, Pergamenten und Täfelchen, die den Aufstieg des Christentums in Ägypten vom Beginn bis 324 n.Chr. dokumentieren): http://www.mq.edu.au/research/centres_and_groups/ancient_cultures_research_centre/research/papyrology/pce/

Papyrus Archives in Greaco-Roman Egypt: http://www.trismegistos.org/arch/index.php

papyri.info – Papyrological Tools and Resources: http://papyri.info/resources.html

Papyrologische Kommentare zum Neuen Testament: http://www.uni-salzburg.at/bwkg/pknt

Papyrology Homepage (Links-Sammlung): http://www.users.drew.edu/jmuccigr/papyrology/

Papyrus Portal Deutschland (elektronische Datenbank aller digitalisierten und elektronisch katalogisierten Papyrussammlungen Deutschlands; bisher Bonn, Erlangen, Giessen, Halle, Heidelberg, Jena, Köln, Leipzig, Trier, Würzburg): http://www.papyrusportal.de/

Perseus Digital Library (u.a. umfangreichste Datenbank zur griechischen und lateinischen antiken Literatur): http://www.perseus.tufts.edu/; Perseus Collection Greek and Roman Materials: http://www.perseus.tufts.edu/hopper/collection?collection=Perseus:collection:Greco-Roman

POxy – Oxyrhynchus Online (u.a. mit Verzeichnis der bisher edierten P.Oxy. mit fortlaufend erweiterter Datenbank digitaler Abbildungen der Papyri): http://www.papyrology.ox.ac.uk/POxy/

Vindolanda Tablets Online: http://vindolanda.csad.ox.ac.uk

ZPE – Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik (mit Downloadmöglichkeit einzelner ZPE-Artikel): http://ifa.phil-fak.uni-koeln.de/8059.html

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg