Papyrological Tools on the Internet and Other Links

Checklist of Editions of Greek, Latin, Demotic and Coptic Papyri, Ostraca and Tablets: http://papyri.info/docs/checklist

Date Converter for Ancient Egypt: http://aegyptologie.online-resourcen.de/

papyri.info: Papyrological Navigator (including search engine of Duke Databank of Documentary Papyri): http://papyri.info/search

Heidelberger Gesamtverzeichnis (HGV) - Suche: http://aquila.zaw.uni-heidelberg.de/search

Trismegistos (Portal mit den Datenbanken LDAB, Collections, Papyrus Archives in Greaco-Roman Egypt, Aramaic Texts from Egypt, u.a.): http://www.trismegistos.org

Wörterlisten: http://www.zaw.uni-heidelberg.de/hps/pap/WL/WL.html

Other Links (in alphabetical order)


American Society of Papyrologists: http://www.papyrology.org/

APIS - Advanced Papyrological Information System: http://www.columbia.edu/cu/lweb/projects/digital/apis/index.html

AIP - Association Internationale de Papyrologues - International Association of Papyrologists: http://www.ulb.ac.be/assoc/aip/

BerlPap – Berliner Papyrusdatenbank (Informationen und Fotos von Papyri der Berliner Papyrussammlung):  http://smb.museum/berlpap/

Bryn Mawr Classical Review (Rezensionen von Publikationen der Altertumswissenschaften): http://ccat.sas.upenn.edu/bmcr/

BASPap – Bulletin of the American Society of Papyrologists (zahlreiche Artikel können online angesehen werden): http://quod.lib.umich.edu/b/basp/

BIFAO Online – Bulletin de l’Institut français d’archéologie orientale: http://www.ifao.egnet.net/bifao/

CEDOPAL – Centre de Documentation de Papyrologie Littéraire (verschiedene Datenbanken zur literarischen Papyrologie, einschließlich jüdischer und christlicher Papyri und Papyri zur antiken Medizin): http://www2.ulg.ac.be/facphl/services/cedopal/

Collections (Datenbank mit Informationen zu sämtlichen Papyrussammlungen): http://www.trismegistos.org/coll/index.php

CPP – Catalogue of Paraliterary Papyri: http://cpp.arts.kuleuven.be

CSAD - Centre for the Study of Ancient Documents (u.a. links zu „Vindolanda Tablets Online“ und „Oxyrhynchus Papyri“: http://www.csad.ox.ac.uk/CSAD/

DDbDP – The Duke Databank of Documentary Papyri (Informationen zur umfangreichsten Datenbank mit den Texten edierter Papyri; Links zu Suchfunktionen): http://idp.atlantides.org/trac/idp/wiki/DDBDP

Diccionario Griego-Español (DGE) Online: http://dge.cchs.csic.es/xdge/

Fonti papiracee (Università degli Studi di Bologna; umfangreiche Links-Sammlung): http://www.rassegna.unibo.it/papiri.html

Gnomon Online (Epigraphische Datenbank Eichstätt): http://www.gnomon.ku-eichstaett.de/Gnomon/Gnomon.html

Griechische Papyri der Heidelberger Papyrussammlung (Bilddatenbank): http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~gv0/Papyri/P.Heid._Uebersicht.html<http:> </http:>

HGV – Heidelberger Gesamtverzeichnis der griechischen Papyrusurkunden Ägyptens einschließlich der Ostraka usw., der lateinischen Texte sowie der entsprechenden Urkunden aus benachbarten Regionen (Datenbank mit den wesentlichen Informationen zu den bisher edierten Papyri): http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~gv0/

IFAO – Institut français d’archéologie orientale du Caire: http://www.ifao.egnet.net/

KIRKE – Epigraphik, Papyrologie, Textkritik, Paläographie (Links-Sammlung): http://www.kirke.hu-berlin.de/ressourc/buchkult.html

LDAB – Leuven Database of Ancient Books (Datenbank mit den wesentlichen Informationen zu edierten literarischen Papyri und Pergamenten): http://www.trismegistos.org/ldab/

Österreichische Nationalbibliothek, Katalog der Papyrussammlung (Datenbank der Wiener Papyrussammlung mit Abbildungen zu zahlreichen Papyri): http://aleph.onb.ac.at/F?func=file&file_name=login&local_base=ONB08

PapPal (umfangreiche paläographische Datenbank mit Fotos zu datierten dokumentarischen Papyri): http://www.pappal.info

Papyri from the Rise of Christianity in Egypt – PCE (Aufbau einer Datenbank der Macquarie University mit allen christlichen Papyri, Ostraka, Pergamenten und Täfelchen, die den Aufstieg des Christentums in Ägypten vom Beginn bis 324 n.Chr. dokumentieren): http://www.mq.edu.au/research/centres_and_groups/ancient_cultures_research_centre/research/papyrology/pce/

Papyrus Archives in Greaco-Roman Egypt: http://www.trismegistos.org/arch/index.php

papyri.info – Papyrological Tools and Resources: http://papyri.info/resources.html

Papyrologische Kommentare zum Neuen Testament: http://www.uni-salzburg.at/bwkg/pknt

Papyrology Homepage (Links-Sammlung): http://www.users.drew.edu/jmuccigr/papyrology/

Papyrus Portal Deutschland (elektronische Datenbank aller digitalisierten und elektronisch katalogisierten Papyrussammlungen Deutschlands; bisher Bonn, Erlangen, Giessen, Halle, Heidelberg, Jena, Köln, Leipzig, Trier, Würzburg): http://www.papyrusportal.de/

Perseus Digital Library (u.a. umfangreichste Datenbank zur griechischen und lateinischen antiken Literatur): http://www.perseus.tufts.edu/; Perseus Collection Greek and Roman Materials: http://www.perseus.tufts.edu/hopper/collection?collection=Perseus:collection:Greco-Roman

POxy – Oxyrhynchus Online (u.a. mit Verzeichnis der bisher edierten P.Oxy. mit fortlaufend erweiterter Datenbank digitaler Abbildungen der Papyri): http://www.papyrology.ox.ac.uk/POxy/

Vindolanda Tablets Online: http://vindolanda.csad.ox.ac.uk

ZPE – Zeitschrift für Papyrologie und Epigraphik (mit Downloadmöglichkeit einzelner ZPE-Artikel): http://ifa.phil-fak.uni-koeln.de/8059.html

  • ENGLISH English
  • News
    Markus Ellmer BSc MSc, Universitätsassistent im Bereich Human Resource Management, wurde in Mailand im Rahmen der Internationalen E-HRM Conference für sein gemeinsam mit Astrid Reichel verfasstes Paper "An affordance approach to eHRM-based employee voice", mit dem Best PhD Paper Award ausgezeichnet.
    Bereits zum 6. Mal wurde am 3. Dezember in Salzburg der AK Wissenschaftspreis verliehen. Ausgezeichnet in der Kategorie "Wirtschaft und Recht" wurde Thomas Kukla, LLM oec. mit seiner Masterarbeit zum Thema "HR-Analytics im betriebswirtschaftlichen und datenschutzrechtlichen Kontext unter besonderer Berücksichtigung der Datenschutz-Grundverordnung " (Hauptbetreuerin: Prof. Dr. Astrid Reichel, Nebenbetreuer: Markus Ellmer MSc).
    Am 22. Jänner 2019 um 19 Uhr wird im Literaturarchiv Salzburg diese bemerkenswerte Korrespondenz, der dritte Band der im Literaturarchiv entstehenden Salzburger Bachmann Edition, präsentiert. Der Eintritt ist frei.
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Become an expert in EU politics, law and economics
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Kennst du den Spruch: "Praktikum im Ausland - das wird ja noch nichts. Außerdem zu kompliziert..." STIMMT GAR NICHT - es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht. Umfangreiche Informationen am 24.01. ab 15:00 Uhr im Unipark!
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Mo 28.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Univ.-Prof. Dr. Christian Wiese (Frankfurt a.M.) - Zwiespalt und Verantwortung der Nähe: Raphael Straus und James Parkes über jüdisch-christliche Nachbarschaft
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
    23.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    23.01.19 Lesung: Kathrin Röggla ('Revision')
    24.01.19 Pflege und Betreuung – Who cares?
    24.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    24.01.19 "Go International" - Praktikum im Ausland
    24.01.19 W&K Forum: Podiumsdiskussion - Documentality!? Realitäten im Theater der Gegenwart
    24.01.19 8. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch!
    25.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    25.01.19 Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen. Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla
    26.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    28.01.19 Neuere Entwicklungen im europäischen Asylrecht
    28.01.19 Psychotherapieausbildung in Deutschland
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg