PLUSonline, Blackboard und UBsearch

PLUSonline

PLUSonline ist die Online-Plattform zur Verwaltung, Informationsbereitstellung und Präsentation der Universität Salzburg. Für Sie als StudentIn bietet PLUSonline unter anderem folgende Optionen: Anmeldung zu Lehrveranstaltungen bzw. Prüfungen, Erstellung eines persönlichen Terminkalenders, Übersicht über die Studienpläne, Rauminformationen, Zusatzinformationen zu Lehrveranstaltungen, Einsicht in Prüfungsergebnisse, Erstellung von Studienbestätigungen bzw. Studienerfolgsnachweisen etc. Die Nutzung von PLUSonline ist verpflichtend, ansonsten ist ein Studium an der Universität Salzburg nicht möglich. In PLUSonline finden Sie aber nicht nur Lehrveranstaltungen der Universität Salzburg, sondern können sich auch für Lehrveranstaltungen an der PH Salzburg anmelden. Die Partnerhochschulen im Cluster benutzen zum Teil andere Systeme (zB. hat die JKU das System KUSSS). Die Zugangsdaten für die Online-Systeme der anderen Universitäten bekommen Sie nach der Inskription per Mail zugeschickt (mit Ausnahme der JKU, dort müssen Sie Ihre Daten separat anfragen). Falls Sie vorhaben, nur Lehrveranstaltungen in Salzburg zu machen, können Sie die Emails einfach ignorieren.

Hier finden Sie ein Einführungstutorial, das Ihnen den Umgang mit PLUSonline erleichtern soll: Coming soon

Blackboard

Blackboard ist die Online-Lernplattform der Universität Salzburg. Dort werden Kursunterlagen zur Verfügung gestellt oder auch Hausaufgaben abgegeben. Es obliegt prinzipiell immer dem jeweiligen Lehrveranstaltungsleiter/der jeweiligen Leiterin, wofür und wie intensiv Blackboard genutzt wird und es gibt nach wie vor auch einige DozentInnen, die komplett auf diese Plattform verzichten. Sie können sich bei Blackboard mit Ihren PLUSOnline Zugangsdaten anmelden, die jeweiligen Kurse werden oft erst nach einiger Zeit freigeschaltet. Sie müssen bzw. können sich auf Blackboard nicht direkt für einen Kurs anmelden, die Anmeldung geschieht automatisch, wenn Sie einen Fixplatz für die Lehrveranstaltung in PLUSOnline bekommen haben (dies kann aber eben etwas dauern).  

Die Blackboard-Oberfläche ist relativ simpel. Unter „Meine Kurse“ finden Sie alle Blackboard-unterstützten Kurse, für die Sie angemeldet sind. Wenn Sie auf einen der Kurse klicken, gelangen Sie zu den Lernunterlagen für diesen Kurs. Manche LehrveranstaltungsleiterInnen geben auch Hausübungen auf, die auf Blackboard abgegeben werden sollen. Meist wird die hochgeladene Aufgabe anschließend auch auf Blackboard beurteilt und die Note bzw. die Punkte wird ins Notencenter hochgeladen. Sie können die Note, sobald sie freigegeben wurde, unter „Meine Noten“ sehen.

Hier finden Sie ein ausführliches Tutorial zum Umgang mit Blackboard: Coming soon

UBsearch

Informationen zum Umgang mit UBsearch finden Sie hier. 

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg