Biblische Notizen. Neue Folge

ISSN 0178-2967
Sonderhefte: ISBN 978-3-451-005XX-X

Herausgeber

Kristin De Troyer, Salzburg/Austria
Friedrich Vinzenz Reiterer, Salzburg/Austria

Mitherausgeberin / Mitherausgeber

Reinhard Feldmeier, Göttingen/Deutschland
Karin Schöpflin, Göttingen/Deutschland

Schriftleitung:
Univ.-Prof. Dr. Kristin De Troyer oder
Univ.-Prof. Dr. Friedrich V. Reiterer
Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg, Austria
E-Mail: kristin.detroyer(at)sbg.ac.at, Tel.:  0043-662-8044-2922 
E-Mail: friedrich.reiterer(at)sbg.ac.at, Tel.:  0043-662-8044-2913

Redaktion:
Biblische Notizen – Neue Folge
Waltraud Winkler
Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte
Universitätsplatz 1, 5020 Salzburg, Austria
E-Mail: biblische.notizen(at)sbg.ac.at
Tel.: 0043-662-8044-2904, FAX: 0043-662-8044-742913
www.uni-salzburg.at/bwkg/bn.nf

Verlag:
Verlag Herder
Postfach, 79080 Freiburg, Deutschland
E-Mail: kundenservice@herder.de
Tel.: 0049-761-2717-200, FAX: 0049-761-2717-222

Preise:
Abonnement pro Heft € 33,00
für private Bezieher € 17,25 (unverb. Preisempf., zzgl. Versand)
Einzelbezug pro Heft € 37,00 (unverb. Preisempf., zzgl. Versand)

Neu: online-Zugang

Die „Biblischen Notizen“ erscheinen viermal jährlich. Beiträge werden laufend entgegengenommen und erscheinen, sofern sie bei keinem anderen Journal eingereicht wurden und formal und inhaltlich (peer-review-Verfahren)  für eine Publi­kation in Frage kommen, sobald wie möglich.
Beiträge in deutscher, englischer oder französischer Sprache werden in elektronischer Form als word-Datei (als attachment per E-Mail oder CD) und als pdf-Dokument oder als Ausdruck erbeten.  
Formale Richtlinien (zu bibliographischen Angaben, zur Verwendung von Fremd­schriftarten etc.) siehe unten.

Grundinformation, Aufgaben und Ziele

BN.NF (Biblical Notes/Biblische Notizen.Neue Folge) ist eine Zeitschrift für Bibelwissenschaften und ihre Grenzgebiete. Sie wird in mehr als 30 Ländern und auf allen Kontinenten abonniert. Für den Druck wird sie am Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte, Universität Salzburg, zubereitet (langfristige Planung, Artikeleinreichung, Artikelannahme, anonymisiertes Begutachtungsverfahren, Autorenkorrespondenz, Korrektur, Formatierung, Fertigstellung zum Druck usw.). Sie erscheint seit 2010 im Verlag Herder, Freiburg u.a. (Druck, Vertrieb, Verrechnung, Werbung und Internetbetreuung) in vier Lieferungen pro Jahr. BN.NF will neben arrivierten Kolleginnen und Kollegen auch den jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein Forum bieten.

Die Zeitschrift legt einen Akzent auf die Zeit des Zweiten Tempels. Die "deuterokanonische" wie die parabiblische bzw. außerbiblische Literatur aus diesem Zeitraum bildet neben den "klassischen" biblischen Schriften des Alten wie des Neuen Testamentes einen Schwerpunkt. Weiters werden in konzentrierter Form neu erschienene Bücher vorgestellt.

Neben exegetischen und bibeltheologischen werden auch regelmäßig Beiträge aus den Bereichen Kulturgeschichte, Religionsgeschichte, Archäologie mit Akzent auf die Zeit des Zweiten Tempels publiziert. Pro Jahr wird (mindestens) eine Nummer einem thematischen Schwerpunkt gewidmet.

  • ENGLISH English
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg