Bachelorprüfungen

In den Fächern Deutsch, Französisch, Griechisch, Italienisch, Russisch und Spanisch ist eine Bachelorprüfung vorgesehen.

Die Anmeldung zu den Prüfungen erfolgt immer über die Fachbereiche des jeweiligen Unterrichtsfaches. Der Aufbau der Bachelorprüfung ist von Fach zu Fach verschieden. Grundsätzlich gilt aber:

  • Um zur Prüfung antreten zu können, müssen mindestens 210 ECTS des Lehramtstudiums positiv absolviert worden sein.
  • Alle Bachelorprüfungen bestehen aus mehreren Prüfungsfächern, die alle für sich positiv abgeschlossen werden müssen.
  • Erfolgt eine negative Beurteilung in mehr als einem Prüfungsfach, so muss die gesamte Bachelorprüfung wiederholt werden. Ansonsten beschränkt sich die Wiederholung auf das negativ beurteilte Prüfungsfach.

Bachelorprüfung Deutsch

Die Bachelorprüfung besteht aus zwei Fächern, der Fachwissenschaft und der Fachdidaktik und ist mit 3 ECTS-Anrechnungspunkten zu bewerten.
Das Fach Fachwissenschaft besteht aus den Teilbereichen Neuere deutsche Literatur, Ältere deutsche Sprache und Literatur sowie Germanistische Sprachwissenschaft. Alle Prüfungsteile der Bachelorprüfung sind schriftlich abzulegen.

  • Anmeldung und Ansprechpartner
    Fragenkataloge und Merkblätter zu den einzelnen Teilbereichen finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs Germanistik.
    MAG. CHRISTOPHER SPIEGL BA
    Erzabt-Klotz-Straße 1, R. Nr. 3.121
    5020 Salzburg
    Tel:+43 662 8044-4389
    Fax:+43 662 8044-0001
    christopher.spiegl(at)sbg.ac.at

Bachelorprüfung Französisch, Italienisch, Spanisch

Die Bachelorprüfung (3 ECTS-Anrechnungspunkte) besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil zu den drei Prüfungsgebieten Literaturwissenschaft, Sprachwissenschaft und Fachdidaktik. Allen drei Prüfungsgebieten ist je 1 ECTS-Anrechnungspunkt zugeordnet. Alle drei Teile der Prüfung müssen positiv absolviert werden. Die positive Absolvierung des schriftlichen Teils ist Voraussetzung für die Zulassung zum mündlichen Teil.
Für den schriftlichen Teil, dem 1 ECTS-Anrechnungspunkt zugeordnet ist, ist vorab ein Gebiet aus einem der drei genannten Gebiete auszuwählen. Die schriftliche Prüfung ist kommissionell abzulegen und dauert 180 Minuten. In jedem Fall ist ein ins Deutsche zu übersetzender Text der Ausgangspunkt, an den sich ein Fachessay anschließt.
Im mündlichen Teil werden jene beiden Gebiete geprüft, die durch den schriftlichen Teil nicht abgedeckt wurden. Jeder der beiden mündlichen Prüfungsteile dauert ungefähr 15 Minuten, jedem Teil ist 1 ECTS-Anrechnungspunkt zugeordnet. Der Prüfungssenat der mündlichen Prüfung besteht aus zwei Prüfenden und einer oder einem Vorsitzenden.

  • Anmeldung und Ansprechpartner
    Eine Liste der aktuellen Prüfungstermine finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs Romanistik. Die Anmeldung zur schriftlichen Prüfung erfolgt per Mail an Frau Doris Pitzer (doris.pitzer(at)sbg.ac.at) oder das Sekretariat Romanistik (ck-sekretariat.romanistik(at)sbg.ac.at).
    Nach positivem Abschluss der schriftlichen Teilprüfung müssen Sie sich im Servicezentrum Pädagoginnenbildung ein Formular abholen, mit dem Sie sich im Sekretariat des Fachbereich Romanistik zum mündlichen Teil anmelden können.

Bachelorprüfung Griechisch

Die Bachelorprüfung sieht auch eine schriftliche Übersetzung von Originaltexten vor. In der kommissionellen mündlichen Prüfung wird ein Text zum Ausgangspunkt einer Prüfung zu sprachlichen und inhaltlichen Themen gewählt. Prüfungsgegenstände werden zu ca. 2/3 auf der Grundlage der Module und individuellen Schwerpunkten festgelegt, das restliche 1/3 stammt aus denselben Themengebieten, wird aber nicht festgelegt.

Bachelorprüfung Russisch

Das Bachelorstudium Lehramt Unterrichtsfach Russisch schließt mit einer kommissionellen mündlichen Bachelorprüfung (2 ECTS) ab, die die wissenschaftlichen Teilfächer Literaturwissenschaft und Linguistik umfasst. Voraussetzung zur Zulassung zur Prüfung ist zum einen die Absolvierung sämtlicher vorgesehener Lehrveranstaltungen, einschließlich der darin zu verfassenden Bachelorarbeit und zum anderen der positive Abschluss einer Sprachkompetenzprüfung (1 ECTS), die vor dem Termin der kommissionellen Bachelorprüfung (längstens drei Monate zuvor) abzulegen ist.

  • Anmeldung und Ansprechpartner
    Genauere Informationen zu den Inhalten und Terminen der Sprachkompetenzprüfung finden Sie auf der Homepage des Fachbereichs Slawistik. Eine Anmeldung ist über das Sekretariat des Fachbereichs (gertraud.hatheyer@sbg.ac.at) möglich.
  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg