Abbildung: 1325239.JPG
Ass.-Prof. Dr. Roland Cerny-Werner Patristik und Kirchengeschichte
  • Universitätsplatz 1
  • 5020 Salzburg
Tel:
43 (0)662 / 8044-2914
Fax:
43 (0)662 / 8044-175
roland.cerny-werner@sbg.ac.at http://www.uni-salzburg.at/bwkg

Geboren am 25.02.1975 in Jena (DDR) (verheiratet / römisch katholisch)
1994 Matura am Technischen Gymnasium Jena  

Akademischer Werdegang:
Studienabschluss (2003) an der Friedrich Schiller Universität Jena (Hauptfach: Neuere & Neueste Geschichte; Nebenfächer: Erziehungswissenschaft und Alte Geschichte). Promotion an der Philosophischen Fakultät der Friedrich Schiller Universität Jena (2008) Thema: „Vatikanische Ostpolitik – Die Beziehungen des Vatikan und der DDR“ Studienabschluss an der Paris Lodron Universität Salzburg (2013) Katholische Fachtheologie  

Lehr- und Forschungsschwerpunkte:
Neuere und Neueste Geschichte: Europäische Geschichte (Deutschland, Italien und Österreich 19.-20. Jahrhundert), Diktaturen und Diktaturenvergleich in Europa,  Kommunikationsgeschichte, Antisemitismus Theologie: Moderne Kirchengeschichte, Christliche Gesellschaftslehre, Theologie des II. Vaticanum, Religionswissenschaft Erziehungswissenschaft: Politische Bildung, Gedenkstättenpädagogik, Erinnerungskulturen Alte Geschichte: Römische Geschichte, Spätantike, Antike Architektur     

Auslandsaufenthalte:
– Studium (2001) an der Università degli Studi di Siena
– Forschungsaufenthalt (2005/2006) an der „Associazione centro studi Cardinale Agostino Casaroli“ am bischöflichen Seminar der Diözese Piacenza/Bobbio (Bedonia)
– Regelmäßige und zahlreiche internationale Archivaufenthalte (z.B. Vatikan, Parma, Bologna, Washington, Berlin etc.)  

Stipendien:
– Forschungsstipendium der „Associazione centro studi Cardinale Agostino Casaroli“ (2005/2006)
– Stipendiat am Deutschen Historischen Institut Rom (2006)                  
– Mitglied der Doktorandenschule des „JenaCenter Geschichte des 20. Jahrhunderts“ als Graduiertenstipendiat (2006-2008).  

Beruflicher Werdegang:
Zivildienst und anschließend Hilfspfleger an der Klinik für Psychiatrie im Klinikum der Universität Jena / geschlossene Männerpsychiatrie (1994-1996). Seit 2001 Pädagogische Begleitung im Rahmen von Führungen und Tagesprojekten an der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrations- und Speziallagers Buchenwald und seit 2010 zudem an der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen.
Mitarbeiter der internationalen Forschungsgruppe:  Progetto ateneo di ricerca – Università di Siena – diretto da Prof. Paul Corner: “L’opinione pubbliche nei regimi totalitari nell’Europa del ventesimo secolo” („Die öffentliche Meinung in totalitären Regimen im 20. Jahrhundert in Europa“) (2006-2008).
Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter an der Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrations- und Speziallagers Buchenwald zur Erstellung pädagogischen Materials (2008- 2009) .
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am „Mayr-Melnhof Institut für den Christlichen Osten Salzburg“ (2009- 2010).
Seit 2010 Universitätsassistent für neuere/neueste Kirchengeschichte an der Paris Lodron Universität (Salzburg) Fachbereich Bibelwissenschaften / Kirchengeschichte
Seit 2012 Mitglied des Zentrums für jüdische Kulturgeschichte an der Paris Lodron Universität (Salzburg)
Seit Oktober 2013 Mitglied des Zentrums zur Erforschung des Christlichen Ostens an der Paris Lodron Universität – ZECO (Salzburg)
Mitglied Associazione centro studi Agostino Cardinale Casaroli, der Deutsche Korczak Gesellschaft und der Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Kirchenhistorikerinnen und Kirchenhistoriker

  • ENGLISH English
  • News
    Der Mediziner und Psychologe Hendrik Lehnert wurde am FR 22.11.19 feierlich in sein Amt als Rektor der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Hier geht's zur Fotogalerie. Den Film zur Veranstaltung finden Sie hier. Den Film finden Sie hier.
    zugunsten von ArMut teilen - Unterstützung von AlleinerzieherInnen in akuten finanziellen Notlagen
    Am Mittwoch den 27. November 2019 feierten 56 Absolventinnen und Absolventen ihre Sponsion und Promotion. Die Universität gratuliert herzlich.
    Auch in diesem Jahr öffnet für Sie die Universitätsbibliothek Salzburg im Advent 24 Fenster in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender. Texte und Bilder mögen Ihnen „lichtvolle Impulse“ in der Zeit auf Weihnachten hin bescheren.
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil der erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Prof. Otto Seppälä hält am 13. Dezember 2019 um 14:00 Uhr im HS 434 der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstrasse 34, einen Gastvortrag zum Thema "Natural selection on immune function". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    THEMENFELD LITERATUR: "Anfangen im System. Finden, Ordnen, Formen, Merken, Reden in der Rhetorik. VORTRAG von Stephan Kammer (Prof. für Neuere Deutsche Literatur, Universität München) // 19:15h "Der Schneeballeffekt: Too big to progress further" LESUNG von Ann Cotten (Autorin, lebt in Berlin und Wien) // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
  • Veranstaltungen
  • 12.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    12.12.19 Loop models on a fractal
    12.12.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Wie kommt das Objekt ins Netz? Salzburger Regionalmuseen, Inventarisierung Kulturgüterdatenbank
    12.12.19 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld LITERATUR
    12.12.19 Salzburger Juristische Gesellschaft
    13.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    13.12.19 Natural selection on immune function
    14.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    15.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    16.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    16.12.19 Ukraine – Moskau – Konstantinopel
    17.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    18.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg