Erweiterungsstudium

Es existieren zwei Arten von Erweiterungsstudien:

  • Das Erweiterungsstudium zur Erweiterung eines Lehramtsstudiums („Drittes Unterrichtsfach“) 
  • Das Erweiterungsstudium für AbsolventInnen sechssemestriger Lehramtsstudien (frühere PH-AbsolventInnen, auch Upgrade-Studium)

 

Drittes Unterrichtsfach

Wenn du zusätzlich zu deinen beiden Fächern noch Interesse an einem dritten Fach hast, kannst du dieses im Rahmen eines Erweiterungsstudiums ebenfalls aufnehmen. Du hast dann ein sogenanntes Hauptstudium (also deine Kombination aus den zwei Fächern) und ein Erweiterungsstudium. Du kannst ein Erweiterungsstudium nur aufnehmen, wenn du bereits für ein Hauptstudium zugelassen bist oder eines abgeschlossen hast. Der Abschluss des Erweiterungsstudiums kann erst nach Abschluss des Hauptstudiums erfolgen. Den Erweiterungsstudien ist ein Teil des Curriculums gewidmet (Abschnitt D), grob zusammengefasst musst du in deinem dritten Fach nur die fachwissenschaftliche und fachdidaktische Ausbildung sowie die fachbezogenen pädagogisch-praktischen Studien (Praktikum + Vertiefungspraktikum mit den jeweiligen Begleitlehrveranstaltungen im Bachelorstudium) absolvieren.
Du erwirbst durch den Abschluss eines Erweiterungsstudiums keinen zusätzlichen akademischen Grad, sondern nur ein Zeugnis, also die Unterrichtsberechtigung für dein Drittfach. Im Drittfach ist das Schreiben der Abschlussarbeit (also der Masterarbeit) daher auch nicht notwendig. Wenn du ein Erweiterungsstudium beginnen möchtest, reicht es aus, wenn du eine Mail mit deiner Matrikelnummer und deinem Anliegen an studium@sbg.ac.at schreibst. Du wirst dann automatisch für dein gewünschtes Erweiterungsstudium inskribiert. 

Erweiterungsstudium für PH-Absolventinnen

AbsolventInnen eines dreijährigen PH-Studiums (früher für Hauptschulen bzw. NMS) können die Qualifikation für das höhere Lehramt durch Absolvierung zusätzlicher Kurse im Ausmaß von 60 ECTS erwerben. Du musst im Erweiterungsstudium selbstverständlich dieselben Fächer wählen wie im sechssemestrigen Bachelorstudium. Falls du an der Pädagogischen Hochschule das Fach „Chemie und Physik“ studiert hast, so kannst du das Erweiterungsstudium nur beginnen, wenn du dich auf eines der beiden Fächer Physik ODER Chemie festlegst. Sofern du das Fach „Textiles Gestalten“ oder „Technisches Werken“ studierst hast, ist die Absolvierung des Erweiterungsstudiums nur für das Unterrichtsfach „Gestaltung: Technik.Textil“ möglich. Du erwirbst durch den Abschluss eines Erweiterungsstudiums keinen zusätzlichen akademischen Grad, sondern nur ein Zeugnis. Das Schreiben einer Bachelorarbeit ist im Erweiterungsstudium für PH-AbsolventInnen nicht notwendig. Damit ist der frühere PH-Bachelor dem früheren Uni-Bachelor gleichgestellt und du kannst dich anschließend auch für den Master Lehramt Sekundarstufe Allgemeinbildung inskribieren. Wenn du dich für ein Erweiterungsstudium interessierst und zuvor noch nicht an der Universität Salzburg studiert hast, musst du bei der Online-Voranmeldung einen Termin zur Ersteinschreibung auswählen. 

 

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg