1999–2019: 20-Jahr-Feier des Sprachenzentrums

Das Sprachenzentrum der Universität Salzburg feierte im Jahr 2019 sein 20-jähriges Bestehen: Dieses Jubiläum haben wir am 21.05.2019 im Rahmen eines Fortbildungsnachmittags und in einem anschließenden Festakt gefeiert. In einer Posterausstellung wurden aktuelle Projekte und innovative Kurskonzepte vorgestellt.

 

Fotos 20-Jahr-Feier, (c) Simon Haigermoser

Das Sprachenzentrum der Paris-Lodron-Universität Salzburg wurde im Jahr 1999 gegründet. Seit dem Studienjahr 2002/03 bietet das Sprachenzentrum Sprachkurse für Studierende und Bedienstete der Universität Salzburg und des Mozartuems sowie für Externe an. Jährlich nutzen ca. 1.500 Kursteilnehmer_innen das Angebot des Sprachenzentrums, das derzeit Kurse in 12 Sprachen umfasst.

Durch zahlreiche Maßnahmen zur Qualitätssicherung wird gewährleistet, dass die Teilnehmer_innen qualitativ hochwertige und kommunikative Sprachkurse besuchen können.  Daneben ist das Sprachenzentrum auch in zahlreichen Projekten und Kooperationen im Bereich Fremd- und Zweitsprachendidaktik engagiert: So wurde in den letzten Jahren ein Konzept für einen Deutschkurs im Salzburg Museum entwickelt. Im Auftrag der Salzburger Gebietskrankenkasse wurden Materialien zum Thema Gesundheitsvorsorge entwickelt, die in Deutsch-als-Zweitsprache-Kursen eingesetzt werden.

Seit vielen Jahren engagiert sich das Sprachenzentrum außerdem in Forschung und Entwicklung im Bereich Mehrsprachigkeitsdidaktik, im Speziellen im Bereich Interkomprehensionsdidaktik. Durch die Kooperation mit anderen universitären und außeruniversitären Einrichtungen (z. B. im Verband österreichischer Sprachenzentren und -institutionen, im Österreichischen Verband für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache oder durch die Mitarbeit in internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten) wird die Verknüpfung von Forschung und Praxis und entsprechende Expertise gewährleistet.

Am 21.05.2019 haben wir 20 ereignis- und erfolgreiche Jahre im Rahmen eines Fortbildungsnachmittags in Kooperation mit dem VUS (Verband österreichischer Sprachenzentren und -institutionen) und dem ÖDaF (Österreichischer Verband für Deutsch als Fremd- und Zweitsprache) und in einem anschließenden Festakt gefeiert. Unsere aktuellen Projekte und innovativen Kurskonzepte haben wir auch in Form einer Posterausstellung vorgestellt.

 

Projekte

  • Deutsch im Museum (in Kooperation mit dem Salzburg Museum und dem Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst, gefördert vom BKA Österreich)
  • ZGV DaZ – Zahngesundheitsvorsorge: Materialien für Deutschlernende (im Auftrag der Gebietskrankenkasse Salzburg) 
  • EVAL-IC: Evaluation des compétences en intercompréhension (Erasmus+)

 

 

Kurskonzepte

20 Jahre Sprachenzentrum: Viele Gründe zum Feiern

Wir danken allen Kolleg*innen und Kooperationspartner*innen für das Mitgestalten und Mitfeiern!    

 

  • ENGLISH English
  • News
    Die Salzburger Armenien-Expertin Jasmine Dum-Tragut berichtet in den Salzburger Nachrichten vom 12. Oktober über die Situation in Bergkarabach in Armenien. Die Wurzeln des Konflikts gehen hier weit zurück. Das macht einen Kompromiss momentan schwermöglich.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • 21.10.20 Gesundheitsfördernde Effekte von Musikhören – Die Rolle des psychobiologischen Stressystems
    22.10.20 Entrepreneurship ABC: Gründungsformalitäten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg